Posts by RtRensen

    Das Koni Gelb ist nun verbaut, mit Eibach Federn kombiniert und eine vernünftige Achsentlastung inkl Vermessung durchgeführt.

    Die Härte der Dämpfer ist auf Stufe 4 (50%) an der VA und HA.

    Vorab kann ich sagen der Wagen fährt besser wie original. Viel gedämpfter und weiterhin komfortabel. Ich gehe soweit dass ich sage auf der weichesten Stellung sind die Dämpfer sogar besser wie die OEM's. Respekt an koni. Super Dämpfer und mittlerweile gut angepasstes Kennfeld der Sport Gelb. :check:


    Update zu den gelben Konis.


    Die Stoßdämpfer kamen mittlerweile an und die Verarbeitung sieht sehr gut aus. Es befanden sich Kleinteile im Lieferumfang und eine Anleitung für die Verstellung der Dämpfer. Die ist etwas umständlich.

    Die Stoßdämpfer müssen komplett komprimiert werden und dann nach links für soft oder rechts für hart gedreht werden. Die Kolbenstange wird mit einem 5er Inbus fixiert. Insgesamt sind 720Grad der Endanschlag, also an 90 Grad orientiert 8fach verstellbar (2 Umdrehungen).

    Die Dämpfer werden von Koni komplett zu gedreht, auf weich, geliefert.

    Meiner Meinung nach ideal als Ersatz für die OEM Stoßdämpfer, nicht jedoch in Verbindung für Tieferlegung.

    Das Sport Kit beinhaltet bereits H&R Federn, aber die Dämpfer werden dennoch auf komplett zu geliefert. Eine nicht ideale Lösung, aber die Hersteller setzen wahrscheinlich die Einstellung des Kunden voraus. So zumindest auch deren Beschreibung. Für den Ersatz mit Serienfedern genügt die Einstellung ab Werk. Bei anderen Federn, Einsatzbedingungen oder Rädern kann eingestellt werden.


    Ich habe mir lange überlegt wie ich die für meinen A4 B8 fahren werden und habe mich für 1 Umdrehung an der HA und 3/4 Umdrehungen an der VA entschieden. Das sollte sich laut amerikanischen Foren sehr gut fahren lassen.


    Für die Einstellung habe ich mir eine Vorrichtung gebaut inkl. Inbus.

    Ich glaube bei falscher Handhabung oder wenn man bei der Komprimierung des Dämpfers abrutscht, kann man den Dämpfer innerhalb weniger Sekunden zerstören. Da sollte man in Zukunft optimieren. Hier ein Video die das ganz gut aufzeigt.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    VAG Diesel ist wohl eines der beliebtesten Themen. Darüber gibt es sogar eine WhatsAppsGruppe.


    Ich empfehle dir ein 10w40 CJ4 Öl zu verwenden. Das stabilere Grundöl wird deinem Steuerkettentrieb helfen, außer es herrscht irgendwo ein Defekt. Dort kann kein Öl ansetzen.

    Mir scheint es als wäre was Druckstabiles erforderlich, also wieso nicht wieder OEM Flüssigkeit und etwas Additiv hinzu?!

    Archoil oder NeoProtec?

    Oder gleich ein Öl mit hohem EP Anteil.


    Bei der Motorenmontage werden doch oftmals die Lagerschalen etc mit einem Montagefluid benetzt, um die Schmierung sofort zu gewährleisten. Manche nehmen Motorenöl und manche ein spezielles Produkt. Eins wäre davon das Royal Purple Max Tuff. Dessen Schwefel Anteil ist extrem hoch, ein EP Additiv was bei Druckbelastung "wirkt".

    Jaein. Der Kraftstoffeintrag spricht gegen verschlissene Injektoren, denn dann wäre dieser höher.

    Silizium und der hohe Rußeintrag wäre anzusetzen. Ich würde mir die Ansaugung und den Luftfilter mal ansehen. Laut Wartungsplan regelmäßig getauscht?


    Welcher Kraftstoff und wurden Additive eingesetzt?


    Der Schwefel ist viel zu hoch.