Ester Molybdän Additiv "Mo132" carbonfox.ru

  • Hallo,

    vor längerer Zeit habe ich das Motoröl-Additiv Mo132 von carbonfox untersuchen lassen. Ascii-Datei ist im Anhang. Zu carbonfox und Bestellungen siehe hier. Da ich das Additiv selbst im Auto verwende, gibt's demnächst auch GÖA's.

    Hier die Analyse:


    Hier das aus der Ascii-Datei erzeugte Spektrum:

    ==> Der Peak bei ca. 1733 cm^-1 ist charakteristisch für Ester.


    Hier die Beschreibung des Herstellers:

    "Ester Mo132 Additiv ist ein Additiv zum Motorenöl auf Basis von reinem L132 Esteröl mit Zusatz eines Organomolybdänkomplexes (MoDTC). Kompatibel mit allen mineralischen, synthetischen und halbsynthetischen Ölen.

    Verbessert

    • Schmiereigenschaften (Verschleißschutz) von Öl
    • antioxidative Eigenschaften von Öl
    • Detergens- und Dispergiereigenschaften von Öl
    • Frostbeständigkeit von Öl
    • Hitzebeständigkeit von Öl

    Physikochemischen Eigenschaften:

    • Dichte bei 20g C, g / cm3 - 0,984
    • Flammpunkt, gr. C - 220
    • Stockpunkt, gr. C - 64
    • Massenanteil von Molybdän - 7600ppm

    Art der Anwendung und Dosierung:

    Zum Motoröl zugeben in einer Menge von:

    • Benzinmotor: 1 Flasche für 4 - 5 Liter Motoröl
    • Dieselmotor: 1 Flasche für 8 - 10 Liter Motoröl
    • Sportmotor: 1 Flasche für 2 - 3 Liter Motoröl

    Komposition:

    Esterölviskosität 3,2 cst, Additivpaket mit organischem Dual-Core-Molybdän"

    Hier ein Bild: des Additivs:


    Gruß

    Steuerkette_007

  • MoDTC enthält Schwefel:

    Fig. 1 Chemical structure of molybdenum dithiocarbamate (MoDTC)...
    Download scientific diagram | Chemical structure of molybdenum dithiocarbamate (MoDTC) employed in this work. Note that it is presented in a planar…
    www.researchgate.net

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Doch eben, deshalb ist ihm ja im Mo132 zuviel Schwefel drinnen. Eigentlich sollte es weniger sein so wie im Ceratec (MoDTC). Man beachte das jeweilige Verhältnis S zu Mo.

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Ok, aber das Ceratec ist doch kein MoDTC sondern ein Molybdän-Oxid in amidischer und alkoholischer Matrix. Ohne Stellöl wäre es doch S-frei. Und wie Steuerkette schreibt, stimmt doch beim MoDTC das Mo zu S Verhältnis.

    Oder verstehe ich da was falsch

    Edited once, last by 1200ccm: Autoformatierung (October 11, 2021 at 8:48 PM).

  • Doch, Ceratec enthält MoDTC wie auch das LM Motor Protect.

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Aus den SDS geht meistens nicht viel hervor, vor allem wenn die Inhaltstoffe nur in geringen Mengen vorkommen, die dazu noch sicherheitstechnisch unbedenklich sind. Findet sich lange nicht jeder Inhaltstoff bzw. chemische Verbindung in den SDS.

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Na ja, wir fragen uns nur, woher das "zuviel" an Schwefel beim Mo132 kommt.

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • ich verstehe die diskussion nicht. in den produkten sind meist 8% mo und 9-12% s drin. ich vermute ein überschuss an s sind rückstände oder aber beabsichtigt. modtc wird ja gerne mit zdtp verwendet, das dann als s spender dient. nicht?

    frage: sind alle modtc verbingungen mo-3s oder fallen vielleicht auch andere unter die bezeichnung?

    Edited once, last by dian (November 11, 2021 at 6:08 AM).