Kühlmittel - Kühlerfrostschutz

  • Hab bei meinem Mechaniker Kumpel angefragt ob beim nächsten Öl Wechsel ect. bei mir wir auch Kühlerfrostschutz wechseln können, wie im Handbuch gefordert alle 24-36 Monate, er sagte das er nie bei seinen Kunden den Kühler Frostschutz wechselt :staunt: :grins3:, glaube er ist noch eine "vom alten Schlag".

    Was sagt ihr dazu, hat er Recht oder ist es eine Abzocke der Industrie ( 2-3 jährige Intervall Wechsel) ?

    Er fährt auch ein 90er Astra, da gab es auch nur den grünen Frostschutz glaube ich für alle :)

    Suzuki Swift MZ 1,3 92Ps
    :megu: Multisynth 0W30 + :aroi: + :nepr:

  • 2-3 Jahre halte ICH beim grün/blauen G48 für übertrieben. Hab die 1:1 Mischung schon 6...7 Jahre drin, sehe aber keine Probleme. Will ich dieses Jahr mal wechseln.


    Das G30 im Astra hingegen wird dieses Jahr 21 Jahre alt. Das lief sogar beim Wasserpumpenwechsel unten raus und anschliessend (durch ein Zewa gefiltert) oben wieder rein. :flitz:

    ------------------------------------------------------------
    Zitat eines Qanon-Anhängers:
    "....Heute sind wir ein Land der wahnhaften Ideologen....." :lach:

  • Alle 2-3 Jahre ist sicher übertrieben. Alle 5-6 Jahre ist gut. Alle 10 Jahre ein Muss, überhaupt nicht wechseln kann zu Problemen führen. Schutzwirkung und Schmierwirkung. Wer es überhaupt nicht wechselt, braucht sich nicht über Langzeit Probleme im Kühlkreislauf wundern.

    Mazda RX8 ロータリーエンジン - Rōtarīenjin


    Motor: :ams: XL 10W-40
    Getriebe: :rav: VSG 75W-90
    Achsgetriebe: :ams: Severe Gear 75W-90

  • BMW hat das Intervall für den Kühlflüssigkeitswechsel bei den alten wie dem E39 auch noch auf 3Jahre gesetzt.


    Wäre mal interessant zu wissen ob das heutzutage auch noch so beim F10 im Handbuch steht denn die Kühlflüssigkeit ist ja die selbe :flitz: .


    BMW 523i E39 M52B25 EZ:12/1996
    Motor: :megu: Super Leichtlauf 5W-40
    Getriebe: :lm: TopTec MTF 5200 75W-80
    Differenzial: :megu: LS GL5 75W-140
    Servo: :lm: Lenkgetriebeöl 3100


    VW Golf3 ABU EZ:07/1994
    Motor: :megu: Super Leichtlauf 5W-40
    Getriebe: :rav: MTF-3 SAE 75W
    Servo: :lm: Zentralhydrauliköl

  • Bei mir wurde im Sept. 2018 der Kühler gewechselt und neues Basf G30 + destiliertes Wasser eingefülltca. 5L, vor 1 1/2 Jahren nochmal Kühlwasser abgelassen, wegen einer anderen Reperatur, dabei wurde da vorhandene Kühlwasser nochmal eingefüllt und ich musste da nochmal ca. 1Liter G30 1:1 Mischung einfüllen.

    Im Handbuch steht, bei erschwerten Bedinungen alle 24 Monate, ansonsten 36 Monate wechseln.

    Fahre ja fast nur Kurzstrecke, seit dem Wechsel 2018 max. 10.000Km gefahren :)

    Soll ich es drin lassen?

    Suzuki Swift MZ 1,3 92Ps
    :megu: Multisynth 0W30 + :aroi: + :nepr:

  • Bei Arbeiten am Kühlkreislauf fülle ich immer neues Kühlmittel ein. Ist ja nicht die ganze Menge draußen, und ein paar Liter Konzentrat eines günstigen Herstellers kosten ja fast nix.

    Mazda RX8 ロータリーエンジン - Rōtarīenjin


    Motor: :ams: XL 10W-40
    Getriebe: :rav: VSG 75W-90
    Achsgetriebe: :ams: Severe Gear 75W-90

  • Ich meine z.B. VAG hat beim G12+ (entspricht G30) überhaupt keinen Wechsel vorgesehen? Man korrigiere mich falls ich falsch liege.


    Das G30 ist ein OAT Kühlmittel, silikatfrei. Da würde ich zumindest Maddins 10 Jahre-Empfehlung ausreizen. :zwinker:

    Aber wechsel ruhig, wenn es dir keine Ruhe lässt. Schaden kanns ja nie.

    ------------------------------------------------------------
    Zitat eines Qanon-Anhängers:
    "....Heute sind wir ein Land der wahnhaften Ideologen....." :lach: