Posts by roadrunner

    bzgl. der Schmierung der Kraftstoffpumpe kann ich allen, die ein VAG EA288 2.0 Diesel fahren, Entwarnung geben. Denn diese Autos besitzen eine Pumpe mit einen EC-Motor (electronically commutated).
    Der EC-Motor ist ein bürstenlos, permanentgeregelter Synchronmotor. Aufgrund der grundlegenden elektro-magnetischen Funktionsweise gibt es keinen mechanischen Kontakt von den beweglichen Teilen. (Quelle: http://pics3.tdiclub.com/data/517/820433_EA288.pdf , PDF-Seite 36-38).





    Also Motorex sieht mal ganz und gar nicht schlecht aus für einen 5w40.
    Ich staune so, weil eigentlich ich bis jetz keine Technische Daten gefunden habe. Es hiess doch immer Firmengeheimnis oder nicht???

    ja, die Schweizer halten sich immer schön bedeckt. Aber Mr. Google findet alles :flitz:

    das ZDF sendet mal wieder James Bond Filme in HD:


    • 27.11.2017, 22.15 Uhr: James Bond 007 – GoldenEye
    • 04.12.2017, 22.15 Uhr: James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie
    • 11.12.2017, 22.15 Uhr: James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug
    • 18.12.2017, 22.15 Uhr: James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag
    • 19.12.2017, 23.00 Uhr: James Bond 007 – Octopussy
    • 20.12.2017, 23.15 Uhr: James Bond 007 – Im Angesicht des Todes
    • 22.12.2017, 23.10 Uhr: James Bond 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt
    • 23.12.2017, 23.15 Uhr: James Bond 007 – Der Spion, der mich liebte
    • 26.12.2017, 23.20 Uhr: James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät
    • 27.12.2017, 23.15 Uhr: James Bond 007 – In tödlicher Mission
    • 30.12.2017, 22.00 Uhr: James Bond 007 – Casino Royale
    • 08.01.2018, 22.15 Uhr: James Bond 007 – Ein Quantum Trost
    • 09.01.2018, 20.15 Uhr: James Bond 007 – Skyfall
    • 17.01.2018, 20.15 Uhr: James Bond 007 – Spectre

    :samm: :pizza: :snack:

    ... aber warum betreibt Ihr dann den technischen und organisatorischen Mehraufwand bei Euren Produkten. Ist es nur für den ausländischen Markt von Nöten?

    Du bist ja ein richtiger Kontrolletti und ich dachte schon, das mit mir was nicht stimmt.
    Was ist Highstar.... also bitte, jetzt enttäusche mich nicht.

    Ja klar, das was ich von meinen Fähigkeiten her nicht messen oder fachlich beurteilen kann muss ich doch irgendwie Kontrollieren bzw. Überprüfen. :old: ... sagte schon immer: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!
    Das dann immer noch ein gewisses Restrisiko vorhanden ist, ist ja auch logisch.


    Highstar kenne ich, war nur etwas sarkastisch gemeint :prost:

    stimmt, so wie in deinen Link, habe ich so auch noch nie gesehen. Jetzt verstehe ich auch dein "Old Germany" 8o Sorry! :aua:
    Dann wäre ravenol echt der Einzige, der mir einfällt.

    Das von Shell wird nicht in Deutschland verwendet und darum fragte ich ja auch, wer das in Old Germany hat ?


    Wie prüfst du das, kaufst es und schickst es dann zu Ravenol ein ?


    Also würdest du auch Zweifel am Highstar-Oil Shop haben ? https://www.highstar-oil.de/

    ... Warum muss alles so schwierig sein: Öl kaufen, auf Echtheit prüfen (entweder Sichtprüfung Deckel, Aufkleber, Ölfarbe, Ölgeruch, etc...) wenn es der Ölhersteller noch anbietet Gegenprüfung zu den Hersteller-tools. Wenn was nicht koscher ist, direkt zum Händler zurück (darum auch shops, die kostenlose Rücksendung haben) und parallel E-Mail an Hersteller über Verdacht einer Fälschung. Fertig, Arbeitsaufwand max. 5min


    ... was ist Highstar? ... und wie gesagt, ich zweifel nicht, ich habe nur kein uneingeschränktes Vertrauen zu einen Verkäufer.

    @andi.36 ... aber geht man damit wirklich der Gefahr zu 100% aus den Weg? Bsp.: Händler kann sich bei Ölhersteller X offiziell listen lassen und trotzdem jede 10. Flasche Öl gepanscht verkaufen. Merkt keiner, im Gegenteil, sein guter Ruf als gelisteter Händler verschafft ihn noch mehr Absatz, sowohl von original Öl als auch von gepanschten Öl.
    Ich sehe da null Garantie für 100% original Ware. Ich als Verbraucher muss trotzdem noch die Möglichkeit haben, die Ware auf Herkunft bzw. Originalität beim hersteller gegen zu prüfen - QR-Code, Hologramm, etc.

    sind bis jetzt die einzigen AN-based Öle die ich finden konnte: Nulon Racing Oil


    "... Nulon Racing Oils were developed from high quality Group IV Poly Alpha Olefin (PAO) and Group V Alkylated Naphthalene (AN) base oil stocks. The PAO and AN formulation offers a range of advantages over Ester based oils in high performance engines. ..." (Quelle: https://www.nulon.com.au/products/race-oils)


    --> leider enthalten die Datenblätter dieser Öle keine Werte (FP, CCS, Noack, HTHS, ...)

    @Cupra-Driver: Erst einmal mein Mitgefühl und hoffentlich hast Du bald wieder Spaß mit deinen Cupra! :thumbup:


    Vom Foto her würde ich auch auf Aluminium tippen, aber mit Sicherheit kann man das nur mit einer Analyse sagen. Zeigt das Foto die original Ölwanne und was sind das für große Brocken an Verunreinigungen - Metallstücke?


    Wie geht es jetzt allgemein weiter - Wird der Motor auf evtl. Schäden untersucht und greift die Garantie vom Tuner?

    man bedenke, dass das Öl bis jetzt nur die warme Jahreszeit (März-November) gesehen hat.
    Wenn das bisherige Fahrprofil zukünftig gleich bleibt und es mein Auto wäre, würde ich das Öl bis Anfang März drin lassen, eine GOA machen und schauen wie es dann mit ca. 11.500 km auf der Uhr aussieht.

    Aber die Hersteller bauen doch nur das, was der Markt, also wir als Gesellschaft verlangen.
    Sowohl von den elektronischen Sonderausstattungen, als auch von der Haltbarkeit des Autos ist es alles "marktgerecht".


    Es wäre doch technisch kein Problem einen PKW zu bauen, der mit LongLife Intervallen und ohne besondere Pflege 1 Mio. km hält - doch der Großteil der Kunden verlangt das nicht.


    Alle wünschen sich eine lange Lebensdauer - aber wieviele normale Autofaher kommen heute über 20t km pro Jahr und wieviele erreichen die 300t km Grenze? Die Ausnahmen, denn der Durchschnitt liegt bei 15t km/Jahr.
    Oft sind die Autos zu alt, so dass sich die Wartung bzw. der Unterhalt nicht mehr rentiert und die Karren keinen Wert mehr haben.
    Ein Auto mit einer sehr hoher Lebensdauer müssten die Erstkäufer bezahlen, der letzte würde davon aber profitieren.

    Aber um Himmels Willen! Welcher Motor hat 2500ppm Eisen im Öl? Bei 4 kg Öl wären das 10 Gramm Eisen. Da müssten sich während weniger Trackdays ganze Motorteile im Öl aufgelöst haben...

    ... man beachte die Info die unter den Diagramm steht:


    --> Frage an die Rennfahrer: "Würdet Ihr die genannten 7 Rennen/Testfahrten ohne Zwischenölwechsel fahren?" ;)

    10.11.2017


    Rowe hat sein Angebot an Racing-Öle erweitert:

    Quelle: http://rowe-mineraloel.com/201…ghtec-racing-motorenoele/


    --> Rowe Hightec Racing Motor Oil 0W-40 + Rowe Hightec Racing Motor Oil 5W-40 + Rowe Hightec Racing Motor Oil 10W-40