Ölzusätze - Zusatzadditive zur Motorschmierung

  • Hier haben wir einen Thread, in diesem es um Zusatzadditive alà LM Motorprotect, Mathy, LM Ceratec und wie sie sonst noch alle heißen, geht.


    Fragen, Kritik und Erfahrungsberichte können wir nun allumfassend austauschen.
    Da diese Thematik nicht einfach ist und die Meinungen sehr stark auseinander gehen, bitte ich um absolute Sachlichkeit bei den Diskussionen.


    Beachtet bitte, dass es hier nicht um Reinigungszusätze geht, dafür haben wir einen gesonderten Thread:
    Zusatzmittel zur Motorreinigung



    Persönlich habe ich Erfahrungen mit dem LM Ceratec (+ Mobil 1 New Life) und bin von diesem Zusatz sehr angetan.
    Motorlauf und Geräuschkulisse waren bis zum Ölwechsel einwandfrei. Im Laufe der Diskussionen werde ich dann bestimmt noch weitere Details nennen.

  • werde bald was über mathy m berichten mal schauen werde es aber gleich mit dem Motor Öl zusammen einfüllen. Da wird es wohl etwas schwieriger. Aber durch die lange stand Zeit und vorher motor spülen mit frischem Öl sollte man vieleicht da schon einen unterschied merken. Wir warten mal ab und schauen was passiert.

  • Ich habe wohl so einiges durcheinander gebracht, mit meinen Ölen und Zusätzen. Jetzt habe ich nochmal nachgeschaut auf der Rechnung: Aktuell seit 2'000km habe ich drin:
    - Liqui Moly 1012 Oil Additiv 325 mL
    - Meguin 3198 Megol Motorenoel High Condition SAE 5W-40
    Macht bei fast 7L ca. 5% Ölzusatz aus.


    Wenn Interesse besteht, dann könnte ich mich am Ende nach 15'000km mit einer Gebrauchtölanalyse hier beteiligen. Dann müsstet Ihr mir per PN nur sagen, wie, wo und wieviel, ...


    Ich könnte jetzt aber auch was abpumpen und analysieren lassen. Geht das dann noch als "neu" durch?


    Bitte Info per PN zur Not, um das hier nicht vollzuspammen mit Dingen, die schon allen bekannt sind ausser mir.

  • Leider nicht, sobald ein Öl im Motor ist, wird das mit Restöl (5-10%) gemischt. Ölanalysen haben wir bis jetzt im oelcheck.de gemacht.
    Momentan probieren wir ein Weg zum Torcon-Labor (oil-club.ru) zu finden... Tequila hält uns auf dem Laufenden :)

  • Nein, für Gebrauchtölanalysen ist das nicht notwendig, da wir die Additive und Verschleisswerte trennen können.


    Für Frischölanalysen verwenden wir nur frische Öle, dafür wird aber oelcheck.de nicht genutzt.

  • So ich stelle die Frage mal hier. Um beim nächsten Ölwechsel den Verschleisschutz beim Addinol SL 0540 zu verbessern (hier diskutieren wir besser nicht, ob der mau ist oder super), gibt es verschiedenste Öladditive:
    - Liqui Moly Motor Protect
    - Liqui Moly Cera-Tec (klingt nach Ceran)
    - Liqui Moly Oil Additiv (mit Molybdän). Das habe ich jetzt und sieht graphitähnlich aus
    - Lambda Oil Extra
    - Bardahl C60 Turbo Protect (mit C60 Fullerene)
    - Mathy M


    Mathy M, Bardahl C60 Turbo Protect und jetzt Liqui Moly Oil Additiv habe ich schon ausprobiert. Mathy M ist eher teuer bei 20% Einsatz. Ist das Jacke wie Hose? Also wenn es mir NUR UM VERSCHLEISSCHUTZ geht, welches Additiv passt am besten zum Addinol SL 0540?

    Gruss
    Ronald

  • Hier mal eine Analyse vom LM Ceratec aus 2012 (auch wenn sie auf russisch ist, solltet ihr die Zuordnungen ja erkennen können):


    Quelle: http://translate.google.com/tr…/www.drive2.ru/l/5547460/

  • Wird ja noch verdünnt. Sind ja 5400 mg/kg Mo. Die Dichte kenne ich jetzt nicht, bestimmt > als 1. Aber rechnen wir trotzdem mit 1.


    5400 Mo sind in 1000 kg (also Liter Ceratec) drin.
    Das macht in 300 mL Flasche dann nur noch 1620 Mo


    Jetzt werden 300mL Ceratec auf max. 5L Öl verdünnt, dann kommen wir auf 325 Mo. Das sieht dann wieder ganz normal aus. Oder sehe ich das falsch?
    Der Wert liegt dann zwischen Redline und Valverine (?) laut Deiner Tabelle.


    PS: Das betrifft natürlich alle Werte, die werden auch entsprechend verdünnt (Faktor 16/17).

    Gruss
    Ronald

  • Molybdänsulfid ist ein sehr guter Festschmierstoff. Ein hoher Anteil sollte allerdings bei Motoren mit DPF und unter einen Ölverbrauch leiden , vermieden werden.
    Die Ablagerungen zerstören AGR, Kat und DPF.

  • Ich kann noch ein paar Informationen zu den Additiven "Turbo Protect" und "Full Metal" von Bardahl beisteuern.


    Ich habe Bardahl bezüglich des Unterschieds zwischen beiden Additiven angeschrieben und folgende Antwort erhalten:



    BARDAHL Turbo Protect Oil Booster ist für neue Motoren bis zu einer Laufleistung von ca. 75 000 km konzipiert, enthält ein sehr starkes Verschleißschutzpaket auf Basis von BARDAHL Fullerene (C)-C60 und beinflusst die Viskosität des Motoröles nicht.



    BARDAHL Full Metal Longlife Ölbehandlung wird für Motoren mit höherer Laufleistung empfohlen, neben dem ähnlich starken Verschleißschutzpaket auf Basis BARDAHL Fullerene (C)-C60 enthält es ein Additiv, das leichte Kratzer in der Metalloberfläche wieder glätten kann und erhöhr bei Betriebstemperatur die Viskosität leicht, so dass der Ölfilm für höhere Sicherheit verstärkt wird und leicht erhöhte Toleranzen ausgleicht. Longlife steht hier für ein langes Motorleben!



    Beide Additive haben zusätzlich BARDAHL polarplus eingebaut, ein Additiv, das den Ölfilm besser und viel länger an den Metallflächen festhält (zur Notlaufschmierung oder Betriebssicherheit nach längerer Stillstandszeit).



    Grundsätzlich werden beide Additive (wie auch alle anderen Additive) mit dem Ablassen oder Abpumpen des alten Motoröles weitgehend entfernt, und wir empfehlen bei der Neubefüllung auch das Additiv zu erneuern.


    Ich habe noch etwas im Netz recherchiert und auf einer russischen Seite eine Analyse über die Additivierung beider Additive gefunden, welche ich bei Interesse noch posten könnte.


    Persönliche Erfahrungen zu beiden Additiven habe ich nicht, aber vielleicht hat ja jemand hier schon Erfahrungen mit den Additiven sammeln können.


    Link: Herstellerlink

    -----------------------------------------
    betreut E65 740i, E90 325i, F11 530xd

    Edited once, last by M88i ().

  • Ich habe noch etwas im Netz recherchiert und auf einer russischen Seite eine Analyse über die Additivierung beider Additive gefunden, welche ich bei Interesse noch posten könnte.

    Sowas kannst Du immer direkt mit angeben.
    Je mehr Infos, desto besser, gerade auch was Analysen angeht. :thumbup: