Ab in den Urlaub, aber wohin?

  • Heut Frauchen, Volvo und meine Wenigkeit hier angemeldet:

    Bin mal gespannt wie's wird :lach3:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • sturmtiger an dem Wochenende kommen wir gerade wieder in Hirtshals an und fahren dann zurück ins Erzgebirge. Vielleicht treffen wir uns da ja unterwegs noch. Halte einfach nach einem dreckigen Auto ausschau... :lach3:

    INEOS Grenadier (05/2023 - 13.000km) - :rav: FES 0W-30 1450021-1_5.png

    Seat Leon ST eHybrid (12/2022 - 57.000km) - Original Öl Longlife IV 0W-20 1411488-1_5.png + 1411488-2_5.png

    Seat Ibiza FR Pro Black Edition (11/2023 - 29.000km) - :adi: Giga Light MV 5W-30 - 1493617.png

    _____________________________________________________________

    Seat Leon ST 1.4 TSI (11/2017-12/2022 - 224.510km) - "Original Öl Longlife III 0W-30" (Seat) 884234_5.png

    VW Amarok 2.0 BiTDI 4Motion (06/2018-05/2023 - 127.152km) - :rav: NDT Nord Duty Truck SAE 5W-40 + :aroi: AR9100 948967_5.png

    Toyota Aygo 1.0 VVT-i (07/2009-11/2023 - 152.463km) - :rav: DXG 5W-30 347022_5.png

  • Wird gemacht siseb :lach3:

    Bin mal gespannt wie sich der Volvo schlägt :verlegen:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Von Laboe aus Ostwärts, an Brasilien und Kalifornien vorbei, lohnt sich bestimmt auch ein Tagestrip nach Fehmarn zur U11 in Burgstaaken :hello:

    Opel Astra K ST 1.2 96kw :motu: 8100 Eco Lite 5W-30 + :nepr:Spritmonitor.de

    KIA Sorento XM 2.2R CRDi 145kw :she: Rimula R6 LM 10W-40 + :aroi: 9100

    MB Vaneo 1.7 CDI 67kw :adi: SuperLight 0540 + :aroi: 9200

  • In Zweieinhalb Wochen gehts das erste mal für mich überhaupt nach Asien, Bali um genau zu sein. So sehr ich mich auf 2 Wochen Urlaub dort freue, so wenig Lust habe ich auf den Flug.
    Wir sind insgesamt, von Haustür zu Hotel, mehr als 24 Stunden unterwegs. Flug geht von Amsterdam 7 Stunden nach Dubai, knapp 3 Stunden Aufenthalt und 9 Stunden dann nach Denpasar. Zum Glück hat Emirates wohl eine sehr große Entertainment Auswahl, ein paar Podcasts werde ich mir aber dennoch runterladen :musige:

    Letzte Woche auch endlich die Flüge nach Kanada im Sommer gebucht, da freue ich mich auch sehr meine (noch einzig übriggebliebende) Blutsverwandschaft wieder zu sehen.

    Mercedes-Benz C220d 4Matic - S205 mit OM654

    1470601_5.png

  • Ich hasse fliegen..... lieber fahr ich Auto mit Dachbox. Denn dort bin ich Kapitän und mit der Co-Pilotin kann ich ohne schlechtes gewissen ins Bett hüpfen:lie-be:, habe ich schließlich langfristig unbefristet angestellt :lach3: Ok bis der Tod uns scheidet und so.

  • TSI-Fahrer

    Wenn Kaffee etwas für dich ist dann vielleicht mal in der Rösterei Kaffeeküste in Laboe vorbei schauen.
    U995 war ich auch drin, wesentlich interessanter fand ich aber tatsächlich das Marine Ehrenmal gegenüber. :check:
    Sonst kann man sich in Laboe auch gut aufs Schiff setzen und mal kurz nach Kiel rüber schippern.

  • Haben im Mai nochmal ein bisschen Urlaub und hatten grad die spontane Idee vielleicht mal nach UK zu fahren...

    Hat da jemand vielleicht Erfahrungen oder Adressen wo man sich schlau machen kann (insb. wegen dem Eurotunnel)? Ich find da zwar tausend Seiten, aber alle sagen was Anderes... :roey:

    Geht ja von Calais aus... siseb ? Oder Leon96 vielleicht? :verlegen:

    Und ich muss sagen, dass ich doch seeeeehr viel Respekt vor'm Linksverkehr hab. Daher bin ich mir noch nicht wirklich sicher, ob ich das überhaupt will :trall:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • In der Ecke kenne ich mich überhaupt nicht aus.


    Ob man mit Linksverkehr Probleme hat ist glaube ich stark typenabhängig.
    Klar, das ist ne krasse Umgewöhnung. Und wahrscheinlich macht es auch einen Unterschied ob man Linkslenker oder Rechtslenker im Linksverkehr fährt.
    Aber außer beim Rechtslenker immer Blinker und Scheibenwischer zu vertauschen fand ich persönlich Linksverkehr bisher nie wirklich schlimm.
    Zumindest hab ich nie die Straßenseiten verwechselt. :flitz:


    Ein Geisterfahrer? Was? HUNDERTE! :check:


    Daher bin ich mir noch nicht wirklich sicher, ob ich das überhaupt will :trall:

    Drum. Weniger nachdenken. Einfach machen!

  • Auch zum Linksverkehr, das geht schon. Macht ganz in Ruhe und arbeitet als Team, sodass Fahrer und Beifahrer mitdenken und auch die Spiegel mit checken und generell aufpassen. Hat mir beim ersten Mal sehr geholfen, dass einfach wer daneben saß und mit aufgepasst hat. Da holen einen schnell die Routinen ein, da muss man manchmal etwas aufpassen. Mit dem eigenen Auto müsst ihr ja wenigstens nicht auch noch auf der anderen Seite sitzen. Wobei auch das gar nicht so schlimm ist, wie ich ursprünglich mal dachte :)

  • sturmtiger

    Waren letzten Sommer dort und wiederholen das in diesem Jahr. Sind von Dünkirchen nach Dover und hatten ein Häuschen in Rye. Dieses Jahr solls weiter bis Dartmoore bzw. Cornwall gehen. Linksverkehr macht spätestens beim Keisverkehr Laune. Im positiven Sinn. Man gewöhnt sich recht schnell, muss bei der Rückkehr dafür umso mehr aufpassen.


    DinoMaus

    Einen Rechtslenker hatte ich mir dort dann doch recht schnell gewünscht. Bei langen Linkskurven mit Hecken am Rand, sieht man extrem schlecht. Gefahren wird dort auf der Landstraß zügiger als bei uns.

  • sturmtiger

    Ich fahre 2-3 x pro Jahr in den Urlaub nach GB, da ich das Land über alles liebe und es einer meiner Lebensträume ist, dort zu leben.

    Mit dem eigenen Fahrzeug bin ich noch nie dorthin gefahren, sondern immer per Flugzeug oder Reisebus. Deshalb kann ich bezüglich der Über- oder Unterquerung des Ärmelkanals per Fahrzeug, leider nicht behilflich sein.

    Meist fliege oder fahre ich nach Cornwall und dort habe ich vor ein paar Jahren ein Fahrzeug gemietet. Obwohl ich mich für einen guten und erfahrenen Fahrer halte, kam ich die ersten zwei Tage mit dem Mietwagen an meine Grenzen. Es ist sehr ungewohnt auf der anderen Seite zu sitzen und auch auf der anderen Seite zu fahren.

    Ich bin stets sehr konzentriert gefahren und deshalb glücklicherweise niemals in brenzlige Situationen gekommen und habe den Mietwagen nach einer Woche, heile abgegeben. Die zweispurigen Kreisverkehre haben mir am meisten zu schaffen gemacht, aber die Briten sind sehr ruhige und besonnene Autofahrer, sodass man durch andere Verkehrsteilnehmer nicht gestresst wird.

    Mein persönliches Fazit ist, dass man sich nach einigen Tagen an den Rechtsverkehr gewöhnt hat und damit klar kommen kann. Mit einem links gelenkten Fahrzeug, würde ich jedoch nicht am Rechtsverkehr teilnehmen wollen, mit einem Beifahrer wird es wahrscheinlich besser möglich sein.

    Ich glaube, dass Du das schaffen wirst und wünsche Dir eine schöne Zeit in Großbritannien. Falls Du Fragen zu Land und Leute hast, dann kontaktiere mich bitte gerne.


    wasgaufan96

    Der Ort Rye ist wunderschön, ich habe ihn deshalb in den letzten Jahren schon zwei mal besucht.

    Vor allem der kleine Laden gegenüber dem Eingang der Kirche, als auch die alten Gassen und Häuser nahe der Kirche haben mir gut gefallen.

    Mercedes-Benz E220 - BJ 1995 - :total: Quartz 9000 Energy 5W-40

    Mercedes-Benz 250 D - BJ 1992 - smiley156.png 6100 Synergie+ 10W-40

    VW Golf 3 1.8 - BJ 1995 - smiley156.png 6100 Synergie+ 10W-40

  • sturmtiger zum Eurotunnel kann ich leider nicht helfen. Wir sind Fähre ab Calais gefahren.

    Linksverkehr fand ich auch nicht schlimm. Mit dem eigenenFahrzeug sehe ich sogar als Vorteil, da muss man sich nur aufs links Fahren konzentrieren und sitzt gewohnt. Beim Mietwagen muss man sich auch noch auf das Lenken vom Beifahrersitz einstellen.

    Das einige wo man aufpassen muss wenn man Single Track Roads fahren will: Ausweichen auch nicht links. :zwinker2:

    Hatte ich mich auch schnell dran gewöhnt. Irgendwann stand dann mal ein Mietwagen mit Vollbremsung beim Ausweichen vor uns. Der war noch gewohnt nach rechts zu lenken. :lach3:

    Blöd ist nur überholen. Da sieht man nichts oder muss schon fast komplett auf die Gegenspur. Der Beifahrer ist da gefordert. Ohne würde ich auf Landstraßen glaube ich nicht überholen.

    INEOS Grenadier (05/2023 - 13.000km) - :rav: FES 0W-30 1450021-1_5.png

    Seat Leon ST eHybrid (12/2022 - 57.000km) - Original Öl Longlife IV 0W-20 1411488-1_5.png + 1411488-2_5.png

    Seat Ibiza FR Pro Black Edition (11/2023 - 29.000km) - :adi: Giga Light MV 5W-30 - 1493617.png

    _____________________________________________________________

    Seat Leon ST 1.4 TSI (11/2017-12/2022 - 224.510km) - "Original Öl Longlife III 0W-30" (Seat) 884234_5.png

    VW Amarok 2.0 BiTDI 4Motion (06/2018-05/2023 - 127.152km) - :rav: NDT Nord Duty Truck SAE 5W-40 + :aroi: AR9100 948967_5.png

    Toyota Aygo 1.0 VVT-i (07/2009-11/2023 - 152.463km) - :rav: DXG 5W-30 347022_5.png

  • Quote

    Beim Mietwagen muss man sich auch noch auf das Lenken vom Beifahrersitz einstellen.

    perfekt - die OHL hat die Geschwindigkeit im Griff, somit ein großes Thema vom Tisch, und Du steuerst den Kahn! :flitz:

    Gruß Tom

    1971er Vespa Primavera :motu: 510 2T

    2003er Mini R53 JCW type R :love: :val: VR1 10w60

    2011er BMW x3 3.0d :rek: Euro Truck CK-4 5w40

    2017er Pug 208 1.2 :rek: DPF II 0w30

    2019er Audi A3 35 TFSI 50800 50900

  • Vielen, vielen Dank für die vielen Info's und Berichte!!! :hello::handschake::prost2:

    Wie gesagt, das war so ne fixe Idee. Calais sind "nur" 500km von hier, und wir wollten (eigentlich) keinen großen Urlaub, sondern einfach nur ein paar Tage "mal eben weg" um auch das Dachzelt mal auf Herz und Nieren zu testen, bevor es damit Ende des Sommer's wieder nach Skandinavien geht.

    Vor etlichen Jahren war ich schonmal mit nem Kumpel zum Wandern in Schottland, aber das Ganze eben auf der Schiene (Köln -> Brüssel -> London -> Glasgow), bzw. vor Ort dann mit dem Bus.

    Bekannte von uns waren vor nicht allzu langer Zeit da per Auto, aber da dürften die Informationen recht spärlich ausfallen. :lach3:
    Zumal ich denke, dass man als Fahr(anfäng)er mit wenig Erfahrung da eher zurecht kommt, als wenn man schon Jahre und zehntausende Kilometer im Rechtsverkehr fährt. Viele Dinge, auf die man als Anfänger noch aktiv achtet, gehen irgendwann in Routine über, die man erstmal in den Griff kriegen muss (wie schon geschrieben z.B. Ausweichen oder Kreisverkehre). Und da hab ich wirklich ganz großen Respekt vor.

    Mal schauen was daraus wird. Muss das mal noch mit meiner OHL intensiv durchkauen :lach3:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR