Posts by Rene87

    Ich hatte bereits damals mal bei BITOG im Forum die Analysen von Blackstone angeschaut, aber bin nie auf die Idee gekommen, bei google nach den Bildern zu schauen :S
    da findet man doch ein paar mehr UOA's


    Auffällig ist echt, dass die VQ37 Motoren deutlich häufiger Kupfer in den Proben haben, als zB die VQ35 aus dem Vorgänger 350Z.
    Meist auch im selben Bereich wie bei meiner Analyse ... scheint also doch irgendwie ein Modell"phänomen" zu sein. Eine Einlaufphase von mehr als 20.000km ist schon recht seltsam.

    Das kann ich toppen, hab mir 6l Megol Meguin Mobility 5W-30 bei den Ölpiraten bestellt. Der 5l Kanister war von Mitte 2017, aber die 1l Flasche von Anfang 2015 :thumbdown:


    Erste und letzte Bestellung dort.....

    Durch das X-Cess bin ich von Motul etwas enttäuscht.
    Wobei das 300V wohl eine andere "Liga" ist. Jedoch auch ohne jegliche Freigabe, wie ich es in Erinnerung habe. Das RUP war da ähnlich soweit ich mich erinnern kann, keine offiziellen Freigaben. Wäre dann ein Kandidat für 2019 oder 2020 ;)


    Das Synth RS macht bisher zumindest einen guten Eindruck. Gefühlt läuft der Motor doch sanfter .... und die VQ Motoren sind dafür nicht gerade bekannt :rolleyes:

    Seit gestern ist nun ROWE Hightec Synth RS 5W40 drin. Ich beobachte es die Session mal und mach am Ende wieder eine UOA

    Was mich aber wundert, bei 3 Ölwechseln sollte doch eigentlich alles gespült sein und dürfte Kufoer nicht mehr in dieser Konzentration im Motor sein wenn es vom Kühler kommt.

    Aber bei den quasi kurz aufeinanderfolgenden Wechselintervallen hat es doch sicher nicht alles ausgespült, der Motor hatte ja kaum "Freilauf" :D


    Ich hatte im 1. Post einen Link zu bobistheoilguy.com dort hatte ein 370Z Fahrer aus den Staaten über mehrere UOA's hinweg schön gezeigt, wie sich nach und nach der Kupferanteil abbaut. Seine KM-Leistung kommt etwa mit meinem Beispiel hin.

    4,9,l Nachfüllmenge seit Wechsel? Nicht dein Ernst.
    Von wann stammte das Öl?

    Das ist glaube ein Missverständnis beim Ausfüllen des Formulars. Der Ölwechsel ist mit 4,9l. Nachgefüllt in der Laufzeit wurde nichtmal 100ml.




    Der Motor läuft an sich problemlos. Das 40er fahren eigentlich alle im Forum, selbst im US Forum ist das gängig. Der Motor ist thermisch eine Katastrophe, kein seperater Ölkühler, nur ein Öl-Wasser-Wärmetauscher und selbst auf der Landstraße im Sommer 120Grad.
    Für 3.7l Hubraum sind halt 5l Öl im System auch wenig ...

    Habe aktuell noch das ROWE Hightec Synth RS 5W40 im Auge ... Aber die Diskussion um den NOACK und HTHS schreckt einen einwenig ab ?(

    Hab mein Handbuch gerade nicht zur Hand, aber mal von jemand anderem abfotografieren lassen.


    Bildqualität ist etwas mies, aber man kanns lesen.


    Das Auto überwintert noch bis zum 01.04.
    Es macht sicher wenig Sinn Öl zur Probe einzuschicken, dass 5 Monate nicht im Umlauf war, oder?

    Das aktuelle Öl wollte ich tatsächlich bei oelcheck einschicken, da das letztes Jahr auf dem Track laut Anzeige sehr heiß war und ich wissen will, wie es sich im Vergleich zu dem Frischöl verändert hat.


    Im Moment schwanke ich für 2018 zwischen dem Ravenol RUP und dem Motul 300V Power

    1. Autohersteller, Model, Baujahr: Nissan 370Z Nismo, 2014
    2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Benzin, 3.696 ccm, 344PS
    3. Öl-Volumen des Motors: 5l
    4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Wochenendfahrzeug, 70% Landstraße, seltenst Kurzstrecke, gelegentliche Trackdays
    5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: -
    6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: jährlich/7500km
    7. Gesamtlaufleistung: 13000km
    8. Bisher genutztes Öl: 5W40 Motul 8100 Xcess, davor Nissan 5W30
    9. Ölverbrauch ml/1.000Km: 0-50ml
    10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: 90-125 Grad (bei flotter Landstraßen Tour, sind im Sommer schnell 120 Grad erreicht), auf dem Track temporär auch 135 Grad
    11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6
    12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): 5W30
    13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: noch 1 Jahr Restgarantie (fällt aber nicht ins Gewicht)
    14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
    15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: -
    16. Eingeplantes Budget: egal
    17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? -


    Suche eine gute alternative zu dem Motul Xcess 5W40, aus dem Bauch heraus werde ich damit nicht so recht glücklich.


    Was es mit dem Nissan Original Öl (link am Ende) im speziellen auf sich hat, lässt sich irgendwie nirgends 100%ig herausfinden. Aus den US Foren kommen aber oftmals Empfehlungen ein Ester Öl zu fahren, wenn man nicht mehr das Original Öl fahren möchte.
    Da das X-Cess von Motul wohl kein richtig 100% vollsynth. Öl zu sein scheint, hatte ich mich im Forum bereits etwas umgeschaut und bin über folgende Öle gestolpert.


    Ravenol RUB 5W40
    Motul Sport 5W50
    Redline 5W40


    Eventuell liege ich mit der Auswahl auch falsch, aber ich hoffe auf eure Erfahrung.


    Nissan Öl für 370Z
    https://www.z1motorsports.com/…ine-oil-5w-30-p-3679.html