Posts by Pepina

    Einen Ersatz-Schalter für Micras elektrischen Fensterheber :love: Da die in Deutschland so selten waren und sind, kommt der, wie mein Micra, aus Italien :samm: In Italien hatten die alten Micras öfter elektrische Fensterheber, als in Deutschland. Keine Ahnung, wieso. Vllt. waren die Deutschen damals zu geizig - oder noch nicht zu faul zum kurbeln:lach3:

    Gestern war es soweit! Am 06.04.24 haben wir mit Micra die 300.000km erreicht :check:

    Nächster Halt 310.000km! Auf die 333.333km freue ich mich. Und die 400.000km sind natürlich auch angepeilt :prost2: Wenn alles gut läuft, können wir die 2026 erreichen, wenn Micra (laut Erstzulassung) 30 wird.

    Aber Schritt für Schritt! :hotdrink:

    Heute (gestern, 06.04.) ist NXi laut Erstzulassung 30 geworden. Nach Baujahr wird er in 2 Monaten schon 31.:pardon:

    Mia hat heute auch wieder frisches Öl bekommen. Wie lange war das alte Öl hier im Motor? Die Frage beantworte ich lieber nicht:flitz:

    Fast zwei Jahre :überleg:

    Der letzte Ölwechsel war am 27.04.22. Kilometerstand 268.xxx. Also "nur" etwa 16.000km. Dafür vollkommen unauffällig, auch beim Kaltstart.

    Achja,.. Mia hatte und hat auch Mannol und AR9100 im Motor.

    Alex4kant Glückwunsch :prost2:

    Wir hängen noch bei 298.xxxkm und haben unseren "normalen" Monatsdurchschnitt dieses Jahr -aus unterschiedlichen Gründen- noch nicht erreicht. Die 300k werden wir wohl erst in drei Wochen erreichen.:dri2::samm:

    Aber ich kann ein Foto von Lilly posten, das meine Frau Anfang des Monats gemacht hat!

    Dass du auch eine Endstufe zur Verfügung hast, habe ich entweder überlesen :flitz: oder das stand vorher nirgends :lach3: Dann wäre meine Empfehlung auch in Richtung Eton oder Gladen gegangen, denn die brauchen etwas mehr Leistung.

    Wenn du sogar die Möglichkeit hast, einige Sets probezuhören, ist das umso besser! Dann solltest du dich sowieso eher auf dein eigenes Gehör verlassen, als auf Empfehlungen :check:

    Weißt du denn, welche Sets du da genau angehört hast?

    Für hinten wären auch die Gladen RC 130 noch was, nur falls du gerne bei einem Hersteller bleiben würdest:

    Gladen RC 130
    Gladen RC 130 13cm 2-Wege-Koaxial-Lautsprecher Coaxial System 19 mm Gewebehochtöner GFP 431 Faser Membran Nomex…
    www.ars24.com

    Bratwurstbratgeraet Was Maddin schreibt, würde ich so unterschreiben. An den Türen würde ich mindestens noch das Blech direkt hinter dem Lautsprecher mit Alubutyl verstärken. Da reicht dann aber vorerst ein Stück, das nicht viel größer ist, als die Lautsprecher. Dadurch erzielst du schon mal weniger Schwingungen im Blech. Ansonsten musst du natürlich nicht übertreiben. Wenn es dir Spaß macht, kannst du natürlich ausprobieren. Aber Vorsicht, das kann genauso zur Sucht werden, wie das Öl- oder Pflege-/Microfaser- Thema :lach3: Spreche da aus Erfahrung.

    Du hast die Möglichkeit auf Nummer sicher zu gehen und für vorne ein Set für den E46 zu kaufen. Sollte dann Plug&play passen und es gibt auch was ordentliches im Angebot.

    Vorne:

    Audio System X 165 BMW E46 EVO | CarHifi Bünde
    Audio System X 165 BMW E46 EVO: Plug and Play Lautsprechersystem für BMW 3er E46 mit Frequenzweiche
    www.carhifi-store-buende.de

    Hinten:

    Audio System CO 130 EVO | 13 cm HIGH LEVEL Coaxial System
    Audio System CO 130 EVO HIGH PEFORMANCE Coaxial Lautsprechersystem mit 1,9 cm Gewebe-Neodymhochtöner, Impedanz 3 Ohm und Leistung 2x 120/80 Watt
    www.carhifi-store-buende.de

    Die passen preislich in deinen Rahmen, passen gut zusammen und laufen auf 3Ohm, was gut ist, wenn sie am Radio laufen (ohne extra Endstufe). Die brauchen dann nicht soviel Leistung. Die Hochtöner sind auch nicht schlecht (vorne 25mm Gewebe) und die Frequenzweiche vorne nimmt wenig Platz weg, hat aber trotzdem vier Einstellmöglichkeiten.

    Beim Car-Hifi-Store-Buende habe ich ebenfalls schon öfter bestellt. Die haben natürlich auch Dämmung im Angebot.

    Ein Set zB:

    Lautsprecher dämmsetBASIC | Basis Dämmung für 2 Türen | Carhifi Bünde
    Lautsprecher dämmsetBASIC: Set zur Dämmung von 2 PKW Türen mit Alubutyl und Biplast sowie STP Accent 6
    www.carhifi-store-buende.de

    Da hast du dann auch Dämmschaum für die Türverkleidungen dabei und ein wenig Alubutyl für hinten solltest du da auch noch übrig haben.

    Oder nur etwas Alubutyl

    STP Black Silver Alubutyl 1,8mm | Carhifi Bünde
    STP Black Silver Alubutyl 1,8mm: Zum Dämmen von Türblechen, Kofferraum und Bodengruppen
    www.carhifi-store-buende.de

    Mein Audio System Subwoofer ist übrigens das einzige Teil, das ich seit vielen Jahren noch nicht gegen was "besseres" getauscht habe, weil ich damit immer noch zufrieden bin. Im Front-/ und Hochtonbereich kam dann schnell die Sucht :flitz:

    Ansonsten kann man noch viele weitere Lautsprecher in dem Preisrahmen zur Auswahl stellen und die werden alle ihre Vor- und Nachteile haben. Im Endeffekt ist vieles auch Geschmackssache.

    Bratwurstbratgeraet Da kann ich definitiv die Lupus empfehlen:

    Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Plus V2 15mm CPS
    Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro Plus V2 15mm CPS. Exzenterpoliermaschine für hologrammfreies polieren von Lackdefekten und Kratzern
    www.lupus-autopflege.de

    Für gelegentliche Aufbereitungen braucht es meiner Meinung nach keine andere Maschine. Auch größere Defekte sind kein Problem.

    Passendes Zubehör, Polituren, Tücher usw. sind dort ebenfalls massenhaft und in guter Qualität zu bekommen.

    Das Klettsystem hier ist auch super (aber teuer):

    Hält bombenfest und kann ganzflächig unter das Kennzeichen geklebt werden. Denke nur, dass man Alukennzeichen da nicht heile von ab bekommt - eher krumm. Mit den 3D Kennzeichen geht das mit viel Kraft, aber die sind auch biegsam.

    Die 3D Kennzeichen kann ich sowieso immer wieder empfehlen. Finde die Optik einfach genial und sie altern quasi nicht.

    3D Autokennzeichen vom Patentinhaber

    Beim Micra und meiner Fahrweise ist es ganz einfach. Die vorderen Reifen nutzen sich nur minimal schneller ab, als die hinteren Reifen. Demnach habe ich die etwas bessere Reifen immer hinten, denn - ich wechsel nie von vorne nach hinten und kaufe immer 4 neue Reifen, wenn mir die alten Reifen nicht mehr gefallen. Genauso mache ich es auch mit Stoßdämpfern.

    Als ich noch in der Werkstatt gearbeitet habe, haben wir und die Dekra immer folgendes empfohlen:

    Bei Langstrecken- bzw. Autobahn-/Landstraßen- Autos sollten die besseren Reifen nach hinten.

    Bei Kurzstrecken- bzw. Stadt- Autos sollten die besseren Reifen nach vorne.

    Aber man sieht ja wunderbar, dass es meinungsmäßig zwei Lager gibt.

    Habe nach langer Zeit mal wieder ein paar Kleinigkeiten gekauft.

    •Batteriehalter

    •Gummipuffer für die Heckklappe

    Alt vs. Neu

    Eigentlich waren noch ein paar andere Teile dabei, aber die waren dann doch nicht mehr Lieferbar. So wurde es also ein kleines Päckchen. Der Versand aus Japan hat ganze 7,88€ gekostet. Schon genial!

    Aetvyn ich meine nicht die Stifte. Da gehört wegen der Gummitüllen generell nur Fett rein, welches Gummiverträglich ist. Ich rede vom Sitz der Bremsklötze. Den Führungen im Sattelträger oder eben den Führungsblechen. Da ist mir aus 10 Jahren Werkstatt keine Bremse bekannt, auf die kein Fett soll :) und ist, wie bereits erwähnt, für das "Anti-Quietschen" sehr wichtig (sofern der Rest der Bremse zusammen passt, wie EddyF. schreibt). Ich beziehe mich beim Fetten speziell auf Bremsen, die erst nicht quietschen und nach Jahren oder Kilometern schon - obwohl die Bremsen noch gut sind.

    Aber wir hatten damals auch Kundenfahrzeuge, bei denen das Fett weggelassen wurde und die Bremsen deswegen von Anfang an quietschten. Von daher kann es auch an Montagefehlern liegen - auch wenn die Sattelträger/Führungen/Bleche nicht ordentlich gereinigt wurden. Möglich ist alles.

    Smart_451 Es ist tatsächlich so, dass dann oft Fett fehlt. Es gibt auch Unterschiede, ob man zB mit Kupferpaste oder mit Bosch SuperFit arbeitet und ob die Bremsbeläge direkt in den Satzelträgern laufen, oder ob noch Führungsbleche dazwischen sind.

    Ein anderer Grund kann schlechte Reinigung der Führungen/Bleche sein.

    Zerlegen, Führungen reinigen und neu fetten. So schließt man auch aus, dass die Beläge nicht korrekt anliegen.

    Gerade bei Autos die wenig fahren, bei denen die Bremsen dementsprechend lange halten, ist das sowieso ratsam. Das Fett in den Führungen ist irgendwann weg, der Rost kommt und die Bremsbeläge verkanten sich.

    Teilegutachten = Eine zusätzliche Eintragung ist Pflicht

    ABE = Die Teile sind eintragungsgrei, solange alle Auflagen eingelhalten werden. Auflagen bei einem Endschalldämpfe sind dann z.B., dass der restliche Auspuff original sein muss. Bei Lenkrädern zB muss das Fahrwerk original sein. Hat man andere Reifen/Felgen, oder eine Tieferlegung und ein Lenkrad mit ABE, dann muss das Lenkrad in Kombination mit den Federn und/oder Reifen/Felgen eingetragen werde.

    https://www.tuvsud.com/de-de/branchen/mobilitaet-und-automotive/tuning-eintragungen-und-aenderungsabnahmen/tuning-faq

    So ist es zumindest in Deutschland. Die Regelungen anderer Länder sind damit nicht vergleichbar. Kann schließlich überall anders sein.