Servoöl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Morgen will ich das Öl in der Servolenkung wechseln
      und auch gleich den Ausgleichsbehälter samt Sieb dazu.
      Zu diesem Zweck habe ich mir zwei Liter Ravenol SSF vom Ravenolshop besorgt.
      Abfülldatum 21.03.17.
      Weil es schon da ist gleich mal den Eisfachtest durchgeführt.
      Wie nicht anders zu erwarten bleibt das Öl bei -18 flüssig.
      Mehr noch es scheint keinerlei Unterschied zum Verhalten bei Zimmertemperatur zu geben.
      SSF besitzt einen PP von -69
      und VI von 300
      VW Fox mit CHFA Motor
      1,2l Ravenol RSP + 1,6l Amsoil 10w30SS 8)
    • Ich habe mir auch schon des öfteren Gedanken über das nächste Servoöl gemacht.

      Und, das ist gar nicht mal so einfach wie man denken würde.
      Gibt es von grünen Spezial-ZH-Ölen über normale ZH-Öle bis zu Dexron-ATF viele Varianten (ZH = Zentral-Hydraulik).

      Das ist eine gute Thematik dieser wir uns locker mal annehmen sollten.
      Da geht es auch sehr oft um Dichtungsverträglichkeit und so, also schon um etwas wichtiges.

      Ausführlicher hatte ich vor langer Zeit mal hier etwas zusammengefasst:
      Servolenkung // Niveauregulierung // ASD: Vergleich der Eigenschaften von Zentralhydraulik-Ölen
      Da kann man vieles aber in die Tonne hauen, weil meine Aufklärung noch im Anfangsstadium lag. :verlegen: :D
    • Nein, das wird in diesem Bereich schon mit den Basisölen erreicht, sodass, wenn überhaupt, nur wenige Polymere zum Einsatz kommen müssen.

      Da ist der Punkt, dass (hochwertige) dünnere Öle von Haus aus einen hohen VI haben.
      Wir reden da ja nicht von 14 und mehr mm²/s @ 100°C, sondern 5-7 mm²/s. Also eine ganze andere Viskositäts-Klasse.
    • Das benutzte Ravenol SSF ist ein grünes spezial ZH Öl aber außer vollsynthetisch sind keine Infos über die verwendeten Öle vorhanden.
      Bei den sehr dünnen Motorölen ( Motul 0w8 , Ravenol 0w16...) fällt zwar ein hoher aber kein Spitzen VI auf.
      Auch kann ich mich dunkel erinnern eine Tabelle mit unterschiedlichen Gruppe VI und V Grundölen gesehen zu haben bei denen vor allem die "dicken " PAOs mit VI Werten teils über 200 auffielen.
      Ich habe den leisen Verdacht Polymere sind irgendwie nur ein billiger Behelf.
      Muß aber nicht sein.
      Ob das Servoöl aus irgendwelchen exotischen Gruppe V Ölen besteht?
      VW Fox mit CHFA Motor
      1,2l Ravenol RSP + 1,6l Amsoil 10w30SS 8)
    • Den Wechsel hab ich nur über den Ausgleichsbehälter mit Absaugpumpe gemacht den neuen AG schick ich zurück er enthält gar kein Sieb.
      Das Öl war zwar noch nicht braun oder schwarz aber leicht gelblich kaum noch grün.
      und der Ölstand war schon knapp unter Minimum.
      Mit Spülen hab ich 1,5 Liter neues Ravenol SSF gebrauch für das 0,8 Liter Volumen in der Servolenkung.
      Mit Hilfe einer lenkt der andere füllt und pumpt geht es wesentlich leichter als allein.
      Kein Problem in der Hobbywerkstatt.
      Die Lenkung arbeitet nun genauso einwandfrei wie vorher
      aber ich habe das gute Gefühl neues Öl mit Maximalölstand in der Lenkung und so lange Ruhe zu haben.
      VW sagt übrigens Lifetimefüllung kein Service nötig.
      VW Fox mit CHFA Motor
      1,2l Ravenol RSP + 1,6l Amsoil 10w30SS 8)
    • Servoöl Volvo

      Ich suche ein passendes Servoöl für meine 2 Volvo, das Öl muss der Spezifikation 30741424 genügen und soll als Alternative herhalten.
      Bei der ersten Suche bin ich auf das ROWE HIGHTEC ZH-M SYNT gestoßen, welches mit diesen Werten aufwartet:

      EigenschaftenMethodeEinheitWertDichte bei 15°CDIN 51 757g/ml0,835
      Viskosität bei -40°CDIN 51 398mPas≤ 1.400
      Viskosität bei 40°CDIN 51 562mm²/s19
      Viskosität bei 100°CDIN 51 562mm²/s6,4
      Farbevisuell--grün
      FlammpunktISO 2592°C>145

      hat jemand noch welche Vorschläge? Kennt jemand das Öl im Einsatz? Habt ihr das hier schon im Forum gesehen?

      Preislich liegt das Original bei 24€ im Liter.

      Hier habe ich noch das gefunden: Ravenlol SSF Special Servolenkung


      Dichte bei 20°Ckg/m³827EN ISO 12185
      FarbegrünvisuellViskosität bei 100°Cmm²/s 6,5DIN 51 562
      Viskosität bei 40°Cmm²/s 20,9 DIN 51 562
      Viskositätsindex VI300ISO 2909
      Pourpoint°C-69DIN ISO 3016
      Flammpunkt (COC)°C190DIN ISO 2592
      Volvo C30 06.2007 R-Design 2.4i GT, Ökotuned, gehärtete Version

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WIRI ()