Einfluss der Abgasanlage (Rückstau)

  • Moin,


    ich hab die Weihnachtszeit genutzt und meinem Landcruiser einen Turbo verpasst. Soweit solala. Alles recht eng und ich hab da vor allem bei der Downpipe ordentlich Zugeständnisse machen müssen.


    Die originale Anlage ist 2" ab Krümmer. Ich hab nun 2" ab Turbo bis nach hinten und vor allem die Downpipe schlängelt sich um den Turbo und im Motorraum. Die Probefahrt war durchaus ok, er hat mehr Leistung im mittleren Bereich, ich habe die Dieselmenge leicht erhöht, aber der Ladedruck geht nicht über 0.5bar (ungeregelter Lader) und die Abgastemperatur (EGT) maschiert schnell gen 700°C (mein Limit).


    Nun war ich bissi Entäuscht, habe rumüberlegt, dachte an einen LLK. Ich dachte dann, vielleicht ist die originale Anlage einfach zu klein. Also habe ich probehalber einfach die Auspuffanlage ausgebaut und bin nur mit der Downpipe gefahren :music1:

    Erstaunlich: Im Leerlauf kein Unterschied. Unter Last dann natürlich schon, aber geht sogar. Nicht so krass wie bei nem Benziner. ABER Berg rauf geht der Ladedruck nun bis knapp 1bar UND die EGT bleibt weiter unten (oder kommt später hoch). Also ist klar, der Abgasstrang ab Turbo muss größer werden, bevor ich an andere Baustellen kann.


    Wie und ob ich die Downpipe größer bekomme, wird ein Thema. Ich dachte an was Doppelflutiges (von 2.5" auf 2x2" und dann irgendwann auf 2.5" oder 3") oder eine andere Lösung. Der Turboauslass liegt irgendwo bei 55-60mm, wäre also genau diese 2.5".

    Aber ich brauche dann auch eine Abgasanlage. Da wäre die Frage, ob 2.5" reicht oder gleich auf 3". Klar ist, je größer desto besser, aber 3" ist halt schon nen Oschi im Gegensatz zu 2.5". Die Frage ist, wieviel mehr wird das bringen, wenn ich aus einer 2.5" Downpipe komme? Hat da jemand Erfahrungswerte?


    Kostentechnisch muss ich mal schauen, wo ich da letztendlich rauskomme, aber sooo groß wird die Differenz nicht werden.


    Vielen Dank schonmal

  • Ist wieder mal ne Höllische gesichtet wegen des Platzes.

    Aber schon gut umgesetzt gefällt mir richtig gut. Bild T10 ist auch große klasse.


    Welcher Lader ist den Verbaut? Denke ausgangsseitig könnte das auch noch etwas verbessert werden wenn es hier ein passenden Flansch gibt. So wie es jetztaussieht geht es nur auf ein Rohr ohne Zusammenführung. (Kann mich aber auch ihren) :zwinker2:


    Wir hatten auch überlegt auf zwei Flutig zu gehen aber das hätte nicht viel gebracht, weil einfach das Sammlerstück zu groß vom Platz war um beide Rohre Optimal zu füllen.

    Turboflanschschweißen war für uns hier insgesamt die beste Lösung.


    Hier mal unser Probebau bei einem Nissan GTI-R da siehts so ähnlich aus.


  • Ich habe einen Garrett ??? Lader mit .42 / .48 und einem T3 Flansch. Das wird hier als der Standardlader für den Motor verkauft.


    Ich komme vom Lader maximal mit einem 2.5" Rohr weg, mehr geht nicht wegen den Bolzen für den Flansch (und das ist so auch schon eng). Wären AUssendurchmesser 63.5mm und Innendurchmesser 59.5mm. Der Innendurchmesser des Laders am Ausgang sind auch irgendwas um 59mm und der Innendurchmesser der Dichtung auch.


    Der Plan ist nun erstmal die Halterung für die Lima zu versetzten. Sprich, wenn ich die Lima dort um rund 6cm anhebe und den Halter so konstruiere, dass er nicht weit nach "hinten" zum Turbo hin baut, dann komme ich mit der Downpipe quasi zwischen Kompressor und Lima durch (ich brauche da nicht viel). Und dann muss sich die Downpipe wieder an den Leitungen vorbei nach unten schlängeln. Sollte aber funktionieren.

    Ich werde auch versuchen, mehr als 3 Elemente für einen 90° Knick zu nehmen, dass ist schon recht eng. Besser wären 4 oder gar 5. Die Arbeit ist halt irgendwie Mist.


    Die Frage ist nur: Wenn ich unten neben dem Motor mit 2.5" ankomme, macht es dann Sinn mit einer 2.5" Auspuffanlage weiter zu gehen oder bringt 3" eine deutliche Besserung?

    Es soll jetzt mal nur um die "Performance" gehen, Lärm und Vorschriften egal.


    Hier mal unser Probebau bei einem Nissan GTI-R da siehts so ähnlich aus.

    Ich sehe schon, die verbauen die Limas gerne genau da wo doch eigentlich ein fettes Turborohr lang soll :lach3: . Schwierig, das ist bei euch ja auch nen spitzer Winkel ab Turbo und der Flansch sieht auch nicht sooo groß aus. Oder täuscht das und ihr habt da 4"-Rohre verbaut?

  • Ich sag mal das ist genau das "gleiche" wie wir gebaut haben.

    Flansch ist Inn perfekt für T3 Ausgang und läuft dann aufs Rohr zusammen.

    Wir gehen von irgwie was mit 2" auf 2.5" .

    Und so sieht der Flansch ungefähr von innen aus

    Edited once, last by TDI-2.7 ().

  • der Abgasseitige Flansch bei meinem Turbo sieht anders aus.


    Ich habe die Downpipe jetzt nochmal geändert und anders geführt. Die Teile für den Limahalter sollen heute fertig sein. Mal schauen.


    Alte DP sind 2" und neue 2.5". Zumindest optisch schon nen echter Unterschied.


    Zur "Sicherheit" werde ich wohl ab der Downpipe unten mit einer 3" Auspuffanlage weitermachen. Dann hoffe ich, dass ich mit dem Setup Abgasseitig etwas Luft habe, vor allem hinsichtlich der thermischen Belastung des Motors.

    Wenn die Kisten dann läuft und die Instrumente alle sitzen und so, dann schaue ich mir mal an, wie ich da noch einen LLK unterbringe. Aber das ist dann ein Projekt fürs Frühjar.

  • So, neue Limahalter ist drinnen, die Downpipe fertig geschweißt. Motor läuft :check:


    Paar Sachen muss ich noch optimieren, dass gefällt mir noch nicht so, dass ich das final lassen möchte, aber soweit rennt er. Die rote Anzeige ist die EGT.


    Die EGT läuft langsam gegen die 700° (mein persönliches Kurzzeitlimit), aber deutlich langsamer als vorher. Aktuell könnte ich ihm vielleicht sogar noch etwas Menge verpassen. ABER es fehlt ja noch die Auspuffanlage (die ich aber machen lasse, keine Lust mehr). Dann mal schauen, wie er thermisch aussieht. LLK und so sind dann Projekte fürs Frühjahr oder so :prost2: Jetzt will ich erstmal wieder fahren.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.