MANNOL Racing Ester 10W-60 - Ford Sierra RS Cosworth Tracktool - 5.000 km

  • Guten Abend schmierige Gemeinde ^^

    Anbei die versprochene GAÖ meines Herrn Vater.

    Das KFZ kennt nur sportliches Fahren. Der Motor verfügt über ca. 350Ps und 470Nm. Es ist ein Garett T34 Lader mit Cutback Turbine, großer RS500 LLK, Abstimmung am Motorenprüfstand etc.usw.

    Er wurde im Jahr 2008 neu aufgebaut und hat nun eta 60tkm drauf. Ein identischer neuer Motor steht seit 2022 nun als Reserve in der Garage. :check:


    Es wurden in den 6tkm 3 Trackdays gefahren und viel sportliche Landstraße. Etwa 1Liter wurde nachgefüllt.

    Der alte Ladeluftkühler hatte einen Riss und wurde ausgetauscht. Eventuell kam daurch etwas Feuchtigkeit ins System!? Siege Analyse Kommentar.

    Anbei die Anayse. Was sagen meine Oilcluber?

    Grüße Euer Breznsoiza :lach3:

  • Eisen schaut recht gut aus, aber Kupfer und vor allem Blei könnten niedriger sein. Oder kommt dafür eine andere Quelle in Frage (Lötstellen an Rohren usw.?).

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Ölkühler wäre eine Möglichkeit. Ansonsten halt von Kurbelwellen- und / oder Pleuellager usw.

    Rechtlicher Hinweis - Haftunsausschluß: Ich übernehme keine Haftung. Meine Beiträge sind in bezug auf §645Abs.2 BGB (bzw. analoge Gesetze im Rest der Welt) als laienhafte Ratschläge / Empfehlungen anzusehen. Anwendung auf eigene Gefahr. Es entsteht kein Vertragsverhältnis. Gilt auch für grobe Fahrlässigkeit.

  • Aetvyn October 11, 2023 at 12:57 AM

    Changed the title of the thread from “MANNOL Racing Ester 10W60 Ford Sierra RS Cosworth Tracktool” to “MANNOL Racing Ester 10W-60 - Ford Sierra RS Cosworth Tracktool - 5.000 km”.