Posts by OilSucher

    Die Qual der Wahl...Mobil 1 5w30 für den Sommer und Shell AVL für den Winter oder das Ravenol VMP im Jahresbetrieb.


    Bin unschlüssig, Shell AVL hab ich noch 6l da, nächste Woche kommt das Shell AVL nach 10000km raus. Aber welches wird eingefüllt?

    C3 und VW 504/507 - stärker gibt es im Segment C3 5w-30/0w-30 nicht.

    Wenn ich Dich richtig verstehe, dann habe ich mit dem Shell bereits eine gute Wahl getroffen, ist das Amsoil dem Shell vorzuziehen im Sommer?


    Habe noch das Kroon 5w30 Polytech auch mit Acea C3 Freigabe gefunden, jedoch hat dieses nur 50200, 50500, 50501, aber auch MB 229.51/229.52 und BMW 04.


    Ob das Öl nun 25€ oder 100€ je 5l kostet, ist nicht der entscheidene Punkt,sofern es sich um ein sehr gutes Öl handelt, jedoch 0/5W30 und ACEA C3 muss ich innerhalb der Garantie benutzen, daher suche ich das Optimum, gerade auch in Bezug auf die Steuerkette, ob das Öl Sprit spart, völlig egal.

    Als Sommeröl hatte ich schon drin:- Total QUARTZ INEO MC3 5W-40
    - Total QUARTZ Energy 5W-40
    - Schell HU 0w40


    => demnächst in März/April kommt Rowe RS 0w40 rein

    Kann ich alle nicht fahren, da noch Garantie besteht. Fahre ich eben das Shell AV-L weiter, das Castrol Turbo Diesel gibt es nicht mehr bzw. nur noch Chargen aus 2011, das ist mir zu alt.

    Hi zusammen,


    auf anraten eines Forenmitglieds kommt hier die 2. Anfrage.


    1. Autohersteller, Model, Baujahr: Mazda CX-5 2016
    2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: 2,2 D
    3. Öl-Volumen des Motors: 5,1
    4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Langstrecke
    5. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 10.000km
    6. Gesamtlaufleistung: 27.000km
    7. Bisher genutztes Öl: Shell 0W30 AV-L
    8. Ölverbrauch ml/1.000Km: -
    9. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6 DPF
    10. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): ACEA C3 - 0W30 - 5W30
    11. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Herstellergarantie
    12. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: -


    Winteröl ist das Shell 0W30 AV-L drin. Ist das Castrol Edge Turbo Diesel 0W30 eine Alternative, gewechselt wird alle 10.000km anstatt 20.000km auch aufgrund der Ölverdünnung, welche jedoch bei mir nicht vorhanden ist, zumindest nicht meßbar. Welche Alternativen gibt es hier noch?


    Vielen Dank.

    Hallo zusammen,


    ich habe mich in das Thema bereits eingelesen, aber bin kein Profi, einfach ein Laie.


    Wünsche ein frohes neues Jahr.


    1. Autohersteller, Model, Baujahr: Seat Altea - BJ 2008



    2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: 2,0l TDI PD



    3. Öl-Volumen des Motors: 4,3



    4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Kurzstrecke



    5. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 10.000km



    6. Gesamtlaufleistung: 270.000km



    7. Bisher genutztes Öl: ShellHelix 0W30 AV-L



    8. Ölverbrauch ml/1.000Km: 100/1.000km
    (Zylinderkopfdichtung wird neu gemacht)



    9. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 4 - DPF
    (Noch erster DPF, wird gereinigt durch Fachbetrieb)



    10. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): 50700



    11. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Keine



    12. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: Keine



    Würde gerne das Mobil 1 0W40 ESP fahren, da keine Garantie mehr vorhanden ist. Jedoch Alternativen willkommen.



    Vielen Dank für die Mühe.