Allgemeiner Winterthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Allgemeiner Winterthread

      Hier können wir z.B. Erlebnisse, nützliche Hilfsmittel, und alles mögliche besprechen, was ausnahmslos mit dem Winter zu tun hat.

      Konntet ihr auf einem nicht geräumten Parkplatz eure Drift-Künste antesten oder verfeinern, und habt sogar ein Video davon?
      Dann teilt dies hier mit.

      Gab es im Winterurlaub tolle Erlebnisse?
      Auch das könnt ihr hier mitteilen.

      Wer von euch kennt noch von innen vereiste Scheiben? :grins3:
      Bei meinem 190er kommt das ab und zu mal vor. Da ist dann die Luftfeuchtigkeit im Auto zu hoch und die Frontscheibe von innen vereist.

      Wie haltet ihr eure Fahrzeuge von innen möglichst trocken?
      Da gibt es ja diverse Hilfsmittel mit sehr unterschiedlichen Erfahrungswerten.

      Ab wann dreht ihr die Heizung auf? Direkt ab Motorstart, oder erst wenn der Motor ein wenig Temperatur hat?
      Nutzt jmd. dünne Handschuhe im kalten Auto?

      Auf gehts in die kalte Jahreszeit... :cold: :winter:
    • Ich drehe die Heizung direkt voll auf, gegen vereiste Scheiben innen habe ich die Klimaanlage.

      Da mein Motor unter 10° viel länger braucht zum warm werden, drehe ich, wenn ich richtig friere, höher, tippe z.B. in den 4. Gang bei 110, statt den 5.
      Das aber eigentlich nur weit unter 0°.

      Und ärgere mich bei jeder Fahrt im Winter über die fehlende Standheizung...

      Kurz, ich hasse Winter
    • Mit vereisten Scheiben habe ich keine Probleme. Innen eh nicht, kratzen ist bei mir dank Garage + Tiefgaragenstellplatz auf der Arbeit auch selten ein Thema.

      Ich habe mir angewöhnt Heizung/Klima immer abzuschalten bevor ich das Fahrzeuge abstelle. Also im Umkehrschluss das ich immer ohne unnötige Verbraucher starte.

      Die Heizung mache ich erst an wenn ich bereits fahre. In der Praxis sieht das dann so aus:
      Auto an, aus der Garage rollen, aussteigen, Garage zu, aus dem Hof rollen, aussteigen, Hoftor zu und dann geht's los. Dabei mache ich dann die Heizung an. Das Auto wird auch relativ zügig warm, bzw. die Heizung spendet relativ schnell Wärme.

      Was ich mir noch angewöhnt habe, speziell im Winter, ist dem Motor ein paar Sekunden durchölungszeit zu geben bevor ich losfahre.
      Wenn ich sehe wie manche losfahren, da steht der Anlasser noch nicht richtig und die Karre fährt schon, schüttelt es mich. Aber nicht vor Kälte 8o
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • 0815 wrote:

      Ich drehe die Heizung direkt voll auf, gegen vereiste Scheiben innen habe ich die Klimaanlage.
      ...
      Kurz, ich hasse Winter
      Winter ist neben Herbst auch meine wenig liebste Jahreszeit.

      Im Z4 habe ich eine manuelle Heizungssteuerung.
      Da wird die Heizung erst nach ca. 5 km auf warm gedreht, auch bei -20° (dann sogar eher später). Zuerst bekommt der Motor wenigstens ein bisschen Temperatur, dann die Insassen - das ist meine Prämisse.
      Außnahme: Beschlagene Scheiben und damit eingeschränkte Sicht, was selten vorkommt. Innen zugefroren kenne ich von verschiedenen Herstellern und Fahrzeugen nicht.

      Höhere Drehzahlen, um den Motor schneller warm zu bekommen finde ich sehr kritisch.
      Wichtig finde ich hier einen ausgewogenen Kompromiss aus Drezahl und Last beim Warmfahren.

      Standheizung ist auch etwas, was ganz oben auf meiner Liste für ein neues Fahrzeug steht. Jedoch bin ich nicht sicher was mir wichtiger ist: Die Schonung des Motors oder in ein warmes Fahrzeug zu steigen.

      ModEDIT-Tequila: Vollzitat gekürzt. Vollzitate und unnötig lange Zitate bitte vermeiden.
    • Naja, hier in der kleinen Stadt wird gesalzt, und daher ist es im Winter immer feucht, anstatt Nässe die auch trocknen kann.

      Wenn Du täglich 2-4 Mal ins Auto steigst, trägst Du automatisch eine Menge Wasser ins Auto, da kann man sich auch die Schuhe abklopfen wie man möchte...

      Genau aus diesem Grund hatte ich ebenfalls die Frage in den Raum geworfen, wie ihr eure Fahrzeuge trocken haltet?!

      Es gibt da ja z.B. so körnige Päckchen die man in der Mikrowelle wieder trocknen kann. :überleg:
    • Klimaanlage 5km vor Ankunft ausschalten, 2km vor Ankunft Lüftung auf kalt, bei trockener Kälte kurz vor Ankunft einfach mal Fenster auf und durchlüften.
      Wenn die Luft im Auto beim Abstellen kühl und trocken ist, gefriert nichts von innen.
      Ich hab auch noch so nen Luftentfeuchterbeutel hinter der Handbremse im Flaschenhalter und keine Probleme mit innen vereisten Scheiben.

      Eiskratzen dank Abdeckung nicht nötig. Der Rest wird durch aufgesprühten Scheibenfrostssschutz aus der Pumpsprühflasche geregelt, danach bissl Wasser (max. zimmerwarm) und gut ists.

      Eiskratzer mit dieser Messingklinge, wie sie einige Youtuber mit Links (an denen die mitverdienen) bewerben, machen tatsächlich super die Scheibe frei, dazu muss die Scheibe aber sehr sauber sein, damit es im Frühjahr kein böses Kratzererwachen gibt.

      Scheibenfrostschutz vom Discounter und gut ists.

      Im Winter erfreue ich mich zudem an den Leuchten im Scheibwerfer von GE namens Megalight ultra +130%. Für eine H7 im Golf Plus-Scheinwerfee sehr sehr hell, extrem gut ausgeleuchtet und vor allem homogen. Auch bei Regen genial im Gegensatz zu den ganzen Blaulampen.
      Castrol Edge Titanium FST 5W30 PROFESSIONAL:Wie ist es als Frischöl im Vergleich zu anderen 50700/50400 --> Beteilige dich HIER :check:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • ethanoly wrote:



      Im Winter erfreue ich mich zudem an den Leuchten im Scheibwerfer von GE namens Megalight ultra +130%. Für eine H7 im Golf Plus-Scheinwerfee sehr sehr hell, extrem gut ausgeleuchtet und vor allem homogen. Auch bei Regen genial im Gegensatz zu den ganzen Blaulampen.
      OT im OT Bereich:
      Da sind wir als Z4 Fahrer ja wirklich arm dran. So toll das Auto auch ist, das (Halogen-Abblend)Licht ist wirklich schlecht, insbesondere bei nasser Fahrbahn.

      Insgesamt gilt im Halogen-Bereich:
      Heiligkeit geht auf die Kosten der Haltbarkeit und umgekehrt.
    • @survivor_rgbg

      Das mit dem hochtouriger fahren mache ich aber im Winter auch.
      Also 110 im 4. Gang ist für meinen Benziner schon heavy, da dreht er dann 3500 U/min oder so.... Das wäre mir dauerhaft zu viel.

      Aber generell handhabe ich das dann so, dass ich z.B. eher 50 im 3. Gang bei 2000 U/min fahre, als im 4. bei 1500 U/min...
      Also kurzum: im Winter halte ich ihn beim normalen Fahren um 2000 U/min rum, im Sommer ist auch mal weniger (bis runter auf 1500 U/min) kein Problem.

      Durchs leicht hochtourige Fahren muss ich mit weniger Last fahren und der Motor wärmt sich gleichmäßiger auf (schnellere Zündfolge, schnellere KüWa/Ölumwälzung). Weniger Belastung auch für die Lager etc...
      Zudem sind Vergasermotoren nach dem Kaltstart ja sowieso sehr unwillig, also braucht man immer ein bisschen Drehzahl, sonst passiert fast gar nichts.

      Ich vermeide alles über 2500 Touren im kalten Zustand, zur Not bis maximal 3000 U/min.
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 165tkm): Gulf Competition 10W-40
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 115tkm): LM Synthoil HighTech 5W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman
    • Bei uns in der Region ist der Schnee sogar liegengeblieben. Früher als ich noch nicht verheiratet und kinderlos war, hätte ich in der ländlichen Gegend schon ein paar Runden gedreht. Dabei hätte ich mich auch auf den ein oder anderen Feldweg "verirrt".

      Die Realität sieht nun so aus: Der kleine will raus aber darf nicht, weil krank. Die Frau liegt noch im Bett, krank. Der einzige "Spaß" den ich heute mit dem Schnee haben werde, ist wohl wenn ich nachher den Gehsteig räume...
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • Geschneit hat es in Berlin gestern auch, liegen geblieben ist aber natürlich wieder mal nichts...

      Das ist mir aber eh ganz recht, weil ich heute noch 700km im Mitsu unterwegs sein muss und auf automobiles Schlittenfahren habe ich momentan nicht so viel Lust...

      Generell mag ich Schnee, aber dann bitte weiß, frostig trocken und mit Sonnenschein. Oh, und selbst dann am besten nur für zwei Wochen um Weihnachten/Neujahr rum..
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 165tkm): Gulf Competition 10W-40
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 115tkm): LM Synthoil HighTech 5W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman