Getriebeöle mischen - welche Erfahrungen und Rezepte

  • Hallo,


    ich hab einen Touran aus 2010 gekauft (1T2). Der hat 110tkm gelaufen und ich möchte auch das Getriebeöl wechseln. Dafür hab ich 3L Meguin 75W90 GL4+ gekauft. Jetzt hab ich gesehen, dass ich auch noch einen Liter 75W MTF-3 von Ravenol habe.
    Das Ravenol ist vor allem im Winter in meinem Golf sehr leicht schaltbar. Kann ich die oben genannten Öle mischen oder ist das eher nicht so gut?


    Getriebefüllmenge sollte 2-2,3L sein, also circa 50/50.



    danke

  • Ich glaub ich würd es nicht machen, Motoröl durchaus aber Getriebeöl, eher weniger. Hier sollte man sicher besser die Eigenschaften des dafür geeigneten Öl voll ausnutzen. Ich denke aus einer Mischung könnten sich mehr Nachteile durch das weniger geeignete Öl entwickeln.

  • ... ich habe nur 75W90 GL4+ von zwei Herstellern gemischt, im Verhältnis 1:3. Ich benötigte auch 2l und hatte noch 0.5 l Castrol 75W90 da. Dann hatte ich auf der Roweseite gefunden, dass deren 75W90 GL4+ mit anderen Getriebeölen mischbar ist. Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen....

  • Mit zwei so verschiedenen Viskositäten bekommt man halt eine ganz andere Viskosität. Und mit zwei unterschiedlichen Additivpaketen kann was völlig unbestimmbares raus kommen. Verkaufe/Verschenke das MTF3 lieber, oder nutze es in einem Fahrzeug.


    Gleiche Viskosität und gleiche Spezifikation, von verschiedenen Herstellern, sehe ich weniger kritisch.

    Mazda RX8 ロータリーエンジン - Rōtarīenjin


    Motor: :ams: XL 10W-40
    Getriebe: :rav: VSG 75W-90
    Achsgetriebe: :ams: Severe Gear 75W-90

  • Gerade mein "Heavy 80W-140" angemischt für Donnerstag.
    Kommt in Differential, Torsen und Ausgleichsgetriebe.



    Rezept zum nachkochen: 2x 1 Quart Redline 80W-140, 2x 1 Quart Redline Heavy Shockproof, 250ml AR9100 und 25ml NeoProtec

    Audi A8 L US 2005 Öl Additive
    Motor BFM :rav: RSS 10W-60 :aroi: AR9100 + :lm: 1015 + 1018 + :nepr:
    Getriebe HHV :fu: Titan ATF 4134 :luga: Platinum + :nepr:
    Differential EYC :red: 80W140 :aroi: AR9100 + :red: Heavy Shockproof + :nepr:
    Servo Aktuell unbekannt -
    Tank :she: V-Power 100

    :maol: 9939 + 9950 + 7204


    Patenkinder: VW Polo 1.2 6V und BMW 318ci E46

  • Das Heavy und das Lightweight hab ich auch noch aufm Schirm... Aktuell Motul/Ravenol mit AR9100 drin :D


    SLK R170 - 230 Kompressor Plus: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily: :rav: NDT 5W-40 + :nepr: + :ams: + BlueHexgo & :luga:




    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • NoggyS4

    Sehr angenehm.

    In Kombination mit dem geänderten Getriebeöl und angepasster Software ist z.B. das typische "Urquattro-Rubbeln" in engen Kurven komplett verschwunden.

    Audi A8 L US 2005 Öl Additive
    Motor BFM :rav: RSS 10W-60 :aroi: AR9100 + :lm: 1015 + 1018 + :nepr:
    Getriebe HHV :fu: Titan ATF 4134 :luga: Platinum + :nepr:
    Differential EYC :red: 80W140 :aroi: AR9100 + :red: Heavy Shockproof + :nepr:
    Servo Aktuell unbekannt -
    Tank :she: V-Power 100

    :maol: 9939 + 9950 + 7204


    Patenkinder: VW Polo 1.2 6V und BMW 318ci E46

  • Habe gestern meine Neugier gestillt und kurzerhand Ravenol MTF2 75W80 mit AR9100 in mein Getriebe gepackt.

    Hintergedanke war, da das 75W mit AR9100 "zu dünn war" und reines 75W sich gut hat schalten lassen, dachte ich mir, dass 75W80 mit AR9100 sich wieder gut schalten lassen sollte.


    Heute das Ergebnis: nach ausgedehnter Probefahrt bin ich begeistert von der Kombi. Sowohl kalt (heute morgen hatte es immerhin noch 6 Grad) als auch warm, lässt es sich richtig schön satt schalten.

    Nicht schwergängig, hackelig etc. einfach so, dass es richtig Spaß macht durch die Gänge zu schalten. :check: