Rasenmäher - Eure Empfehlungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rasenmäher - Eure Empfehlungen

      Aus aktuellem Anlass: Ich benötige einen neuen Rasenmäher. Als entscheidungshilfe würden mich eure Meinungen/Erfahrungen/Empfehlungen interessieren. Es soll ein Elektromäher sein (mit Kabel, kein Akku!) und eine Schnittbreite zwischen 36 - 40 cm haben.

      Dieser Thread kann auch von anderen zwecks "Rasenmäher" Beratung gekapert werden, jetzt bin aber erstmal ich dran :P
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • Das Thema passt ja wieder super. Gerade vorgestern erst ist (nach 6 Tagen Versanddauer --> DHL :evil: :cursing: ) folgender Mäher eingetroffen:


      HYUNDAI Elektro-Rasenmäher LM3601E

      Sah von den Amazon-Rezensionen und gewissen "Produkttestseiten" ganz ok aus. Ist aber noch nicht aufgebaut und in Betrieb genommen worden. Insofern stehen weitere Erfahrungen noch aus.

      Wie auch bei anderen Herstellern: viel Plastik, weshalb ich auch bei dem nicht an eine sehr lange Nutzungsdauer glaube....

      Der Vorgänger, ein Wolf-Modell, sah schon durch das viele Plastik recht labil aus. Die Sense wirkte auch alles andere als super stabil. War auch recht schnell stumpf.

      Hat jetzt nach ein paar Jahren den Geist aufgegeben, sprich der Starter scheint im A... zu sein. Gefühlt war dieser nun auch nicht so häufig in Betrieb.
      Kurzum enttäuschend für diese Marke!

      Die heutigen Modelle wirken aber alle irgendwie nicht sehr hochwertig. Außer man gibt deutlich mehr Geld aus!

      Der alte Wolf-Mäher, wo du die Messer noch manuell mit Schraubenzieher justieren musstest, wirkte deutlich stabiler. Da mussten in ca. 20 bis 30 Jahren einmal die Kohlestifte erneuert werden, die Klingen konnten direkt an der Front gewechselt werden. Gewicht war aufgrund des höheren Metallanteils auch ne Ecke höher!
    • @oilbuyer genau so hätte ich es aber auch vorgeschlagen.
      Da es Wolf Garten nicht mehr gibt würde ich was in Richtung Hyundai versuchen. Vermutlich beste Preis Leistung

      Ich hatte 20 Jahre lang einen Wolf Elektro Mäher und war damit super zu Frieden. Wollte mir eigentlich auch wieder einen neuen zulegen. Aber dann gelesen das es die nicht mehr im Ursprünglicher Form gibt und durch Oil-Club mir lieber einen auf Benzin zugelegt.
    • Danke für eure Rückmeldungen erstmal. Irgendwie bin ich "beruhigt" das es nicht nur mir so geht. Andererseits erschreckend das es scheinbar zum großen Teil nur noch Wegwerfprodukte gibt.

      Ich hatte einen von Einhell, der hat jetzt nach 3 Jahren den Dienst quittiert. Bei Amazon hat der über 200 meist positive Bewertungen (ich habe meinen damals im Baumarkt gekauft). Es gab eine Handvoll negativer Bewertungen, die habe ich mir mal gezielt durchgelesen vorhin, da gab es überall das gleiche Problem wie bei mir, Motor defekt bzw. Lagerschaden. Scheint also eine Schwachstelle zu sein.

      Ich wollte eigentlich schon bei einem Elektromäher bleiben, Benziner lohnt sich für meine Rasenfläche eigentlich nicht, finde ich zumindest. Wobei es wirtschaftlicher wäre als alle 3 Jahre einen neuen Elektromäher...
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • Qualitativ kann ich zwar über die Elektro/Akkumodelle nichts sagen, aber bei den Benzinmodellen macht man mit SABO oder Honda absolut nichts falsch.

      Habe mit vor 2 Jahren einen neuen SABO 43-Compact gekauft, ab dem Modell haben die ein ALU Druckguss Chassis und das ist einfach geil im Vergleich zu den Plastikmähern! Ein paar wenige Details sind bei den Vario Modellen noch robuster ausgelegt aber auch so für Privat mehr als ausreichend. Die Motoren sind bis auf die Spitzenmodelle "K" alle mit Briggs und Stratton Motoren, und da durchweg die besseren, nichts besonderes aber eben robust. Beim K-Modell gibt es dann einen Subaru Motor :thumbup: Aber dann ist man bei >1400€ :D

      Bei den Honda Mähern gibts natürlich Honda Motoren, aber ergonomisch fand ich den Sabo besser und die Einstiegsmodelle sind etwas günstiger und dafür gibt eben das geile Chassis!

      Gruß

      Karsten
    • TDI-2.7 wrote:

      würde ich was in Richtung Hyundai versuchen. Vermutlich beste Preis Leistung
      Das war genau die Überlegung! :thumbup: Wenn die bisherigen Marken sowieso allenfalls nur noch Durchschnitt sind: warum dann nicht nach Fernost abdriften. Autos können die immerhin auch bauen. Und viel schlechter wird ein "Plastebomber" von denen auch nicht sein.


      TDI-2.7 wrote:

      und durch Oil-Club mir lieber einen auf Benzin zugelegt.
      Das passt auch deutlich besser zu dir. Da hast du ein zusätzlichen Gebrauchsgegenstand, um Ölwechsel durchzuführen. :grins3:
      Sag´mal: bekommt "er" etwas von dem Redline ab? :P ^^


      Venum wrote:

      Ich hatte einen von Einhell, der hat jetzt nach 3 Jahren den Dienst quittiert.
      Einhell hatte ich auch erst im Fokus, auch wegen der Amazon-Bewertungen. Bin dann aber wegen der Überlegung oben davon abgerückt.
      Außerdem gab´ ein Gratis-Schermesser dazu. Und: Garantie kann ich online auf drei Jahre verlängern lassen.
    • Nach mehren schlechen Erfahrungen habe ich mir vor 20 Jahren einen Sabo TH43-4 gekauft, und kann den Rasenmäher nur weiterempfehlen :garten2: . Das Gehäuse ist ALU Druckguss und der Motor bekommt das Restöl vom Auto, zur Zeit Ravenol VST und es bekommt ihm richtig gut.
      Mein nächter Rasenmäher wird wohl ein Akkumäher sein :trall: mal schauen. Aber so wie es aussieht hält meiner noch 10 Jahre.

      Gruß Ralf
    • Wie wärs mit Stiga?
      Unserer ist etwa 15, läuft einwandfrei und sieht rundum noch gut aus, aber mit Honda Benzin Motor, einmal ziehen und er ist an. Bekam außer alle zwei Jahre frisches 5W40 Treckeröl und Benzin keine weitere Aufmerksamkeit.
      Wer joot schmiert, der joot fiert - Kölsche Volksweisheit
      :rowe: Synth RS 0W-40 :aral: Ultimate 102 :rav: MTF3+VSG 70/30
      :old: Eat real Foood! To get big, you gotta eat big. :BBQ:
    • Ernüchterung nach dem Auspacken, Zusammenbauen und Inbetriebnahme des Hyundai (siehe #2):

      wirkt wie befürchtet alles nicht sehr hochwertig. Entscheidender Nachteil ist die Lautstärke, die deutlich lauter als beim Vorgänger von Wolf ist. Hörschutz beim Rasenmäher ist hier sicherlich angezeigt!

      Des weiteren: Die Höhenverstellung wirkt recht labil. Es kam vor, dass während des Betriebes sich die Höhenverstellung selbsttätig um eine Stufe nach unten bewegte...
      :cursing: :thumbdown:

      @Venum: somit keine Empfehlung!
    • Mach mich nicht schwach, ich habe mir auch einen von Hyundai geordert gestern :S X/
      Hatte Hyundai aus den von dir genannten Gründen schon vorher im Auge. Hatte gestern alles nochmal abgewogen und bestellt. Mal schauen, ich habe einen mit 40er Schnittbreite genommen. Immerhin 3 Jahre Garantie, die Hoffnung stirbt zuletzt...
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • @TDI-2.7: Stimmt. Die Erwartung (zu mehr Qualität) hatte ich auch. War Freitag nach dem Auspacken dann schon ziemlich enttäuscht.

      @Venum
      Hätt´ich gewusst, dass du so dringlich bestellen wirst, hätte ich eher Rückmeldung gegeben!

      Die drei Jahre Garantie sind schon verlockend. Du kannst den Mäher ja erstmal so anschauen (nach dem Paket öffnen).

      14 Tage Rücktrittsrecht ist zum Glück Usus in Deutschland. :)
    • @oilbuyer Alles gut, der Hyundai war von anfang an mein Favorit. Habe mich durch eine menge Bewertungen/Rezessionen gearbeitet. Letztendlich ist es auch eine subjektive Wahrnehmung. Der Einhell wurde auch in diversen Rezessionen "zerissen", daß er klapperig wäre, zu laut, der Griff und die Halterungen am Fangkorb nichts aushalten würde, daß Messer bei leichtem Bodenkontakt gleich krumm wäre usw.
      Ich kann nichts davon bestätigen, ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Mäher, dafür das es ein Plastikbomber war. Das mit dem defekten Lager/Motor ist halt ein No-Go, zumal auch andere Besitzer davon betroffenen sind, es also kein Einzellfall ist.
      Ich bin mir jetzt nicht sicher, habe soviel Zeug gelesen die letzten Tage, meine aber diese "labile" Höhenverstellung vom Hyundai Mäher wurde auch von 1-2 Personen bemängelt, der Kundenservice hätte die Geräte dann ausgetauscht. Ich lasse mich mal überraschen, ich habe meine Erwartungen mal etwas nach unten korrigiert. Solange das Ding mäht (und hält) bin ich eigentlich zufrieden...
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40

      The post was edited 1 time, last by Venum ().

    • Auch wenn man es nicht verallgemeinern kann, meistens stimmt "you get what you pay for" dann doch. Für den Preis überhaupt einen funktionierenden Rasenmäher zu bekommen ist ja schon ein Wunder. Mit kleineren Mängeln muss man dann leben. Der kleinste Benziner von Hyundai liegt bei 159€. Unter 400€ gibt's da in meinen Augen nix vernünftiges.

      Gruß

      Karsten
    • Das würde ich nicht so sagen.
      160€ für einen Elektromäher sehe ich eigentlich als normal und sollte im guten Mittelfeld liegen.
      Benziner sind hier etwas teuer habe für meinen mit bright and stratton 625 260€ gezahlt. Was eigentlich OK ist. Einzig die 52cm Schnittbreite sind total übertrieben. Vermutlich war der deswegen so günstig.
      Aber im Endeffekt alles aus Metall und macht einen soliden Eindruck.