PC Kühlung - Lüfter und Kühler

  • Öl ist wenigstens nicht riskant. Hat wegen geringerer Dichte und spezifischer Wärmekapazität nur etwa 2/3 der Kühlleistung von Wasser, aber das kann man mit dem Volumenstrom ausgleichen. Außerdem sollte es hier niemandem an Öl mangeln. :lach3:

    Mazda RX8 ロータリーエンジン - Rōtarīenjin


    Motor: :ams: XL 10W-40
    Getriebe: :rav: VSG 75W-90
    Achsgetriebe: :ams: Severe Gear 75W-90

  • Ich habe einmal einen PC mit Wasserkühlung gebaut mit eigenen Komponenten, aber diese aus dem Regal von Aquacomputer und Co., also keine Aquariumpumpen oder so etwas.


    Gefährlich ist da prinzipell nix dran, da die Kühlflüssigkeiten nicht leitend sind. Dennoch sollte man immer etwas Zewa auslegen, bis man fertig entlüftet hat. Ansonsten sind auch Lüftkühler-Monster wie die Noctua D14/15 nicht ungefährlich durch ihr Eigengewicht.


    Ob Wasserkühlung (AIO oder Selfmade) oder Luftkühlung, kommt auf den Einsatzzweck an. Relativ leise mit viel Kühlleistung geht nur mit Wasser, aber dann muss/sollte man die Kühlleistung auch brauchen durch Übertakten und Dauerlast. Für just for fun "nur leise" beim Youtubevideo kucken wäre mir die Unterhaltung, neu GPU neuer Kühler, zu teuer. Gehäuselüftung benötigt man dennoch. Dann lieber ein ordentlicher Alu-Klopper...


    Thema AOI oder Lufter, einen Noctua oder Bequiet Alu-Klopper sehe ich immer vor einer AOI-Wasserkühlung. AOI ist für mich nur Optik, auch nicht leiser durch mehr Lüfter und die Pumpe und von Wartungsfreundlich keine Spur. Ein guter Luftkühler von einer ordentlichen Firma, die auch Sockel-Kits nachliefert, hält eigentlich ein Lebenlang. Zur Not nach 5-10 Jahren für 15-20€ mal ein neuer Lüfter. Bei Grafikkarten ganz klar, ist die Karte zu laut, war das Headset zu billig ;).


    Thema Alu oder Kupfer habe ich mal gelesen das man für die selbe Kühlleistung, also Transport, Aufnahme und Abgabe der Energie, 30% mehr Fläche bei Alu im Vergleich zu Kupfer benötigt. Dafür ist aber Kupfer 3,2x schwerer. Schade aber Realität, zum Glück mein Zalman 9700 NT sieht auch in der Vitrine super aus.

    Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40(5,45L) + :aroi: - AR9100(200ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - RUP 5W40(4,65L) + :aroi: - AR9100(190ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:1000)

    Suzuki GSX-R 750 K6 | :rav: - R4T 15W50(2,7L) + :nepr: (20ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    MZ ETZ 251 / Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + Transoil Expert 10W40 + smiley135.png - Ultimate 102
    Ford KA 1.2 | :rav: - RUP 5W40(2,6L) + :aroi: - AR9100(100ml) + :nepr: (25ml)

    Mercedes C280 (LPG) | :motu: - EFE 5W30

  • DAS Schmuckstück für die Vitrine: Thermalright True Copper.

    1900g feinstes verlötetes Kupfer. Der Feind jedes Mainboards.


    Bild (c) PCGH

    ---------------------------------------------------------------------------------

    Ich bin nett.

    Wichtiger Hinweis: Dieser Account besteht nur zu Zwecken des persönlichen Amüsements.

    Einfache Psychologie: Je hochpreisiger das Motoröl, desto besser die eingebildete Motorlaufruhe.


    Greatest Hits:

    mod-zu-user-Klassiker


  • AiO Wasserkühlungen sind recht unproblematisch, und für einige High-End-CPUs mit vielen Kernen eigentlich ein Muss, die bekommt man sonst nicht mehr gekühlt. Allerdings sehen die Langzeiterfahrungen mit AiO-WK eher durchwachsen aus, da darf man gespannt sein...

    Meine erste Wasserkühlung vor gut 10 Jahren (mit Hardtubes) war degegen noch für richtige Freaks.


    Tequila009

    Schade dass ich am A... der Welt wohne, hätte einige neue/unbenutzte 120mm-Lüfter hier liegen: Antec, ARX, Coolermaster, Corsair, Enermax (UCEV12)...

  • Mit 140mm Be quiet! Silent Wings 1 hab ich mir mal einen Silent Gaming PC gebaut.

    +1


    Was anderes als Silentwings (habe auch noch die Gen 1 im Betrieb :check: ) funktioniert oftmals nicht. PureWing ist überwiegend auch eher Schrott. Werde da wohl keine weiteren Experimente machen und bei SilentWings bleiben, die halten ja eh ewig...

  • Jay M. : Tag Post :flitz:

    Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40(5,45L) + :aroi: - AR9100(200ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - RUP 5W40(4,65L) + :aroi: - AR9100(190ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:1000)

    Suzuki GSX-R 750 K6 | :rav: - R4T 15W50(2,7L) + :nepr: (20ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    MZ ETZ 251 / Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + Transoil Expert 10W40 + smiley135.png - Ultimate 102
    Ford KA 1.2 | :rav: - RUP 5W40(2,6L) + :aroi: - AR9100(100ml) + :nepr: (25ml)

    Mercedes C280 (LPG) | :motu: - EFE 5W30

  • Zum allgemeinen Thema Kühler:


    Habe mal über mehrere Tage meine CPU Temp. geloggt, max liegt bei 65-68°C (LuKü), bei ner um 10% (allcore) übertakteten CPU. Lüfter läuft dabei konstant mit 600rpm.


    Mein PC auf der Arbeit erreicht alle paar Minuten/Sekunden 99-100°C... CPU wird durch erst durch das Temp und dann das TDP Limit eingebremst... Lüfter läuft gefühlt mit >3000 rpm.


    Wieso ist eigentlich kein OEM in der Lage eine adäquate Kühlung zu verbauen? Ist es bei >1000 € PCs so essenziell 3 € am Kühler zu sparen und dafür die Anwender permanent mit Lärm zu nerven?

  • Die Kühler der Ryzen-Serie sind vollkommen ausreichend, wenn das Gehäuse luftig ist, ein CPU-Kühler alleine macht es ja nicht. Wie sieht der Luftfluss in der Arbeitsmühle aus?


    Wir wissen immer noch nicht ib Tequila009 die 40mm Gehäuselüfter verbaut hat :lu:

    Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40(5,45L) + :aroi: - AR9100(200ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - RUP 5W40(4,65L) + :aroi: - AR9100(190ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:1000)

    Suzuki GSX-R 750 K6 | :rav: - R4T 15W50(2,7L) + :nepr: (20ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    MZ ETZ 251 / Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + Transoil Expert 10W40 + smiley135.png - Ultimate 102
    Ford KA 1.2 | :rav: - RUP 5W40(2,6L) + :aroi: - AR9100(100ml) + :nepr: (25ml)

    Mercedes C280 (LPG) | :motu: - EFE 5W30

  • Ich setze da voll auf Luft. Mein Ryzen System wird mittels Noctua NH-D15 in Zaum gehalten. Dazu 4x be Quiet Silent Wings 3 PWM. Zwei vorne rein, einer hinten raus und einer oben raus (über der CPU). In einem fast offenem/sehr luftigen be Quiet Gehäuse laufen alle Gehäuselüfter mit 30% Prozent absolut unhörbar (PC steht normal unter dem Tisch). Natürlich im normalen Betrieb. Wenn richtig Leistung gefordert wird, vom Compiler oder beim Fotos entwickeln oder beim rendern, dann nimmt man den Luftstrom wohl wahr, aber keineswegs als störend.

    GPU wird übrigens immer mit einem Arctic Accelero Xtreme gekühlt. Das ist der eigentliche Künstler. Ich habe den Kühler bis jetzt ausnahmslos auf jede Grafikkarte montiert, es lohnt sich immer!

  • Bin auch komplett auf Luft, ist halt einfach total stressfrei.


    Luftiges Meshify C Gehäuse, 2x Arctic P14 140mm als Einlass, 1x Arctic P12 120mm als Auslass, Arctic Freezer 50 auf der CPU...GPU hat den Serienkühler, aber die RX6800 im Referenz Design läuft auch so echt kühl und leise. :D

  • TigerRC, nein, ich habe keine weiteren Lüfter verbaut, nur den 120er.


    Mein Lüfterproblem ist nun behoben. Aetvyn hatte ja eine Überholung des Lüfters angesprochen und nach etwas stöbern im Netz bin ich auf das Datenblatt meines Enermax Cluster gestoßen (siehe Anhang). Dort findet man dann die Info, dass man den Rotor mit den Flügeln einfach hinaus drücken kann. Und so war das dann auch.


    Also alles schön sauber gemacht, vernünftig trocknen lassen, und mein Haftschmierspray in das Lager gesprüht. Jetzt läuft der Lüfter wieder schön leise mit 800-1.000 upm. Das abnehmen des Rotors ist schon eine echt gute Sache. Vielleicht hatte ich den Lüfter damals deswegen gekauft um ihn schmieren zu können und es nur wieder vergessen.


    Ich muss noch korrigieren, dass doch die dritte Signal-Leitung vorhanden ist (muss ja auch, da ich sonst kein Signal für die Drehzahl hätte). Also zwei Leitungen gehen zum Poti, und die dritte Leitung direkt zum Board. Die vierte Leitung ist jedoch nicht belegt.


    Den ollen Arctic werde ich jetzt für den Notfall doch behalten. Ist zwar mit den Lagergeräuschen nicht so dolle, aber der läuft im Notfall mit den Kugellagern immer.

  • Der Lüfter ist nach über 24 Std. Betrieb leider doch nicht so leise wie Anfangs wahrgenommen.

    Da die Lagerung mit einer Kugel auf einem Stift stattfindet, könnte selbst der Haftschmierstoff zu dünn sein. Ich werde dann jetzt das White Grease Fett ausprobieren: Beitrag #92

  • Dann halte uns auf dem laufenden. Hätte jetzt nicht erwartet das der Haftschmierstoff aufgibt.

    Es gibt ja anscheinend welche auf verschiedenen Basis von Öl bis Fett.

    Oder evtl. ein PTFE Trockenschmierstoff ? Aber keine Ahnung ob das Konstruktionsbedingt Sinn macht. Fett was gleichzeitig auch dämpft ist vermutlich schon besser

  • Das Problem wird sein, dass die Kugel im Laufe der Zeit eine kleine plane Fläche bekommen hat. Somit gibt es keinen punktuellen Lagerpunkt mehr und es treten vermehrt Geräusche durch eine größere Lagerfläche auf.


    Da werde ich ein richtig zähes Fett benötigen, um diese Lagerfläche wieder ruhig zu bekommen. Das könnte sogar ein Fall für hBN sein. :überleg: :grins3:

  • Zalman war echt super damals. Meiner müsste der 9900 gewesen sein.

    Damals? Ich habe immer noch einen 9900MAX im Einsatz.


    Ich finde einfach nichts besseres. Der ist 100% Kupfer welches plack-pearl vernickelt ist - sowas findet man gar nicht mehr. Ganze 755g schwer (Gewicht = Kühlleistung). Die Qualität die Zalman abgeliefert hat war einfach unschlagbar. ...ob das bei den neuen Kühlern auch noch so ist? Einzigster Manko: der ist etwas laut wenn man den nicht steuert - bei mir läuft der aber dank Steuerung fast unhörbar bei 10%.


    Tequila009 Ich würde wieder einen Enermax Lüfter nehmen. Die Lüfter sind einfach gut. Enermax TB Silence kann bei 7dB -14,9dB max 108m²/h drücken zudem sind die Enermax Lüfter immer zerlegbar, was andere nicht sind.


    Ich hab 3 120 Enermax TB Vegas (2XFront 1X Heck) und einen 140 TB Silence (seitlich) verbaut, gesteuert via Speedfan über die Mainboardanschlüsse. Gehäuse: Bitfenix Outlaw (da steht alles Kopf- also Graka oben und luftig) Netzteil Seasonic X-660 Semipassiv,

    GPU wird übrigens immer mit einem Arctic Accelero Xtreme

    Ja hab ich auch noch rumliegen. Das Ding ist einfach nur genial. Zur Zeit habe ich aber nur eine Ersatz Graka (meine hat es gehimmelt und neu kaufen fällt bei den Preisen gerade flach) von MSI drauf, die den Kühler echt nicht braucht.

  • ...zudem sind die Enermax Lüfter immer zerlegbar, was andere nicht sind.

    Bei den neuen bzw. aktuellen RGB-Lüftern ist das aber nicht mehr der Fall.

    Den Rotor kann man noch beim letzten Modell, dem T.B.Silence abnehmen. Alle neueren Modelle erlauben das nach meinen Infos nicht mehr.

    Die T.B. RGB und SquA RGB sind zudem mit Anschlüssen versehen, diese ich gar nicht verwenden kann.

    Und was die Modelle D.F. Storm sowie D.F. Pressure angehen, sind sie einfach uninteressant.


    Eigentlich müsste ich mir noch einen T.B.Silence hinlegen, auch wenn der keine weißen LED dabei hat... :überleg:

  • Gewicht =/ Kühlleistung. Kühlleistung wird rein über Fläche gewonnen und die Möglichkeit zum Übergang mit der Luft. Masse ist zwar hilfreich zur Speicherung, aber hat mit Kühlung nix zu tun. Wenn der 1kg Kupferklumpen( ein würfel) einmal warm ist, wird die Kühlung sehr extrem. Deshalb benutzt man heute Alu statt Kupfer, man benötigt 30% mehr Kühlfläche bei 1/3 vom Gewicht. Kann man sich bildlich vorstellen was ein 1kg Noctua D15 aus Alu an Fläche aufbringen kann und das dafür ca. 2,1kg Kupfer notwendig wären. Nur die Heatpipes sind noch aus Kupfer, weil hier alleine wärmekapazität und transport zählt. Lamellen müssen so dicht wie möglich und so weit wie nötig voneinander entfernt sein damit genug Luft durchströmen kann um die Wärme aufzunehmen. So bekommt man max. Fläche auf möglichst kleinen Raum. Problem ist das dabei die eigene Konvektionsleistung des Kühlers sinkt, wo man keinen Lüfter benötigt oder sehr wenig Luftdurchsatz, was mit größeren Abständen besser funktioniert. Diesen Spagat versuchen Kühlerhersteller je nach Designphilosophie zu treffen. So bieten manche Kühler im Bereich mit geringen Luftdurchsatz mehr Leistung, dafür geht ihnen bei hohen Luftdurchsatz die Puste aus und andere Kühler kommen dann besser ums Eck. Deswegen sehen Heizkötper heute so aus wie sie sind, und nicht mehr diese Gusklopper von früher.


    Zalman war Wegbereiter und die Lösungen waren immer intuitiv und sahen spektakulär aus... nur die Lüfter waren zum Ende nicht das gelbe vom Ei und leider auch nur mit massiven Aufwand zu wechseln. Ich habe auch viele Zalmam Gehäuse im Office verbaut und die sind alle noch top in Schuss und schön luftig gebaut.


    Sämtliche GPUs im privaten waren bei mir von HIS, die noch lange am Design von Arcticcooling Silencer fest gehalten haben. Leider mit immer größeren und heißeren GPUs ausgestorben.

    Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40(5,45L) + :aroi: - AR9100(200ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - RUP 5W40(4,65L) + :aroi: - AR9100(190ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:1000)

    Suzuki GSX-R 750 K6 | :rav: - R4T 15W50(2,7L) + :nepr: (20ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    MZ ETZ 251 / Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + Transoil Expert 10W40 + smiley135.png - Ultimate 102
    Ford KA 1.2 | :rav: - RUP 5W40(2,6L) + :aroi: - AR9100(100ml) + :nepr: (25ml)

    Mercedes C280 (LPG) | :motu: - EFE 5W30

  • Wenn möglich, bitte immer eine Quelle des Textes angeben. Wir wollen hier ja nicht einen Bär auf-Bocken, oder? :zwinker2:

  • Bei welchem Thema jetzt genau? Das mit der Kühlung, mit Zalman oder das HIS Arctic Silencer verbaut hat?

    Opel Astra J OPC (B20NFT/LHU) | :rav: - RUP 5W40(5,45L) + :aroi: - AR9100(200ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    Opel Insignia B (B20DTH/LFS) | :rav: - RUP 5W40(4,65L) + :aroi: - AR9100(190ml) + :nepr: (50ml) + smiley135.png - Ultimate Diesel + :aroi: - AR6900-D (1:1000)

    Suzuki GSX-R 750 K6 | :rav: - R4T 15W50(2,7L) + :nepr: (20ml) + smiley135.png - Ultimate 102 + :aroi: - AR6900-P (1:1000)

    MZ ETZ 251 / Simson S51 | smiley156.png - 800 2T FLRR (1:75) + Transoil Expert 10W40 + smiley135.png - Ultimate 102
    Ford KA 1.2 | :rav: - RUP 5W40(2,6L) + :aroi: - AR9100(100ml) + :nepr: (25ml)

    Mercedes C280 (LPG) | :motu: - EFE 5W30