Kroon PolyTech 5W-40 + Archoil 9100 + Ravenol RSS nach 7722 km/~130h im Astra H Z18XER

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kroon PolyTech 5W-40 + Archoil 9100 + Ravenol RSS nach 7722 km/~130h im Astra H Z18XER

      Randbedingungen:
      • Benzinadditive: 1 x AR 6400, AR 6900 bei jeder Tankfüllung
      • Fahrprofil zu 2/3 einer "Musterwoche": Drei Tage 2 x 25 km, drei Tage 2 * 12 km (nach 500m Steigung von 13 %) , ein Tag 2 x 8 km.
      • Fahrprofil zu 1/3: Ca. alle zwei Wochen morgens über 120 km an den Flughafen, hier auf den rund 100 km BAB Knallgas weil kein Frühaufsteher aber Boarding , Abends die gleiche Strecke "ruhig" zurück.
      • Motor wird immer warm gefahren.
      • Laternenparker.
      • Probenentnahme durch Spritze nach ca. 16 km Fahrt bei ~ 5 Grad.
      • Kraftstoff: E10/E05
      Die genaue Zusammensetzung:

      • 4,109 L Poly Tech 5W-40
      • 0,158 L AR 9100
      • 0,234 L RSS 10W-60
      Analysen von links nach rechts:

      • Kroon PolyTech 5W-40 +Archoil 9100 + Ravenol RSS
      • Kroon PolyTech 5W-40 (pur)
      • Ravenol SSL pre USVO

      BMW F20 !!! M135i LCI RWD (N55) :rav: VST 5W40 + :nepr: Astra H 1.8 (Z18XER) : :kroon: + :rav: + :aroi: + :nepr: im Blend 1

      Meine Analysen: klick / klick
    • Sehr schön. Verschleiß mäßig konnte das Archoil zwar nicht viel rausholen, aber du meintest ja der Fühlbare positive Effekt sei recht groß.

      Was kommt als nächstes? ;)
      Gruß, Sebastian

      Golf 4 1.9 TDI VEP 110 PS @ :pen: Racing 10 10W-40

      Betreut:
      A3 8P 1.9 TDI 105 PS @ :rav: NDT
      Polo 9N 1.2 12V 64 PS @ :rowe: Synth RS 0W-40
    • Die letzte Analyse war ja schon gut. Die Entwicklung bei Cu finde ich sehr gut. Man muss auch bedenken das diese Analyse nicht den Luxus eines Sommers genossen hat ;) .

      Jetzt folgen drei Intervalle mit dem Blend in der Grundform. Ich glaube nicht dass da noch viel geht.

      Mal schauen ob ich noch Bock auf weitere Blend´s habe. Beim Archoil bleibe ich auf jeden Fall.
      BMW F20 !!! M135i LCI RWD (N55) :rav: VST 5W40 + :nepr: Astra H 1.8 (Z18XER) : :kroon: + :rav: + :aroi: + :nepr: im Blend 1

      Meine Analysen: klick / klick
    • Da es eine reine Winteranalyse ist, finde ich die Entwicklung bei Kupfer gut. Eisen quasi gleich. Etwas bessere Werte bei der Oxidation, vielleicht war das Öl thermisch etwas weniger belastet.

      Ich denke auch, dass Archoil 9100 die Reinigung des verlackten Motors verstärkt hat. Verschleißmetalle werden in den Verlackungen eingelagert sein.
      E39 540i, M62B44TU - Motul 300V 15W-50 Competition + :aroi: 9100
      E36 323ti M50B30TU (Umbau) - Redline 10W-50 + :aroi: 9100
      E36 328i M52B28 - Redline 10W-50 + :aroi: 9100
      Golf 6 CFFB 2.0 TDI - Redline Euro Series 5W-40 + :aroi: 9100

      Gruß Julian
    • BMWE36 wrote:

      Verschleißmetalle werden in den Verlackungen eingelagert sein.
      Genau, dass kann auch noch sein. Es hat die letzten Tage auch noch ordentlich was gelöst. Bilder poste ich dann nach dem nächsten ÖW.

      Der äquivalente Viskositätsausgleich hat ja auch super geklappt.
      BMW F20 !!! M135i LCI RWD (N55) :rav: VST 5W40 + :nepr: Astra H 1.8 (Z18XER) : :kroon: + :rav: + :aroi: + :nepr: im Blend 1

      Meine Analysen: klick / klick
    • Den Viskositätsausgleich hast Du dir ja auch schön ausgerechnet.... :flitz:
      Ich würde eine solche GÖA in Zukunft auch unterstützen. Nicht jeder liefert eine solche Analysereihe.
      E39 540i, M62B44TU - Motul 300V 15W-50 Competition + :aroi: 9100
      E36 323ti M50B30TU (Umbau) - Redline 10W-50 + :aroi: 9100
      E36 328i M52B28 - Redline 10W-50 + :aroi: 9100
      Golf 6 CFFB 2.0 TDI - Redline Euro Series 5W-40 + :aroi: 9100

      Gruß Julian
    • Ja, mal schauen wie es weitergeht :flitz: Beim Opel ist erst mal Ruhe.

      OT: Beim BWM geht´s jetzt los... :D

      @tcop

      Ich empfinde die Aussage als recht pauschal.

      Hier meine ursprüngliche Motivation die voll erfüllt wurde.

      Hinzugekommen sind besserer Verbrauch und weniger Verschleiß ;)
      BMW F20 !!! M135i LCI RWD (N55) :rav: VST 5W40 + :nepr: Astra H 1.8 (Z18XER) : :kroon: + :rav: + :aroi: + :nepr: im Blend 1

      Meine Analysen: klick / klick
    • Ja, gut getroffen die Visko :thumbup:

      Zu den Verschleisswerten, vorher gut, nachher gut :P

      Ich denke das Verschleissmäßig der Motor einfach mit viel weniger (einfaches 5W30 von Stange) auch gute Ergebnisse liefern würde.

      Einen Effekt vom Additiv kann ich hier beim besten Willen nicht sehen, alles in der Messtolleranz. Wenn dann müsste man Archoil mal einem Motor hinzufügen der wiederholt (mindestens 2-3) schlechte aber gleichbleibende Analysen hatte.

      Ich denke das Archoil ist in den seltensten Fällen wirklich verschleissmindernd ist, was ich gar nicht schlimm finde, dafür ist das Polytech, ein SSL, RCS etc. einfach schon zu gut aufgestellt. Was aber ein Faktor sein könnte ist die Reibungsreduzierung, da traue ich dem Archoil durchaus was zu bei nicht Racing Ölen die Unmengen an Molybdän/Wolfram mitbringen.

      Gruß

      Karsten
    • Ach ja, weil ja oft über die Motorakustik sinniert wurde/wird:

      Beim SSL hat man bei >6000 U/min keine Unterhaltung mehr führen können, beim Blend 1 wahr "Ruhe". Die Verschleißwerte sind doch recht nahe beieinander.
      BMW F20 !!! M135i LCI RWD (N55) :rav: VST 5W40 + :nepr: Astra H 1.8 (Z18XER) : :kroon: + :rav: + :aroi: + :nepr: im Blend 1

      Meine Analysen: klick / klick