Xado „Testversuch“ Blog ?! Erfahrungen und Meinungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kurzer Zwischenstand.

      Die Bestellung ist nach 3 Tagen heute am Samstag vollständig eingetroffen. Ich habe nach Anweisung das Total Flush heute bereits eingefüllt und werde bis Dienstag die 200km runterspulen.
      Images
      • 20190427_131239.jpg

        2.03 MB, 4,032×2,268, viewed 45 times
    • Hallo zusammen,
      ein kleines erstes zwischenfazit nach 50km Fahrt.

      Leider hat der Mechaniker nicht wie gebeten Fotos gemacht. Ich kenne ihn aber nun schon 2 Jahrzehnte und vertraue dabei seinem Wort.

      Ich hatte ja vorher 2 Tage vorher das Total Flush eingefüllt und 160km damit gefahren.
      Abgestellt hab ich den Wagen warmgefahren mit einer öltemperarur von 102 Grad. Ca 25minuten danach wurde dann das öl abgelassen.

      Mit dem alten ölFilter im System wurden dann die 8Liter Spülöl eingefüllt. Der Wagen auf der Bühne wurde gestartet der 2.te Gang eingelegt und dann 30 min. Laufen gelassen.
      Dann wurde das Spülöl rausgelassen.
      Dem Mechaniker nach war das Spülöl beim ablassen fast so Pechschwarz wie das Altöl vorher beim ablassen. Auch der Filter war Pechschwarz, es waren keine groben oder kleinere Partikel im Filter vorzufinden.

      Nun wurde das 5W40 Luxury Drive eingefüllt.
      8ltr. Rein wagen 10 min laufen gelassen und das im Wasserbad erwärmte Stagw 1 maximum Twinturbo hinzugefügt und der Rest mit öl bis zur Maximum Markierung aufgefüllt.
      Nochmal 10 min. laufen lassen.

      Habe den Wagen dann abgeholt und bin 20Km Stadtverkehr und 30Km auf der Autobahn gefahren.

      Ergebnis nach 50Km:

      Was sich sofort bemerkbar machte war das der Motor runder lief.
      Bei geöffneter Motorhaube habe ich ein leicht kernigeres Motorengeräusch wahrgenommen, nicht lauter oder leiser.
      Ebenfalls war sofort ein erhöhter Durchzug unten raus zu spüren.
      Der Motor fühlt sich leichtgängiger an und kommt unten definitiv leichter und schneller raus.
      Ein Leistungsrückgewinn/ Zuwachs ist hier auf jedenfall spürbar.

      Auch auffällig ist die Öltemperatur.
      Während mobil1 0W40 new life bei ca. 104° war, und Addinol bei ca 108° liegt ist das Xadoöl mit dem Stage 1 TT additiv im selben Fahrmuster bei ca. 114°.
      Ob eine höhere öltemperatur nun besser oder schlechter ist überlasse ich hier den Profis da ich das selber nicht weiss. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

      Meinen nächsten Bericht gebe ich Anfang nächste Woche.

      MfG
    • V8-ler wrote:



      Ergebnis nach 50Km:

      Was sich sofort bemerkbar machte war das der Motor runder lief.
      Bei geöffneter Motorhaube habe ich ein leicht kernigeres Motorengeräusch wahrgenommen, nicht lauter oder leiser.
      Ebenfalls war sofort ein erhöhter Durchzug unten raus zu spüren.
      Der Motor fühlt sich leichtgängiger an und kommt unten definitiv leichter und schneller raus.
      Ein Leistungsrückgewinn/ Zuwachs ist hier auf jedenfall spürbar.
      Der bessere Lauf wird vermutlich allein schon durch die Spülung bzw. dem Frischöl kommen.
      Leistungsrückgewinnung kann ich bei 50km Fahrstrecke nicht glauben. So schnell kann das Xado gar nicht wirken. Xado selbst sagt es dauert ca. 2000km.
    • Hallo,

      jetzt ist es denke ich an der Zeit, auch mal ein kleines Update zu meinem Erfahrungsbericht mit XADO AMC Stage 1 zu veröffentlichen.

      Hier habe ich schon ausführlich über die Ausgangslage berichtet.
      In den Motor kam das XADO dann am 04.04.19 bei Kilometerstand 161007, das Gulf Competition war da schon 1257km im Motor.

      Das Additiv kam in einer hochqualitativen Metallflasche daher und wurde von mir genau nach Herstellervorgabe verwendet.



      Mein erster Eindruck war sofort, dass der Motor im Leerlauf vibrationsärmer lief und die Motorbremse leicht niedriger war.

      Am Motorgeräusch selbst hat sich erstmal nicht so viel verändert. Dieses Video zeigt den Zustand direkt davor verglichen mit dem Zustand direkt danach.



      Hört diese Videos aber bitte mit Kopfhörern, oder eine gute Anlage - sonst hört man Nuancen nicht heraus.

      Nach 100km fiel mir dann bereits eine deutliche Besserung des Motorlaufs bei kaltem Motor auf, welche auch bis jetzt angehalten hat.
      Dieses Video vergleicht den Zustand vorm Einfüllen mit dem Zustand 100km danach, beides nach circa 5 Minuten Fahrt aufgenommen.

      youtube.com/watch?v=v8nnJBTF5Gc&feature=youtu.be

      Auch wurde der Motorlauf auf der Autobahn bei schnellen Geschwindigkeiten nochmal etwas leiser und ja, ich weiß, die Beschleunigung verdient diesen Namen nicht wirklich...! :D

      youtube.com/watch?v=nmM-iVCNzdM

      Im warmen Leerlauf fallen mir hingegen keine wirklichen Unterschiede zu vorher auf, der Motor produziert durch seine Bauart bedingt halt einfach gewisse Geräusche und der wird sich auch durch kein Additiv dieser Welt zu einem 0W-20-Flüstermotörchen machen lassen...

      Einen verringerten Kraftstoffverbrauch oder vermehrte Leistung konnte ich nicht bemerken.
      Was mich allerdings durchaus positiv überrascht hat, ist, was XADO mit der von mir dokumentierten Nocke gemacht hat:



      Das zweite Foto entstand circa 1200km nach der Erstanwendung des XADO. Dort scheint das Additiv etwas bewirkt zu haben.

      Nun bin ich mittlerweile circa 4000km mit dem XADO unterwegs, ich werde nach 5000km noch mal eine Art "follow-up" machen und diese Nocke zeigen, sowie 10 000km nachdem das XADO aus dem Ölkreislauf raus ist. XADO wirbt ja mit einer angeblichen Schicht, welche auch nach dem Ölwechsel weiterhin beständig bleibt.

      Ich verweise des Weiteren an dieser Stelle auf meine Tröpfelprobe des Gulf Competition + XADO , die aufzeigt, dass das Additiv anscheinend keine Partikelchen o.Ä. im Motoröl hinterlässt. Genau sagen kann dies zwar nur eine Obduktion des Ölfilters, die kann ich aber noch nachliefern.

      Liebe Grüße! :)
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 175tkm): Q8 F1 10W-50
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 120tkm): Shell Helix HX6 10W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman
    • Jay wrote:

      V8-ler wrote:

      Ergebnis nach 50Km.
      Der bessere Lauf wird vermutlich allein schon durch die Spülung bzw. dem Frischöl kommen.Leistungsrückgewinnung kann ich bei 50km Fahrstrecke nicht glauben. So schnell kann das Xado gar nicht wirken. Xado selbst sagt es dauert ca. 2000km.
      Ob du das glauben kannst oder nicht tut dem ja nichts zur Sache. Ich habe besagte geschritte getan und das Ergebnis Direkt nach dem ölwechsel ist eben nunmal das ich definitiv ein zuwachs an Leistung aus dem unteren Drehzahlbereich habe.

      Es ist dabei von mir extra ( leistungszuwachs/ rückgewinn) geschrieben worden weil ich natürlich nicht sagen kann ob es an einer besseren Gleitfähigkeit des öls liegt oder ob es an der Spülung liegt oder an was auch immer.
      Leistungsrückgewinnung wäre wenn durch Öl-Spülung und Total Flush altes Öl das vielleicht von allein schon garnicht mehr rauskam und auf bewegenden teilen sitzt nun doch ausgespült wurde.
      Leistungszuwachs wäre es wenn ich allein durch den Niedrigeren Reibwert des öls und dessen Gleiteigenschaften die Motorleistung erhöht da weniger Reibung vorhanden ist.

      Die "Reviatlisierung" findet natürlich erst in den nächsten 1500km bis 2000km statt.
      Deshalb kann man dazu noch nichts sagen und die bisher eingetretenen Veränderungen sind dem Motoröl und/oder der Spülvorgang zuzusprechen.

      Vom Ansprechverhalten und Motorgefühl her gehe ich davon aus das der Reibwert geringer ist.
      Das deckt sich auch mit den Erfahrungen die die Firma Tunetec mit Xado in ihrem getunten Fahrzeug gemacht hat. Der Beitrag ist hier auch zu lesen.

      MfG
    • soo hatte leider beim auto einen kleinen rückschlag was die kontrolle des ölverbraus angeht.
      Additiv ist jetzt 1400km im RS drinn.

      Aber leider hats mit auf den letzten 600km recht straffe autobahnfahrt eine dichtung vom ölzulauf turbo zerstört (bekanntes problem) da ist viel öl weggegangen nun habe ich keinen anhaltspunkt mehr und muss quasi wieder neu anfangen.

      Beim motorrad hat sich nach nun 1000km keine weitere änderung eingestellt aber wenn das so bleibt ist es die 15eu alle mal wert. Ging jetzt nach 1,5wochen stehen ohne murren an da will sie meistens nichtbso ganz gleich.

      Soviel zu mir erstmal
    • Hallo,

      mein Xado AMC Stage 1 SUV Test ist abgeschlossen. Auto läuft etwas ruhiger, aber hatte auch vorher keine Probleme.
      Habe es 2000km im Kroon Oil 10W40 drin gehabt. Was mir aufgefallen ist,. dass mein Verbrauch sowohl Benzin als auch Öl zum Ende der 2000 km gestiegen ist.
      Habe jetzt auf das Gulf 10W40 umgeölt, Verbrauch ist sofort wieder gesunken, Ölverbrauch wird noch kontrolliert.

      Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Xado.
      POLY TECH 10W-40
      im
      BMW E36 Coupe 320i Bj. 94 213.000km
      BMW E36 Cabrio Bj. 98 108.000km
      Gulf Competition 10W-40
      im
      BMW E39 540iA Touring BJ. 98 306.000km
    • Crank wrote:

      Du bist also sehr zufrieden weil der Öl/Kraftstoffverbrauch deiner Meinung nach gestiegen ist? ?(
      Nein natürlich nicht. Bin damit zufrieden, das mein Motor noch ruhiger läuft und man im Stand nur den Viskolüfter hört vorne.
      Das deutet für mich darauf hin, dass Xado was bewirkt hat.
      Woher der Mehr Verbrauch kam weiss ich nicht. Scheint bisher nach dem Ölwechsel weg zu sein. Die Laufruhe ist aber geblieben, daher bin ich für mich persönlich zufrieden.
      POLY TECH 10W-40
      im
      BMW E36 Coupe 320i Bj. 94 213.000km
      BMW E36 Cabrio Bj. 98 108.000km
      Gulf Competition 10W-40
      im
      BMW E39 540iA Touring BJ. 98 306.000km
    • Ich denke nicht, dass der Mehrverbrauch durchs XADO kommt.

      Ich habe das XADO seit mittlerweile fast im Ölkreislauf und es sind keine irgendwie gearteten Unregelmäßigkeiten bei Kraftstoff- oder Ölverbrauch im Vergleich zu vorher aufgefallen.

      Es wäre auch mehr als beunruhigend, wenn irgendwie 200ml Additiv im Motoröl den Benzinverbrauch merklich erhöhen könnten.
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 175tkm): Q8 F1 10W-50
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 120tkm): Shell Helix HX6 10W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman
    • hallo zusammen
      ich selbst bin der marke lm bei ihren produkten treu und auch vom service mehr als überzeugt aber bei meiner suche nach additiven die nicht nur noteigenschafften haben sondern auch "aufbauen" können (will repariern hier nicht sagen ^^) stieß ich immer wieder auf xado.
      in meinem speziellen fall auf das ex 120 revitalizant für zylinder.
      bei meinem oldtimer(liegender 1zylinder) die laufbuchse im unteren bereich im lauf der zeit ausgebrochen . und ich sags gleich vorweg . die bilder sehen schlimmer aus als es ist. mit dem nagel ist der ausbruch nicht zu fühlen aber großflächig was ich denke der grund ist für di schwache kompression.
      und nein aufarbeitung is wegen diversen faktoren und keinr ersatzteilmöglichkeit ausgeschlossen.
      ausgangslage waren knappe 18 bar. 20 werden als minimum gefordert.(diesel)
      daher starke kaltstartprobleme
      habe mal 2 tuben laut anleitung in den zylinder gedrückt . nach viel qualm war der gang des motors härter als zuvor aber ich habe die masse zu dick angerührt dass sie whs nicht ganz auf die schadfläche gelaufen ist. gleich nochmal bestellt und werde sie dünner anrühren.
      wenn alles erledigt ist stell ich nochmal die werte des kompressionstests rein.
      aber wenn das zeug tatsächlich die 2 bar zuwachs schafft für den preis bin ich mehr als begeistert.
      mfg

      .
      Files
    • Bei Xado Revitalizant Zylinder ist das schon das richtige vorgehen direkt im Brennraum.

      Der Beschreibung nach ist es ein Oldtimer Schlepper. Die haben meistens Höchstgeschwindigkeiten um die 25 km/h (die Schnellgang Versionen etwas schneller). Da ist normaler Fahrbetrieb im Vergleich zu Autos auf den Straßen etwas schwierig.
    • genaus das ex120 fur zylinder hat eine andere anwendung . bei meinem fall handelt es sich um einen deutz standmotor bj 1935.
      mir ist klar dass der vergleich hier mit dem fahrbetrieb anderer autos hinterher hinkt, jedoch ist die zugänglichkeit zum vorher nachher vgl gegeben und es geht mir bzw auch euch um "reparatureffekt".
      der anwendung nach ist bei meinem produkt ein einarbeiten im leerlauf gefordert. ein echter vgl fällt naturlich weg aber da ich die randbedingungen kenne würde eine veränderung der oberfläche und eine andere "optik" der schadfläche für das produkt sprechen.
      mfg
    • Rehv wrote:

      Was mir aufgefallen ist,. dass mein Verbrauch sowohl Benzin als auch Öl zum Ende der 2000 km gestiegen ist.
      Das mit dem erhöhten Ölverbrauch habe ich auch feststellen müssen....leider!

      Ich habe vor meiner Urlaubsfahrt (Costa Brava) gemäß Anleitung 2 Fl. AMC Stage1 eingefüllt sowie ein wenig Motoröl um den Ölstand auf Max. zu bekommen.
      Auf der Rückfahrt nach ca. 2200km zeigte mir der BC während der Fahrt "Ölstand Motor prüfen" an. Also 1ltr. Öl nachgefüllt.
      Zu Hause angekommen (1050km) kam nach abstellen des Motors die selbe Nachricht vom BC.

      Während ich bei den letzten Urlaubsfahrten (gleiche Region) einen Ölverbrauch von 2800-3400km pro Liter hatte hat er sich jetzt massiv erhöht.
      Der Kraftstoffverbrauch auf der Urlaubsfahrt ist dagegen leicht gesunken....hatte aber auch keine Staus oder Urlaubsverkehr.

      Ich werde in kürze das Öl wieder wechseln und schauen wie sich der Ölverbrauch einpendelt.

      Zufrieden bin ich bis jetzt nicht.
      :val: :eur:
      10W-40 + Eurol