KFZ-Problembehandlung - hier gibt es Hilfe

  • Genau, wichtig ist, dass nirgendwo Wasser hinkommt, wo keines hinkommen soll! Ebenso darf nirgends Falschluft gezogen werden, falls er einen Schlauch angeknabbert hat und Strom darf natürlich auch nur dort fließen, wo er fließen soll!

    Im Zweifel einen Fachmann schauen lassen oder austauschen.


    Falls ihr häufiger Probleme mit Marder habt, es gibt da einige Möglichkeiten um etwas vorzubeugen.

    :ams:  :adi:  :motu: :fu: :aroi:

    Mercedes, Mitsubishi, Subaru, Suzuki und ne olle 955i Triumph...

    :rav: :rep:   :she:   :maol: :roi:

  • Effizient aber natürlich nicht möglich, wäre es den Motorraum sauber und frei von Gerüchen anderer Marder zu halten!

    Tatsächlich Feudel ich vor jedem Urlaub bei unseren Autos mal durch.

    Im Outlander haben wir so ein Ultraschallkästchen, dass zusätzlich blitzt. Hat das Autohaus mal eingebaut. Die sind aber nicht so gut.

    Im Forester sind im ganzen Motorraum Kontaktplatten und wenn er dran kommt, gibt’s einen Stromschlag. Die Teile funktionieren ordentlich.

    Generell haben wir aber zuhause keine Probleme.

    :ams:  :adi:  :motu: :fu: :aroi:

    Mercedes, Mitsubishi, Subaru, Suzuki und ne olle 955i Triumph...

    :rav: :rep:   :she:   :maol: :roi:

  • Ich würde es auch nur Staub/Wasserdicht abkleben. Ist ja kein großer Schaden entstanden.

    Eine Zündspule in Reserve zu haben ist auch nicht das schlechteste, für den Fall der Fälle.

    BMW E39 530i M54B30 07/2001 LPG Prins V2

    Motor: :pen: Racing 15W-50

    Servoöl: :lm: ATF 1100

    Differenzialöl: :lm: 75W-90 (GL5) + 5% :lm: Ceratec

    Automatikgetriebe: ZF LifeGuardFluid 5

    Zündkerzen: Denso IK20TT

  • Wichtig ist, das du den Geruch vom Marder wegmachst. Die markieren ihr Revier im Motorraum und wenn dann ein anderer Marder auf Erkundungstour geht, läuft der Amok und frißt alles an. Ganz fies ist, wenn er nur einmal zubeißt und mit den nadelspitzen Zähnen die Isolierung von Kabeln beschädigt. Das kann Jahre dauern bis es zu Problemen kommt.

    Du kannst dir aus Dachlatten einen Rahmen bauen und diesen mit grobmaschigem Draht bespannen und unter das Auto legen. Dann gibt es noch Ultraschallgeräte, die mit ihren Geräuschen Tiere vertreiben sollen. Und dann noch so Platten, die im Motorraum verteilt werden und Stromschläge verteilen.

    100% sicher wirst du aber nie sein.

    Btw: hier im Nordwesten werden deutlich mehr Schäden von Mäusen als von Mardern verursacht.

  • Ja, Hasengitter unter Auto, Besen unterm Auto, Hundehaare im Motorraum, alles schon gesehen aber ich hab mir von bekannten mit Marderproblem sagen lassen, dass funktioniert alles nicht richtig.

    Es gibt auch Extra Sprays aber diese kenne ich selbst oder von Bekannten nicht.

    :ams:  :adi:  :motu: :fu: :aroi:

    Mercedes, Mitsubishi, Subaru, Suzuki und ne olle 955i Triumph...

    :rav: :rep:   :she:   :maol: :roi:

  • Kannst es dem Marder nur so unbequem wie möglich machen... Am besten ne Kombination aus mehreren Sachen. Hasendraht + Ultraschall hat bei bei meinem Frauchen früher gut geholfen.

    Aber ne Garantie ist das auch nicht.

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • das Wichtigste ist einfach, wie HaTe schon schrieb, alle möglichen "Hinterlassenschaften" und Gerüche weg zu bekommen


    ich persönlich tendiere dafür zu:

    - Stecker etc. mit WD40 einem geeignetem Spray o.ä. vor Wasser schützen

    - Kaltreiniger oder allg. einem APC Reiniger wie Koch Chemie Green Star

    - gerne auch Ballistol-Wasser-Gemisch

    - danach noch Koch Chemie Motor Plast

    -> dafür muss man natürlich auch die örtlichen Gegebenheiten haben, sprich Waschbox in der Nähe, wo man auch mal den Motor "abdampfen" kann....!!!!


    mache ich regelmäßig und habe seitdem keine Probleme mehr mit "Nagern" (Mäuse (!!!), leider auch hin und wieder Ratten :( , Marder haben wir Dank Hund/Katzen eh nicht in der Nähe des Hauses)


    bei einem Fahrzeug hatte ich es zuletzt im Herbst gemacht und danach nicht mehr, vor einigen Tagen dann, zack, Nagerspuren, also schnell zur Waschbox und einmal das "all inklusiv" Programm ;)

    Edited once, last by AndiG (February 19, 2024 at 8:55 PM).

  • Ich weiß ja, das es viele schon ewig machen.... Aber ich kann von der Verwendung von WD40 und Konsorten an Steckern nur abraten. Selbst manches Kontaktspray kann die Silikondichtungen aufquellen lassen und den Kunststoff auf längere Sicht brüchig machen.

  • Das Petec spray ist doch bestimmt sehr ähnlich,

    Die Multisprays sind doch alle wie WD 40, und nicht für Kunststoff geeignet

    Skoda Yeti 1,2 Tsi 2015 Motor:aveno Wiv Multi LL 5W30 Mit Wynns Super Friction Proofing/ Schaltgetriebe: Liqui Moly 75W90 mit MOS2

    Dacia Duster 1,5 DCI 2010 Motor: Repsol Leader C3 5W40 mit Wynns Engine Treatment Gold/ Schaltgetriebe: Elf Tranself NFJ 75w80

  • Interessant.

    Als meine Nachbarn damals mehrere Katzen hatten, die frei rumlaufen durften, gab es nie Fälle von Marderschäden. Jetzt in 2 Jahren (seitdem die Katzen weg sind), waren alleine in meinem Mini 3. Genau der Zeitraum, seitdem die Katzen weg sind :überleg:.

    So, der Motorraum wurde mit dem Greenstar in der Tiefgarage geputzt. Die Garage ist Alt und hat eine Waschecke mit Ölabscheider, der wohl sogar noch funktioniert. Anschließend wurden sämtliche Kabelanschlüsse mit Bremsenreiniger durchgespült. Hoffe das reicht für's erste.

    Das mit den Klosteinen bekam ich als Tipp damals von einer Werkstatt. Könnte beim Mini helfen, da eh alles zugebaut ist. Ansonsten wird dann einmal im Monat der Motorraum mit sauber gemacht, in der Hoffnung das die Viecher sich fernhalten vom Mini und den BMW's.

    Beim E46 war das nie kritisch. Da reicht der Unterbodenschutz wohl, da er sehr viel Freiraum bietet.

    Bis jetzt sieht alles gut aus, außer den Zündspulen. Eventuell passen die Gummis von meinen defekten Zündspulen des E46. Muss nur mal die Motivation finden, die Teile auszukramen. Hoffentlich passiert nicht das Szenario, dass HaTe erwähnt hat, mit dem durchbeißen der Kabel.

  • Unsere Nachbarin hatte auch immer zerfressene Zündkabel, und wir haben alle vom Marder gesprochen.

    Am Ende hatte sie im Motorraum ein Mäusenest gefunden .

    Mäuse kann man gut mit Fallen und Nutella an den Kragen

    Skoda Yeti 1,2 Tsi 2015 Motor:aveno Wiv Multi LL 5W30 Mit Wynns Super Friction Proofing/ Schaltgetriebe: Liqui Moly 75W90 mit MOS2

    Dacia Duster 1,5 DCI 2010 Motor: Repsol Leader C3 5W40 mit Wynns Engine Treatment Gold/ Schaltgetriebe: Elf Tranself NFJ 75w80

  • Aber bitte nur Lebendfallen und dann mindestens 500m, besser mehr, zum "Wohnort" aussetzen. Kinderschokolade geht auch super.

    • Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40 (5,45L) + :aroi: - AR9100 (195ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)
    • Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - NDT 5W40 (4,65L) + :aroi: - AR9200 (185ml) + :nepr: (50ml) + :motu: - Trans ATF VI (7,10L) + :she: - V-Power Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:2000) + :rav: - OTC (2,75L+3,15(H²O)/-30°C) + :ams: - DCB (180ml)
    • Suzuki GSX-R 750-06/GSX-F 750-99/SV650-18 | :rav: - R4T 15W50 (2,5/3,5/2,75L) + :nepr: (15/20/15ml) + :lm: - MOA (35/50/40) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)
    • MZ ETZ 251/TS 250 - Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + :rav: - VSG 75W90 + smiley135.png - Ultimate 102
    • Mercedes C280 S203 (LPG) | :rav: - RCS 5W40 (8,00L)
  • Also da wo mein Gekart steht gibt es viele Katzen, die sollen marder ja auch fernhalten.
    Vielleicht mal einen Kater oder Hund in den Motorraum markieren lassen, das funktioniert sicher besser als alles was man kaufen kann:O

    Wenn ein Marder im Motorraum war, sollte man da auch alles wirklich sehr gut mit guter Chemie reinigen.
    Weil der Geruch eines Marders kann einen anderen Marder anlocken.
    Also nicht nur reparieren, weil da hat man vielleicht den nächsten Marder im Motorraum, der seinen Rivalen aus dem Revier vertreiben will.