Hochwasser Juli 2021

  • Gerade geistern ja unendlich viele Hochwasser-Bilder herum.

    Jedes einzelne davon schrecklich.


    Diese hier haben mich aus zwei Gründen noch mehr berührt.

    Zum einen sieht man Anhand des vorher/nachher Vergleichs das Ausmaß der Zerstörung und zum anderen war ich ja vor einigen Wochen noch dort.

    Oben rechts auf dem Berg ist die Burg Altenahr...




    Gruß Basti

  • Das ist eine ganz ganz ganz schlimme Sache!!!


    Was da eben los ist, furchtbar!


    Wir haben an der Mosel ein Häuschen und von einem normalen Pegel um die 2,7 Meter kam die Mosel heute Nacht auf über 10 Meter hoch. Die Fugen im Erdgeschoss wurden etwas dunkel aber zum Glück stand kein Wasser im Haus.


    Ich drücke allen die Daumen und wünschen jedem einzelnen ganz viel Kraft.

  • Wer mit Sachspenden helfen möchte:


    Bei uns in der Region organisieren bei solchen Katastrophen einige Speditionen Hilfslieferungen mit ihren Fahrzeugen. Beim Büro von denen kann man dann alles abgeben, was vor Ort benötigt wird: Lebensmittel, Kleidung, etc. pp.


    Wir sind schon fleißig am packen, und ich fahre die Kisten morgen früh zu deren Büro.


    Ich denk mir, dass sowas primär dringender benötigt wird, als Geldspenden. Nen Fuffziger kann man weder Essen noch anziehen, wenn man durchnässt und erschöpft ist.

    SLK R170 - 230 Kompressor Plus: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :maol: TS-7 10W-40 + :nepr: + :ams: + :aroi: AR9100 & :luga:



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Was unbegreifbar ist, wie kann eine Straße so einfach weggespült werden, sieht so aus als ob ein Erdbeben und Tsunami gleichzeitig gewütet hätten .

    Wenn ich in der Nähe wohnen würde, und nicht zuhause Jemand auf mich angewiesen wäre, würde ich da mit anpacken, werde aber auf jedenfall hier Geld spenden.

    Suzuki Swift MZ 1,3 92Ps
    :rav: RSP 5W30 + :aroi:9100 + :nepr:

    :megu: 75W90 GL4+ :lm: 1040 Getriebeöl Additiv


  • Wenn ich in der Nähe wohnen würde, und nicht zuhause Jemand auf mich angewiesen wäre, würde ich da mit anpacken

    Unsere Feuerwehren aus der Umgebung sind schon mit 12h-Wechselschichten dort zur Hilfe (Kumpel ist bei den Freiwilligen).


    Denen, und allen anderen Helfern vor Ort, gilt der höchste Respekt.


    edit:
    Ich weiß auch nicht, wie so mir-nichts-dir-nichts sowas massives wie ne Straße weggespült werden kann. Unvorstellbare Gewalt...

    SLK R170 - 230 Kompressor Plus: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :maol: TS-7 10W-40 + :nepr: + :ams: + :aroi: AR9100 & :luga:



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Noch unvorstellbarer ist wie es dazu kommen konnte das in so einem hochentwickelten fortschritlichen Land wie der BRD, die Verantwortlichen nicht diese Menschen warnen bzw. evakuieren konnten, bevor es zu dieser Katastrophe kommen konnte.

    Bin wirklich erstaunt u. schockiert, als ob da Irgendwelche neuen Waffen getestet wurde sieht es aus, sowas gab es nie in Deutschland.

    Vorgestern hat der Regen bei uns auch komische weiße Flecken auf den Autos hinterlassen, hab sowas auch noch nie erlebt(nicht nur bei mir sondern in der ganzen Stadt bei allen Autos).

    Seltsame Sachen passieren in letzter Zeit überall auf der Welt, wie die mysteriösen Explosionen im Golf von Mexico oder im Kaspischen Meer.

  • Noch unvorstellbarer ist wie es dazu kommen konnte das in so einem hochentwickelten fortschritlichen Land wie der BRD, die Verantwortlichen nicht diese Menschen warnen bzw. evakuieren konnten, bevor es zu dieser Katastrophe kommen konnte.

    Der Mensch war noch nie gut im Schätzen. Ja es war bekannt, dass da ordentlich Regen runter fällt (es gab auch Wetterwarnungen), aber das Wetter wird in Kästchen simuliert, die paar km groß sind. Wenn man sich nun das unfassbare Ausmaß anschaut, dann haben wenige damit gerechnet (es ist auch schlicht in den Simulationen untergegangen) und wenn es welche getan haben, dann wurden diese oft als Pessimisten dargestellt und nicht ernst genommen. Da wiederholt sich dich Menschheitsgeschichte. Erinnere mich noch gut an die vorherige Jahrtausendflut https://de.wikipedia.org/wiki/…sser_in_Mitteleuropa_2002

  • Quelle: https://www.bild.de/politik/in…attung-77095106.bild.html


    ZDF Terra X - Wetter als Waffe - April 2013 - zum Ende hin wird es deutlicher (4:40 Minuten gesamt)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Auf youtube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=ay31-KL87hc

  • Die Militärs können mit dem Wetter schon viel Machen,

    ob das hier der Fall war, werden wir wohl nie erfahren,

    Das Die Öffentlich Rechtlichen Rundfunkformate versagen ist nicht neu, schade um unsere Gebühren.

    In den Nachrichten ist jetzt schon wieder die Rede Von Klimawandel,

    und dass der Bessere Klimaschützer die Wahl gewinnt,


    das ist wohl ein Schlag ins Gesicht für die Betroffenen.

    An dieser Stelle auch mein Beileid für alle.


    Was mich noch interessieren würde , wie es später weiter geht, zb Mit den Wohngebäude und Hausratversicherungen,

    da habe ich kein gutes Gefühl

  • Ich bin schockiert über die Opferzahlen, schockiert über die wahnsinnig rasante Ausbreitung der Flut und betrübt über die Macht der Zerstörung.


    Ich selbst bin in Riesa (Sachsen, direkt an der Elbe) geboren und aufgewachsen - das Elbehochwasser 2002 habe ich als Kind miterlebt und wir hatten im Elternhaus 10km im Hinterland der Elbe trotzdem durch die indirekten Flutfolgen Schäden am Haus durch den stark angestiegenen Grundwasserpegel und die überlasteten Kanalsysteme.


    2013 habe ich das Elbehochwasser als Einsatzkraft der Freiwilligen Feuerwehr miterlebt und hautnah erlebt, welche Kraft und welchen Ausbreitungswillen die Wassermassen freisetzen können.


    Daher fühle ich mit den Betroffenen und den Einsatzkräften und Helfern und wünsche Euch viel Kraft - in den Muskeln wie auch in der Seele - denn jetzt, da sich die Wassermassen zurückziehen wird klar, welche Aufgaben zu bewältigen sind.


    Ich hoffe, dass unser Ministerpräsident Michael Kretschmer auch aus unserem Bundesland Einheiten von THW und Kat-Schutz zur Hilfe entsendet, um die Infrastruktur etc. in den Gebieten wieder aufzubauen, denn auch wir waren damals dankbar über die bundesweite Hilfe, die uns aus den Bundesländern entsendet wurde.


    Beste Wünsche aus Sachsen!

    :service: Opel Insignia 2.0 Turbo OPC line (A20NHT, TF-80SC) Schraub3.1


    oilkn Motor aktuell befüllt mit: Petronas Syntium 3000 AV 5W-40
    oilkn Getriebe aktuell befüllt mit: Opel 19 40 773
    oilkn Tank aktuell befüllt mit: :maol: Benzin Ester Additiv 9950

  • Mein Kumpel bei der Feuerwehr war ja gestern morgen aufm Weg dorthin...


    3:30 Uhr ans Feuerwehrhaus, Karre Beladen, zum den Kollegen ausm nächsten Ort, dort umgeladen und losgefahren.

    Kurz später Funkanweisung: Abbruch.

    Auf Rückfrage (weil die auch verwundert waren) kam grob gesagt: "Ihr werdet nicht mehr benötigt."


    :überleg:

    SLK R170 - 230 Kompressor Plus: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :maol: TS-7 10W-40 + :nepr: + :ams: + :aroi: AR9100 & :luga:



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Es starten gerade überall Hilfsaktionen. Sogar hier im Südwesten. Da bei allem Ausmaß der Zerstörungen das Gebiet doch recht räumlich begrenzt ist, ist mehr als genug technische Hilfe unterwegs.


    Der Planet hat sich die letzten Jahrzehnte aufgeheizt. Mehr Energie und mehr Feuchtigkeit in der Atmosphäre. Jeder Meteorologe weiß, daß damit die Zerstörungskraft des Wetters enorm ansteigt. Solche Bilder kannte man bisher nur von Tropenstürmen. Damit werden wir leben müssen, auch in den so genannten gemäßigten Breiten.

    Mazda RX8 ロータリーエンジン - Rōtarīenjin


    Motor: :ams: XL 10W-40
    Getriebe: :rav: VSG 75W-90
    Achsgetriebe: :ams: Severe Gear 75W-90

  • Sogar hier im Südwesten.

    Unsere Wehren haben aber nur 1,5-2h Anfahrt...

    Vor Ort hätte sich mit Sicherheit ne Aufgabe gefunden.

    SLK R170 - 230 Kompressor Plus: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :maol: TS-7 10W-40 + :nepr: + :ams: + :aroi: AR9100 & :luga:



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Also auf Telegram berichten die Menschen vor Ort und von auswärts per Text- sowie Video-Botschaften.

    Was ich da so mitbekomme, benötigen die betroffenen Menschen in den Hochwasser-Gebieten weiterhin Hilfe in Form von Rettung, Schuttbeseitigung, Unterkünfte und Fachleute für Gefahrenlagen.

    Kleidung und Essen wurden massig angeliefert.


    THW's aus NRW und Niedersachsen berichten, dass sie wollen aber nicht gelassen werden. Die werden von oben gestoppt, obwohl gerade sie als Man-Power fortlaufend benötigt werden. Allgemein breitet sich bei den Berufs-Helfern mit Fachkenntnis ziemliche Demotivation/Betrübtheit aus, weil sie nicht das machen dürfen wofür sie ausgebildet wurden.

    Da wird aus meiner Sicht also bewusst massiv gebremst. Die BW als Hilfe in bestimmten Gebieten scheint nur ein Tropfen auf den heißen Stein zu sein. Um den Hot-Spots herum gibt es zig weitere Ortschaften die überschwemmt wurden und aktuell allein gelassen werden, da ist nichts mit der Hilfe vom Pseudo-Staat.

    Da sind Landwirte/Bauern hingefahren mit ihrem eigenen Gerät und versuchen nach vermissten Menschen zu suchen und allgemein die Zugängigkeit wiederherzustellen. Dabei kommt es zu Gefahrensituationen in denen niemand mit Fachkenntnis hilft. Die Menschen werden in einigen Gebieten komplett ignoriert und sich selbst überlassen.


    Dazu folgendes:

    Quelle: https://www.n-tv.de/ticker/ZEW…ilfe-article22686996.html


    Da weiß man Bescheid, oder?

    Ich kann nur jedem raten nicht mehr so gutgläubig zu sein, um nicht naiv zu sagen.

    Aktuell geschehen diese Überflutungen in Belgien, Holland und weiteren Ländern. Das ist nicht dieser Klima-Kram, das ist bewusst herbeigeführt.

    Keine Warnungen und Evakuierungen, obwohl man wusste was da kommt. ÖR schweigen und kommen wie üblich ihrer Pflicht nicht nach. Hilfe vom "Staat" wird nur gering bis gar nicht geleistet. Es gibt keine Notfall-Sitzung samt sofortiger großflächiger Organisation der Bundes-Verantwortlichen...

    Wo unsere Steuergelder hinaus fließen, sollte wohl jeder so langsam mal mitbekommen haben.


    1+1=?


    Aber gut, es reicht anscheinend noch nicht. Die Klima-Daumenschraube wird jetzt versucht so richtig anzuziehen, einen passenden Vorwand hat man ja nun. FFF streikt wieder regelmäßig für "echten Klimaschutz" usw. .....

    Herzlichen Hitwunsch. Regelmäßig einen in die Fresse bekommen und weiterhin denken man hätte sich nur selbst irgendwo gestoßen. :überleg:

  • Der Daniel vom ZEW ist bestimmt Vertreter oder Teilhaber von Versicherungen :lach3: "nee, lieber nicht helfen, die sollen gefälligst lernen für die Zukunft Versicherungen abzuschließen". Nur bis so eine Versicherung aktiv wird und etwas passiert, dauert das auch seine Zeit.


    Was mich eher zweifeln lässt ist, wenn jemand in seinem eigenen Bundesland nicht funktioniert, der hat auch wenig Vertrauen bei mir als Bundeskanzler auf Bundesebene.

  • ...nach Plan...

    External Content vimeo.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Auf Vimeo anschauen: https://vimeo.com/576215344