Bremsscheiben & Bremsbeläge

  • Vom Bremsen her war ich mit den TRW bisher zufrieden - außer bspw. frisch aus der Waschstraße. Da kam die erste Sekunden genau garnichts.

    War beim Volvo aber auch das erste Auto wo das überhaupt der Fall war (daher meine Überlegung mit den gelochten Scheiben -> Wasserverdrängung).

    Ist aber auch das erste Mal, dass die TRW nicht so pralle sind - noch NIE Probleme mit gehabt. Aber die Scheiben am XC haben schon derbe riefen, nen starken Grad, und das Tragbild ist auch ... nicht mehr schön.

    Die letzten Tage bei dem miesen Wetter ist mir dann doch schon aufgefallen, dass ich den Anker deutlich beherzter treten musste, als früher.

    Hab auch die 336er - also die große Bremse.

    Denke es wird vermutlich diesmal Brembo mit Brembo-Belägen, falls keine anderen Empfehlungen kommen, oder es von irgendwem ein NoGo hagelt.

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Ich musste heute die Tarox F2000 auf meinem V50 in Rente schicken, weil sie an der Mindestdicke angekommen waren und unangenehmen Schlag hatten. Da ich Hausbau sei Dank zu geizig für neue F2000 war, sind es Brembo Coated mit PVD-Belüftung und Brembo Beläge geworden. Ich bin natürlich noch in der Einfahrphase, aber das fühlt sich schon ganz solide an so weit.

    Ich hatte auch an die gelochten Brembo gedacht, aber das Auto steht auch Mal einige Wochen am Stück. Bei den bisherigen Scheiben hat sich dann ganz schön Rost in die Nuten gesetzt, teilweise so stark, dass die Nuten etwas ausgebrochen sind. Das gefiel mir nicht, daher versuche ich Mal die verbesserte Innenbelüftung.

    Übrigens 320mm Scheiben, weil D5. Also ebenfalls mit dem großen Sattel wie am XC90 :zwinker2:

  • Wenn Du für Qualität mehr ausgeben möchtest, dann kaufe 2-teilige Scheiben … die gelochten haben „nur einfach Löcher“, welche bei Regen schneller das Wasser abführen sollen. Sonst gibt es keinen echten Vorteil.

    ENDLESS :relax: PAGID :relax: FERODO

  • sturmtiger Ich habe das Gefühl, dass bei unserer TRW Kombi eher die Scheibe fertig ist bevor man einen zweiten Satz Beläge braucht. Riefenbildung auch bei mir. Entweder Fremdkörper im Belag oder Steinchen. Keine Ahnung. Einen spürbaren Rand habe ich bereits bei ca 15tkm. Kann es sein, dass es hier Qualitätsunterschiede zwischen Brot und Butter Autos und "Exoten" gibt? Anders kann ich mir es irgendwie nicht erklären. Habe aber auf drive2 und dem russischen Ölclub ähnliche Erfahrungen bzgl Scheibenverschleiss gelesen.

    Brembo Coated mit Ferodo Belägen wurde hier doch auch Mal für gut empfunden? Vielleicht ist das noch eine Option :)

  • Muss euch leider bestätigen, TRW konnte mich auch nicht

    Glücklich machen.

    Qualität fühle sich gut an, aber bremsen wollte das nicht so recht,

    Fing auch an Schlag zu entwickeln.

    Kann mehrere Ursachen haben.

    Jetzt sind abgedrehte Scheiben mit Jurid Steinen drauf.

    Mal sehen

    Skoda Yeti 1,2 Tsi 2015 Motor:aveno Wiv Multi LL 5W30 Mit Wynns Super Friction Proofing/ Schaltgetriebe: Liqui Moly 75W90 mit MOS2

    Dacia Duster 1,5 DCI 2010 Motor: Repsol Leader C3 5W40 mit Wynns Engine Treatment Gold/ Schaltgetriebe: Elf Tranself NFJ 75w80

  • Keine Ahnung was da los ist... :roey:

    Breznsoiza hat die Combi wohl... Haste da schon Erfahrungswerte?

    An Ferodo-Belägen gibt's für den XC nur die Eco-Friction. Ne kurze Such im Netz zeigt, dass die wohl ziemlich gut sein sollen. :überleg:

    Habse jedenfalls mal in den Warenkorb geworfen. Danke für den Tipp!! :hello:

    Am Kia werd ich die Bremsen auch noch begutachten... zumindest die Hintere ist m.M.n. langsam fällig (leichtes Auto -> hinten kaum Beladung -> alles ranzig :roey: ). Beläge/Scheiben vorne hab ich noch nicht so drauf geachtet.

    Gibt dann ggf. direkt ne Sammelbestellung. :yes:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Danke für den Tipp! :hello:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :fu: Titan Race Pro S 10W-50
    Volvo XC90 D5: :rek: EuroTruck 5W-40 + RR 5W-30 Spritmonitor.de

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :total: Quartz Ineo MDC 5W-30


    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Mein Schrauber hat mal gemeint, dass er fast ausschließlich Textar verbaut und seitdem Null Reklamationen hat.

    Ich hatte seinerzeit Probleme mit dem Kia.. Textar gekauft... Passte... Sehr leise gut zupackend, nix mehr schlagende Scheibe.

    Ich hab die immer im Blick, mittlerweile aber nicht mehr unbedingt die günstigeren...

  • K-b1977 Müsste Könnte passen, denn alle Beläge außer TRW sind "weicher". Original scheinen "GF" zu haben. ATE, Ferodo, Hella/Pagid und vermutlich auch Textar haben ebenfalls "GF". Bosch hat "GG". Diese Angaben sind ohne Gewähr, rein nach den Fotos der Shops/Plattformen. Mir war langweilig und habe mir da mal eine kleine Notiz dazu gemacht ;)

    Die Infos findet man auf der Rückseite der Beläge und man kann diese dann Abgleichen mit einer Liste. Beispiel unserer TRW Beläge "GDB3479". Hier findet man das Kürzel "LMS 116" -> In der genannten Liste findet man dazu nun Zulassungsnummer der Reibbelagsmischung, Ablaufdatum der Zulassung, den Hersteller + Reibungskoeffizient.