Posts by Tequila009

    Einigen wir uns darauf, dass wir da alle nicht zu 100% richtig lagen.

    Ich habe oben bereits unpassendes in meinem Beitrag durchgestrichen, da es tatsächlich eine Leerlaufspannung einer Batterie gibt. :wohh:


    Wir wissen ja nun, dass es um die Ruhespannung geht, also ohne Last auf der Batterie.

    "Beim Messen einer konventionellen Autobatterie eignet sich ein Messgerät mit dem ausschließlich der Ladezustand der Batterie ermittelt werden kann. Mit einem Multimeter misst man im besten Fall eine Ruhespannung von rund 12,8 V. Fällt die Spannung unter 12,4 Volt, sollte eine Batterie sobald wie möglich nachgeladen werden. Ein andauernder niedriger Ladezustand schädigt die Batterie durch Sulfatierung.


    Da eine konventionelle Starterbatterie in erster Linie durch den Anlassvorgang belastet wird und nach dem Aufladen durch die Lichtmaschine keine Entladung mehr erfolgt, ist hier vor allem der Kaltstartstrom entscheidend. Durch Alterung und Verschleiß nimmt die Fähigkeit der Batterie, hohe Ströme zu liefern, nach und nach ab. Je niedriger darüber hinaus der Ladezustand ist (zu ermitteln über die Messung der Leerlaufspannung), desto geringer ist die mögliche Stromabgabe während des Startvorgangs."


    Quelle: https://batteryworld.varta-aut…batterie-testen-anleitung

    Das nennt man dann Ruhespannung.

    Einen Leerlauf oder eine Leerlaufspannung der Batterie gibt es nicht, ist fachlich nicht korrekt. Das hat sich mit der Zeit umgangssprachlich so entwickelt, dass man die Ruhespannung auch als Leerlauf/Leerlaufspannung bezeichnet.


    Aber da gab es nur ein Missverständnis, wurde ja geklärt.

    Es benötigt keine Spülung bei jedem Ölwechsel.

    Überhaupt gilt vor Anraten einer Spülung den Verschmutzungsgrad zu wissen. Tomi, bringe bitte keine unfundierten Dinge in eine Beratung. Wir werden uns sonst per PN lesen und das ist dann nicht mehr so toll. Dein anderer Beitrag in der E38-Beratung war schon über der Toleranzschwelle.


    Die Beratung bitte normal weiterführen.

    Für eine gute Entspannung kann man sich immer Hühner angucken...wie sie scharren und picken...und auch neugierig gucken, was da wer macht. :grins3:


    Sehr entspannte Hühner mit 2 Hähnen, sehr schön anzuschauen. Sie sind neugierig, beobachten Dich, machen dabei auch ungestört ihren Kram und sind einfach echt toll. Ein wenig Grün fehlt leider, aber das ist in gewissen Zeiten so.

    Von solchen Hühnern ein Frühstücksei ist auf jeden Fall :check: .

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Eine Henne mit ihren Küken und ebenfalls sehr entspannt.

    Die kleinen Plüsch-Kugeln mit Schnabel auf zwei Beinen wuseln da umher, die Henne am picken beibringen. Teilweise erstaunlich nahe Aufnahmen in einer vertrauten Art, wie es einfach Freude bereitet anzuschauen. :anim:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Moin Stephen.


    Eine Ölbezeichnung hat nicht zwingend etwas mit dem Einsatzgebiet zu tun. Es handelt sich dabei nur um einen Namen, mehr nicht.

    Wir arbeiten hier mit Kenntnisse über Basisöle, Additive und temperaturabhängige Verdickungsmittel. Das Ganze ist ein wenig umfassender als Du es Dir derzeit glaub vorstellst.

    Werfe bitte mal einen Blick in folgende Unterforen/Themen:

    Öl-Fachkunde

    Allgemeine Öl-Thematik

    Lehrfilme - Motorschmierung

    What is motoroil?

    Viskositätsverhalten der SAE-Klassen bei verschiedenen Temperaturen


    Und wenn Du dann erkannt hast, wie viel Wissen in unserer Themenbehandlung steckt, könntest Du das Themengebiet etwas weitläufiger betrachten. :smile2:

    Hmm, ich glaube ein Pils ist geschichtlich noch etwas mehr. Da steckt eben der Ursprung drin, welche Vorgaben erfüllt sein müssen.


    Im laufe der Zeit wird natürlich alles verwässert, und so hat sich die Bezeichnung "Bier" als Oberhaupt für alles etabliert. Ein Weizen ist ja auch ein Bier, und das Kölsch ebenfalls.

    Aber im Grunde ist es eben nicht so, nur weil wir uns es einfacher machen.


    Ein Motorenöl ist ja auch nicht gleich ein PAO-Ester, auch wenn es unter dieser Allgemeinbezeichnung durchgeht. Der Laie sagt eben zu allem Motorenöl.

    Wir hier reden jedoch von HC, HC-PAO, PAO-Ester, PAO-PAG und Mineral-HC. Es geht zudem auch in den Gruppen I bis VI.

    Und genauso ist das eben mit dem Pilsener, Kölsch, Hefeweizen, Helles...und dann eben ober- oder untergärig und noch weiteres im Detail. :zwinker2:

    Ich habe ja nicht geschrieben, dass dieser Zusatz nicht dauerhaft verwendet werden kann.

    Es ging mir nur um die Dosierung bei einer möglichen dauerhaften Verwendung.


    Wenn ein Mittel es schafft, eine schwitzende VDD nach 3.000 Km dicht zu bekommen, dann arbeitet es entsprechend. Und das gilt es eben nicht zu übertreiben.

    Naja, sowas kann schon mal passieren. :verlegen:

    Wir sind ja alle nur Menschen und Fehler macht jeder. Kommt ja immer wieder mal vor, oder etwa nicht?! :lach3:


    Tschechien

    Kokain im Wert von fast 80 Millionen Euro versehentlich an Supermärkte geliefert

    Mitarbeiter mehrerer Supermarkt-Filialen in Tschechien haben Kokain in Bananenkisten entdeckt. Insgesamt wurde so eine Drogenlieferung in Höhe von fast 80 Millionen Euro sichergestellt. Das Kokain soll irrtümlich an die Supermärkte geliefert worden sein.


    https://www.focus.de/panorama/welt/tschechien-kokain-im-wert-von-fast-80-millionen-euro-irrtuemlich-an-supermaerkte-geliefert_id_107976814.html

    Nicht schlecht, oder?

    Da lacht man ja über die Idiotie innerhalb der Idiotie. Man weiß jetzt auf jeden Fall, dass man überall klagen kann, wenn nur "Herr" oder "Frau" zur Auswahl der Ansprache zur Verfügung steht. Und lasset die Spiele beginnen... :lach3:


    21.06.2022

    Gerichtsurteil und 1000 Euro Entschädigung

    Deutsche Bahn darf Personen mit nichtbinärer Identität nicht »Herr« oder »Frau« nennen

    Die Deutsche Bahn muss ihren Online-Fahrkartenverkauf überarbeiten – und Personen mit nichtbinärer Persönlichkeit die Möglichkeit schaffen, bei der Buchung weder »Herr« noch »Frau« auszuwählen.


    Deutsche Bahn darf Personen mit nichtbinärer Identität nicht »Herr« oder »Frau« nennen
    Die Deutsche Bahn muss ihren Online-Fahrkartenverkauf überarbeiten – und Personen mit nichtbinärer Persönlichkeit die Möglichkeit schaffen, bei der Buchung…
    www.spiegel.de


    Und es gibt ja das hier seit längerem:




    Wieder einmal der Filmtipp für Idiocracy (es glaubt einem ja niemand, dass die Verblödung derart unfassbare Auswüchse annehmen kann :grins3:)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Zur Thematik der immer ausufernden Totalüberwachung mal diese interessante "Neuigkeit":


    22.06.2022

    Verbot: Teslas dürfen nicht mehr zur Berliner Polizei fahren


    Ein internes Rundschreiben, das der Berliner Zeitung vorliegt, ging jetzt an alle Polizeistationen. Demnach verstoßen die Autos gegen den Datenschutz.


    Verbot: Teslas dürfen nicht mehr zur Berliner Polizei fahren
    Ein internes Rundschreiben, das der Berliner Zeitung vorliegt, ging jetzt an alle Polizeistationen. Demnach verstoßen die Autos gegen den Datenschutz.
    www.berliner-zeitung.de



    Dass die Autos immer mehr zu konzentrierten Daten-Sammlern verwandelt werden, ist ja schon länger bekannt und somit alles andere als verwunderlich, was sich nun in Berlin zeigt.

    Da kann man eigentlich nur erstaunt darüber sein, dass BMW, MB und VW noch nicht verbannt wurden. Sammeln die doch genauso alle möglichen Daten...auch mit Kameras und ständiger Kommunikation (inkl. abgreifen der Daten von jedem guten Hacker)... :döba:


    Ah, ich vergaß, der Datenschutz gilt nur bis zu einem gewissen Punkt und für bestimmte Fabrikate. Unterhalb der Schwelle der Staatsmacht ist es zulässig zu brechen, nur eben nicht oberhalb. Na alles klar, da weiß ich woran ich bin. :grins3:

    Noch paar Bilder zum Abschluss.


    Bei diesem muss ich jedoch drauf eingehen:


    Umgekehrt ist es beim Motorenöl genauso. :grins3:

    Der Mann sucht exakt nach Spezifikation und Viskosität passend für den einen Motor aus, und die Frau sieht nur Motoröl für alles, auch um z.B. die Waschmaschine wieder zum laufen zu bringen. Also ab ins Spülmittelfach damit, da ist ja auch ein Motor drin der mal etwas Öl braucht. :lach2:

    Der typische Single-Kerle, wenn er am Wochenende frohen Mutes einfach nur frühstücken will, um danach voller Motivation sein geliebtes Auto zu sehen, da ein entspannter Ölwechsel auf dem Plan steht.

    Tja, der Ölwechsel musste leider verschoben werden. Eine Langbein-Spinne war der Übeltäter und hat ihn übel zugerichtet, so die Ausrede.


    :lach3: :lach3: :lach3:


    External Content vimeo.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Direkt: https://vimeo.com/723128025

    Nee, dummydoc, es geht nicht um Helles, Kölsch, Schoppen usw. ...


    Ein Pilsener muss einer gewissen Brauart entsprechen, um auch als Pils genannt werden zu dürfen.

    Ein Bier hingehen unterliegt nicht diesen Vorgaben. Das ist ganz grob ähnlich wie mit PAO und HC.


    Das Warsteiner ist z.B. ein Bier und darf nicht als Pils vermarktet werden.

    Die Basis, also der Ursprung ist das Pilsener. Daraus wurde dann später das Bier abgewandelt.


    Stefan 1968 kennt sich da noch besser aus, mit der Geschichte und so. Das ist gar nicht mal so simpel wie man denkt.