RZ-Oil RZ58E TCM Oil Energizer

  • Link zur Produktseite: *klick*


    Quote

    RZ58E TCM Oil Energizer ist Hochleistungs-Motoröladditiv aus der Verbindung von Wolfram, Keramik und Molybdän (Tungsten-Ceramic-Molybdän). Diese überlegene Zusammensetzung ermöglicht in Verbindung mit Motoröl eine extreme Reibungsreduzierung an reibenden Teilen. Auch unter extremen Belastungen wie dem Rennsport oder bei getunten Motoren entfaltet das Additiv seine höchste Leistung und schütz zudem den Motor vor Verschleiß.

    • Hightech TCM-Verschleißschutz, der direkten Metall-auf-Metall Kontakt mit hervorragender Wärmeableitung verhindert.
    • Bildet einen hochstabilen Schmierfilm auf den kritischsten und verschleißempfindlichsten Teilen des Motors.
    • Verbessert die Effizienz, die Leistung, das Drehmoment und die Höchstgeschwindigkeit.
    • Bietet maximale Performance und schützt vor Verschleiß an beweglichen Motorteilen.
    • Geeignet für Turbogeladene Motoren, sowie Kompressor-Motoren und Hochleistungsmotoren. Auch für Rennsportanwendungen und deren extreme Belastungen empfohlen.

    Im Datenblatt steht leider nicht viel mehr drin, ließt sich aber sehr interessant! :überleg:

    Files

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • TDI-2.7


    Vermutlich ich... :trall: :flitz:


    Wird dann vermutlich erstmalig im 500er von meinem Paps angewendet... ASL0540 raus, "Gruppe 1"-Spülung, ASL0540 + RZ58E rein... :yes: Vaddern hatte ja ne Wagenladung vom ASL geshoppt, dass muss endlich mal verbraucht werden, bevor wieder was neues kommt. :lach3:


    edit:

    Ist bestellt... oil-club1 :flitz:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Absetzprobe "pur" oder mit Öl? :überleg:


    Wenn mit Öl hätte ich folgende anzubieten...


    - Amsoil XL 5W-30

    - Mannol Energy Combi LL 5W-30

    - Mannol TS-7 10W-40

    - Ravenol NDT

    - Addinol SL 5W-40


    :prost:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Ich denke wir werden viel von dem Additiv schon kennen (Carmo Keramik) und fürchte daher auch, dass es Analysen verfälscht wegen den Eisen-/Aluminiumverbindungen.

    Man müsste eine pure Analyse haben (bzw. das Öl mit dem es gemischt ist zu 100% kennen) und dann den Anteil des RZ58E herausrechnen.

    Funktionieren kann es, daran habe ich keinen Zweifel.




    Ich wäre für Addinol, dann kannst du es auch noch nutzen, wenn du diese Mischung sowieso vor hast zu nehmen.

    Bei mir liegen davon ausch schon zwei Dosen auf Lager.

  • Alles klar! :hello:


    Das ASL würde sich dann auch für ne Analyse eignen, da haben wir ja ne pure FÖA.

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Hier ist ja Wolfram und Molybdän mit dabei... Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es doch ne andere Formulierung ist.


    Zusätzlich wär die Konzentration schon interessant. Beim RZ59 war's ja schon ziemlich hoch dosiert, sodass schon ne geringere Menge ausreichend war.


    Warten wir mal ab bis es da ist, dann schaunmermal wegen Analyse.

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Soooo... Lieferung ist eben angekommen! Dankeschön RZ Oil für den flotten Versand! :check:


    Vaddern kommt später auch um am 211er weiter zu machen und bringt das Addinol mit.


    Wollte dann nachher zwei Einmachgläser für Bilder/Absetzprobe machen. 1x pur, 1x gemischt mit dem ASL.


    Die Frage ist nun, wie soll ich die Mischung dosieren? So wie vorgegeben (300ml auf 3-5l Öl wären 6-10%)? Würde dann jeweils ~200ml pro Glas befüllen.


    Was ist euch lieber? 6%? 10%? Oder mehr/weniger? :hello:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Sorry für die späte Antwort, und das ich mir keine große Mühe gemacht hab, dass es schön aussieht... Hatte noch ne Bereitschaftseinsatz und bin ziemlich platt... :verlegen:


    V.l.n.r:

    RZ58E pur, 6% Additiv in ASL0540, ASL 0540 pur


    Additiv hat eine rotbraune, milchige Farbe und schnüffelt sich... "Speziell"... :lach3:


    Ich weiß nicht wie ich's besser beschreiben kann, aber Visko, Verhalten beim ausgießen, und einmischen ins Öl sind ähnlich zum AR9100 - so als Anhaltspunkt.


    Vielleicht gibt's morgen mehr, wenn ich was Zeit finde. Bin im Moment doch ziemlich eingespannt. :roey:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR

  • Zumindest W und Mo dürften hier nicht als Feststoff sondern in öllöslicher Form vorliegen, denn ansonsten wäre die Farbe wohl anders. Das milchige könnte auf B-Fesstoff hindeuten. Mal sehen, welche Farbe der Absetzbelag hat, wenn sich denn überhaupt einer bildet.

    Ich habe keine Zeit für persönliche Additiv-Beratung.

  • TDI-2.7

    Bisher nicht... Aber vielleicht ließt RZ Oil ja hier mit und kann was dazu sagen? :hello:


    Bilder kommen natürlich. Hier noch ein paar Infos zum Versuchsaufbau:


    Hatte leider keine gleichen Gläser, daher sieht der Füllstand von Pur/Gemisch unterschiedlich aus. Sind jetzt beides 150ml. Mischung aus 140ml Öl + 10ml Additiv (6% wären 9ml gewesen, aber so fein is mein Messbecher nicht), und 150ml halt pur. Das kleine Fläschchen hatte ich daneben gestellt um den Farbunterschied deutlich zu machen.

    Foto wurde mit Werkstattleuchte beleuchtet.


    Gehe auch davon aus, dass W/Mo öllöslich sind. Das Verhalten ist nicht wie beim amerikanischen, schwarzen Honig.

    So beim ausgießen hatte ich das Gefühl, als ob garnicht so viel schütteln erforderlich gewesen wäre, also sich in der Dose sich nichts entmischt hat.


    Den Geruch kann ich gar nicht so wirklich beschreiben :lach3:


    Auf jeden Fall ein interessantes Zeug! :daumen:

    SLK R170 - 230 Kompressor: :she: HX7 10W-40 + :aroi: AR9200v2
    Volvo XC90-I D5 Daily:  :roi: RZ800 0W-Mischung + :aroi: AR9200V2

    Kia Stonic 1,0 T-GDI: :ams: XL 5W-30



    Automobile Historie: Citroen 2CV, Saab 9000/1 turbo16, Mercedes C126 500SEC, Saab 900/1 turbo16 Sedan, Volvo 945 Turbo, Volvo 855 T5, Mercedes S203 C320CDI Ex-Werksversuchswagen, Audi 100 C4 2,6 Avant quattro Ex-Werkswagen, Vaneo "Motorkrücke"...
    RES-QR