Öltemperaturen - minimale & maximale Temperaturen

  • die Menge an Öl in der Wanne sollte am heißesten sein, HotSpots mal außen vor, da liegen eh nur wenige ML an


    wir können aber festhalten, dass ein einzelner wieder mal Fakten verdreht und damit sinnlos für Verwirrung sorgt, nur um seine „Meinung“ verargumentiert zu bekommen???

    im geposteten SSP stehen 125 Grad

    der Kandidat unterstellt Audi jetzt 120 Grad

    sind nur 5 Grad, aber wenn wir ihm seine Meinung und sein Wissen abkaufen sollen, sollten wir bei den Fakten schon korrekt bleiben

    aber hey, er hat das Alleinstellungsmerkmal immer Recht zu haben ;)

    naja, Schluß hier, weiter im Thema

    interessant finde ich die „Diskussion“ um die Stelle(n) im System, an denen Temp gemessen wird; ich bin nicht sicher, welche Temperatur bzw welcher Sensor die Rücknahme tatsächlich triggert, die einzelnen Sensoren haben aber schon recht unterschiedliche Werte, wie ich vom loggen bei meinem 3.0 Diesel weisß

    vermutlich wird für die Rücknahme doch nicht nur ein Wert hinzugezogen, sondern weitere „Werte“?

    vermutlich fließen da noch Werte wie Last, Drehmoment, Gaspedalstellung mit in die Betrachtung

  • Im Zweifel für den Angeklagten.

    Ich hatte weiter oben mal 120 Grad geschrieben als grobe Obergrenze der höchsten Öltemperaturen. Ausnahmen gibt es natürlich wie gesagt.

    Im SSP werden 125 Grad für den Komponentenschutz angegeben.

    Man kann sich ja auch mal vertippen, wir sind ja alle nur Menschen. :pardon:

    Mir ist beim 3.0 TDI von Andi und mir nur ein Kennfeld bekannt für den Komponentenschutz wegen Öltemperatur. Vermutlich Öltemperatur über Drehzahl.

    Ich kontaktiere mal meinen Software Experten.

  • Normschraube

    im Zweifel für den Angeklagten?

    bei jedem anderen, aber nicht bei ihm, sorry, er verdreht zu oft Tatsachen und will für alles Beweise und Nachweise

    was deine Info angeht….

    nur Öletmp und Drehzahl?

    das kommt mir recht wenig vor….

    vorallem „nur“ Drehzahl…..

    schwer beladen mit Anhänger den Brenner hoch, wirst du kaum Richtung roten Drehzahlbereich kommen, aber eben viel Last und hohe Temps

    ich würde da eher Last oder angerufenes Drehmoment als Drehzahl sehen, aber vielleicht kann dein Spezi ja was dazu sagen Normschraube


    und welcher Sensor für Öltemp? das wäre interessant!

  • Schon gut AndiG, ich möchte mich da bei euch nicht einmischen. Mir ist nur aufgefallen, dass hier oft der Wert von 120°C geschrieben wurde nach meinem Beitrag #222. Da können schonmal Missverständnisse entstehen ob nun 120°C oder 125°C im SSP stehen, wenn man es nicht mehr genau weiß oder extra nachgesehen hat.

    Es gibt ja verschiedene Kennfelder. Dabei können unterschiedliche Messwerte in Bezug zueinander stehen und für Begrenzungen sorgen.

    Beispiel was ich aus dem Kopf weiß: Momentenreduzierung wegen Abgastemperatur. Man kann es sich wie eine Excel Tabelle vorstellen. In der ersten Spalte steht die Drehzahl, in der Kopfzeile die Abgastemperatur und in den Zellen steht der Faktor für die Momentenreduzierung. Dieser Faktor wird mit dem angeforderten Drehmoment multipliziert. 1,0 = Feuer frei, alles unter 1,0 bedeutet dann Drehmomentreduzierung.

    Bei mir sind die Korrekturfaktoren bei jeder Drehzahl gleich und verändern sich nur mit der Abgastemperatur.

    Dabei ist es logisch, dass Abgastemperatusensor 1 zu Grunde gelegt wird. Also vor Turbo.

    Tatsächlich ist es interessant, welcher Öltemperatursensor dafür benutzt wird. Unser 897evo hat ja 2 Stück soweit ich weiß. In der Ölwanne zusammen mit Ölstandsensor und einen im Bereich Ölfiltermodul.

    Ich frage meinen Programmierer mal, was es für Temperaturkennfelder für Motorschutz bei mir so gibt. Das kann aber bei jedem Softwarestand wieder anders aussehen.

  • das Beispiel mit Excel ist super

    das Kennfeld ist aufgebaut wie eine Matrix, der Bauteilschutz greift, sobald sich bestimmte Werte in der Matrix treffen, wie in einem Fenster, dann erfolgen Maßnahmen

    die 125 Grad Öl aus dem SSP sind dabei vermutlich ein oder gar der Wert, den das Öl haben „darf“ um in Verbindung mit einem anderen Wert dann den Schutz auszulösen, alles über 125 Grad Öl löst aber immer die Rücknahme aus, ohne das auch andere Werte im Fenster sind

    so zumindest mein Laienverständnis

  • Wobei diese Begrenzungen nicht als fester Wert zu verstehen sind und die Temperatur nicht noch höher steigen kann trotz Begrenzung.

    Möglich ist, dass bis 125°C Öl 100% Drehmoment freigegeben werden. Bei 126°C dann vielleicht nur noch 95%. Bei 127°C nur noch 90% usw. Die Werte sind geraten. Man sieht aber, dass die Öltemperatur auch höher steigen kann als die 125°C "Grenze".

    Möglich ist auch, dass man bei niedrigerer Drehzahl ..... Ich erfinde schnell eine Excel als Beispiel. Das ist dann viel einfacher zu verstehen. :lach3:

    In diesem beispielhaften, völlig fiktiven und unvollständigen Kennfeld lässt man bis 125°C laufen. Bei 126°C erfolgt ab 2500 U/min eine Drosselung auf 95% Drehmoment. Bei 127°C wird schon bei jeder Drehzahl auf 90% Drehmoment gedrosselt.

    Das kann man auch in einem 3D Diagramm darstellen lassen. Das sieht dann exakt so aus wie man die Kennfelder aus TV oder Internet so kennt.

  • Wobei diese Begrenzungen nicht als fester Wert zu verstehen sind und die Temperatur nicht noch höher steigen kann trotz Begrenzung.

    Ja, richtig, wir kennen ja die genaue Regelung nicht, d.h. welches exakte Kennfeld hier hinterlegt ist.

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Im Grenadier scheint die Öltemperatur ganz gezielt beeinflusst zu werden. Ich habe schon einige Mal die Motor(öl?)temperatur (diese setze ich mit der Öltemperatur gleich) beobachtet, dass diese beim Ausrollen in Richtung Ortseingangsschild bzw. generell beim Vom-Gas-gehen um 5 bis 10 K steigt. Geht man wieder aufs Gas, sinkt die Temperatur wieder.

    Thermomanagement scheint nicht nur in Richtung Kühlung zu arbeiten, sondern in bestimmten Fahrsituation auch in Richtung mehr Hitze.

    Als Grund käme mir in den Sinn, dass das Öl dünner werden soll um länger Rollen zu können. Da keine (bzw. kaum) Last auf den Lagern ist, sehe ich darin auch nichts was da problematisch werden könnte.

    Ob es tatsächlich so gedacht ist? Keine Ahnung.

    INEOS Grenadier (05/2023 - 14.000km) - :rav: FES 0W-30 1450021-1_5.png

    Seat Leon ST eHybrid (12/2022 - 62.000km) - Original Öl Longlife IV 0W-20 1411488-1_5.png + 1411488-2_5.png

    Seat Ibiza FR Pro Black Edition (11/2023 - 31.000km) - :adi: Giga Light MV 5W-30 - 1493617.png

    _____________________________________________________________

    Seat Leon ST 1.4 TSI (11/2017-12/2022 - 224.510km) - "Original Öl Longlife III 0W-30" (Seat) 884234_5.png

    VW Amarok 2.0 BiTDI 4Motion (06/2018-05/2023 - 127.152km) - :rav: NDT Nord Duty Truck SAE 5W-40 + :aroi: AR9100 948967_5.png

    Toyota Aygo 1.0 VVT-i (07/2009-11/2023 - 152.463km) - :rav: DXG 5W-30 347022_5.png

  • Das steht in der BDA von meinem E90.

    Also 100-150°C Öl als normal zu bezeichnen find ich heftig.

    Aber ja, der N54 hält ganz schön was aus.

    Gruß Marcus

    ------

    BMW N54B30

    Motor: :fu: Titan Race Pro S 10W50, Letzte Analyse KLICK

    Getriebe: :fu: Titan Race Synchro 75W90

    Diffs: :rav: SLS 75W-140 + :aroi: 9100 (12:1)

    Das ist der Weg 56742-yoc-png

  • Mit dem Penrite 15W-50 schafft der N54 wohl auch die 150°C. Hohe HTHS for the win! Mit weniger stabilen Ölen hätte ich da aber schon ziemliches Bauchweh ...

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Giacomo Agostini

    Wann ein dünner Ölfilm zu Mischreibung führt hängt unter anderem von verwendetem Material, Lagerspiel sowie auch unter anderem der Ölpumpe ab. Was nützt mir ein „dickes“ Öl in der Ölwanne, wenn es durch den niedrigeren Ölvolumenstrom zu Mischreibung im Lager kommt, einfach weil zu wenig Öl zum geforderten Zeitpunkt in den Lagern ist? Durch eben dieses Phänomen steigt die Temperatur im Lager an, was zu vorzeitigem Ausfall / Schaden führen kann.

    Ein Schmierfilm lebt von der Scherung im Fluid, das heißt das wenn der Volumenstrom zu klein wird, wird er instabil, da nur unzureichend nachgefordert wird.

    Porsche Panamera GTS 4.0 :mobi1: ESP X3 0W40 :mobi1: Mobilube PTX 75W90 :aral: Ultimate 102

    Porsche 992 GT3 :motu: 300V 10W60 :motu: Gear 300 :aral: Ultimate 102

    Mercedes C63 ( only Racetrack ) :rowe: Hightec Racing 10W60 :rowe: Hightec Racing 75W90 :she: V-Power Racing

  • Auf Beschreibungen in Bedienungsanleitungen und dazugehörige Anzeigen im Tacho würde ich nicht so viel geben. Wir wissen, dass die Anzeigen im Tacho meistens nicht oder nicht immer die wahren Werte anzeigen. In Anleitungen steht auch nur das, was die Dokumentationsabteilung da rein schreibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass BMW von der technischen Auslegung her 150°C echte Öltemperatur vorgesehen hat.

    Interessanter: Wahre gemessene Temperaturen und Kennfelder im Steuergerät.

  • Um aber nochmal zum Threadtitel zurück zu kehren. Ich gebe gern die Empfehlung den Motor vor 80C nicht allzu stark, schon gar keine Volllast, zu belasten.

    Bei heutigen Fahrzeugen mit Serien Softwarestand werden die Betriebstemperaturen überwacht und wie bereits erwähnt wird bei bestimmtem Schwellenwert die Leistung reduziert. Sollte die Öltemperatur dennoch über eine vom Hersteller konfigurierte Größe hinausgehen ( trotz Leistungsreduktion ) bekommt man eine Warnlampe im Cockpit angezeigt.

    Früher gab es das oftmals nicht, wenn dort die Lampe anging, war es meist die Öldrucklampe, dann war es eigentlich schon zu spät.

    Vor ein paar Wochen stolperte ich über dieses Video, es soll wohl mit dem Werksöl 0W20 gefahren worden sein. Bei 150C Öltemperatur stieg die Anzeige aus.

    Porsche Panamera GTS 4.0 :mobi1: ESP X3 0W40 :mobi1: Mobilube PTX 75W90 :aral: Ultimate 102

    Porsche 992 GT3 :motu: 300V 10W60 :motu: Gear 300 :aral: Ultimate 102

    Mercedes C63 ( only Racetrack ) :rowe: Hightec Racing 10W60 :rowe: Hightec Racing 75W90 :she: V-Power Racing

  • Fehlt da der Link?

    • Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40 (5,45L) + :aroi: - AR9100 (195ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)
    • Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - NDT 5W40 (4,65L) + :aroi: - AR9200 (185ml) + :nepr: (50ml) + :motu: - Trans ATF VI (7,10L) + :she: - V-Power Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:2000) + :rav: - OTC (2,75L+3,15(H²O)/-30°C) + :ams: - DCB (180ml)
    • Suzuki GSX-R 750-06/GSX-F 750-99/SV650-18 | :rav: - R4T 15W50 (2,5/3,5/2,75L) + :nepr: (15/20/15ml) + :lm: - MOA (35/50/40) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)
    • MZ ETZ 251/TS 250 - Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + :rav: - VSG 75W90 + smiley135.png - Ultimate 102
    • Mercedes C280 S203 (LPG) | :rav: - RCS 5W40 (8,00L)
  • Ich hab ja nicht gesagt, dass ich das irgendwie gut oder belastbar finde.

    Hab noch nie von einem N54 gelesen, der wirklich 150 grad Öl hatte.

    Gruß Marcus

    ------

    BMW N54B30

    Motor: :fu: Titan Race Pro S 10W50, Letzte Analyse KLICK

    Getriebe: :fu: Titan Race Synchro 75W90

    Diffs: :rav: SLS 75W-140 + :aroi: 9100 (12:1)

    Das ist der Weg 56742-yoc-png

  • TigerRC

    Ich bitte um Verzeihung, diesen hatte ich vergessen anzuhängen.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Porsche Panamera GTS 4.0 :mobi1: ESP X3 0W40 :mobi1: Mobilube PTX 75W90 :aral: Ultimate 102

    Porsche 992 GT3 :motu: 300V 10W60 :motu: Gear 300 :aral: Ultimate 102

    Mercedes C63 ( only Racetrack ) :rowe: Hightec Racing 10W60 :rowe: Hightec Racing 75W90 :she: V-Power Racing

  • Ok... tut das Not das der Audowagon so warm läuft? 122°C im Wasser und ---°C(>150)m Öl und es dauert... und dauert... bis das MSG sagt "Finished"?

    • Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40 (5,45L) + :aroi: - AR9100 (195ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)
    • Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - NDT 5W40 (4,65L) + :aroi: - AR9200 (185ml) + :nepr: (50ml) + :motu: - Trans ATF VI (7,10L) + :she: - V-Power Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:2000) + :rav: - OTC (2,75L+3,15(H²O)/-30°C) + :ams: - DCB (180ml)
    • Suzuki GSX-R 750-06/GSX-F 750-99/SV650-18 | :rav: - R4T 15W50 (2,5/3,5/2,75L) + :nepr: (15/20/15ml) + :lm: - MOA (35/50/40) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)
    • MZ ETZ 251/TS 250 - Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + :rav: - VSG 75W90 + smiley135.png - Ultimate 102
    • Mercedes C280 S203 (LPG) | :rav: - RCS 5W40 (8,00L)
  • Ich persönlich kenne mich mit diesem Fahrzeug nicht aus, würde aber auch sagen das die Kühlwasser sowie Motortemperatur recht hoch ist, zumal das Fahrzeug, so wie ich es im Video erkennen konnte, noch nicht mal spürbar Leistung wegnahm. Ob dies nun herstellerseitig so vorgesehen ist, was ich mir nicht vorstellen kann, oder aber ob es daran liegt das das Fahrzeug keinen Serien Hard sowie Softwarestand mehr hat, konnte man leider anhand des Videos nicht in Erfahrung bringen.

    Interessant ist aber das dieser Motor mit diesem Öldruck und dieser Viskosität diese Volllast weiterhin mitgemacht hat.

    Porsche Panamera GTS 4.0 :mobi1: ESP X3 0W40 :mobi1: Mobilube PTX 75W90 :aral: Ultimate 102

    Porsche 992 GT3 :motu: 300V 10W60 :motu: Gear 300 :aral: Ultimate 102

    Mercedes C63 ( only Racetrack ) :rowe: Hightec Racing 10W60 :rowe: Hightec Racing 75W90 :she: V-Power Racing