Welche Gebindegrößen bevorzugt ihr?

  • Welche Verpackungsgröße kaufst du Öle für dein Auto? 56

    The result is only visible to the participants.

    Hier ist eine Umfrage, die ich deiner Meinung wünsche.

    Es war :total: Quartz Ineo Long Life 5W-30 ART


    Es ist :mobi1: ESP 5W-30

    Edited once, last by A4x4 ().

  • Eine Mehrfachauswahl wäre gut.

    Bei 7 Liter Ölvolumen im Rok bestelle ich 1x5 und 2x1 Liter.

    Beim Aygo mit seinen 3,1 Liter bestelle ich 3x1 Liter.

    Ich bestelle passgenau. Hat für mich den Vorteil ich kann das Öl aus der Absaugpumpe danach gleich in die leeren Behälter füllen und zur Entsorgung bringen. Würde ich 10 oder 20 Liter Kanister bestellen, bräuchte ich noch irgendwas zum Zwischenlagern des Altöl.

    VW Amarok 2.0 BiTDI 4Motion (Bj. 01/2013 - 90.000km) - :rav: NDT Nord Duty Truck SAE 5W-40 + :aroi: AR9100 + :nepr:


    Seat Leon 1.4 TSI (Bj. 11/2017 - 167.000km) - "Original Öl Longlife III 0W-30" (Seat) + :nepr:


    Toyota Aygo 1.0 VVT-i (Bj. 07/2009 - 140.000km) - :rav: DXG 5W-30

  • Bestelle meistens 20L (aufgrund des Preises), selten 4-5L. Da ich nur 2 Fahrzeuge mit jeweils 10-15k pro Jahr betreue hält so ein Kanister eine Weile.

    Das Altöl aus der Pumpe kommt in ein 10L Kunststoff-Reserve Kanister und dieser kommt einmal im Jahr zu ATU zum entleeren.

  • Motorenöl kaufe ich in 5 oder 20L des Preises wegen, leere kanister habe ich immer irgendwo,

    Notfalls von der Arbeit.


    4l sind meist irgendwie Teurer, ich empfinde das als Mogelpackung, weniger drin zum selben Preis.


    was aber auch nur einbildung sein Kann, der opel nimmt 3,5l ÖL, der Dacia glaube ich 4,5l


    einen rest zum Nachfüllen für den Opel habe ich auch immer gerne Zuhause,

    insgesamt betreue ich 4 Fahrzeuge

  • Ich nehme immer das 5 l gebinde. Den rest der übrigbleibt fülle ich eifach im alten gebinde des gleichen öls wieder rein.

    Mazda 3 BN SKYACTIV G-120 2.0 Benziner (2017)


    Motor: :rav: DFE 0W-20 API SP
    Schaltgetriebe: :rav: SSG 75W-80 API GL-4

  • Nehme das, was gerade günstig ist...einmal Ölwechsel sind bei meinem 6.5l, da passen 20l gerade gut für 3 ÖW, das reicht dann für 1 Jahr. Ansonsten sind mir die 1l-Flaschen eigentlich zu teuer für "passgenaues" kaufen, manchmal gibt's aber 5l+2×1l für einen vernünftigen Preis...oder 5l-Kanister im Angebot, und dann halt 4 Stück. Reste mischen mach ich bei meinem eigentlich nicht, die Karre von der Frau frisst aber einen guten Liter auf 1000 km, da kommt rein was gerade da und übrig ist, aktuell Pemco 5Wirgendwas im 10l-Fass für 20€. Also, wie gesagt, was halt gerade günstig zu haben ist, Gebindegröße ergibt sich dann...