BMW F11 520d B47D20 - Viel Kurzstrecke

  • 1. Der Auto- Moto- Hersteller, Model, Baujahr:
    BMW 520d, 2016
    2. Motor:
    Benzin
    3. Motor - Hubraum, Leistung:
    B47D20 190PS
    4. Öl-Volumen des Motors:
    5.2L
    5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:
    70% Kurzstrecke, 30% Autobahn/Überland
    6. Durchschnittsgeschwindigkeit:
    N/A
    7. Geplante Ölwechsel-Intervalle:
    12.000km
    8. Laufleistung pro Jahr:
    15-20.000
    9. Gesamtlaufleistung (Tachostand):
    170000
    10. Bisher genutztes Öl:
    Original BMW 5W40
    11. Ölverbrauch ml pro 1.000Km:
    0,0
    12. Welche Öltemperaturen werden erreicht:
    Kurzstrecke, Betriebstemperatur nur auf Langstrecke oder Überland
    13. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
    DPF, AGR
    14. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:
    LL04
    15. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:
    Nein
    16. Leistungssteigerung vorhanden oder geplant:
    Nein
    17. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:
    Nein
    18. Eingeplantes Budget:
    So viel wie nötig, so wenig wie möglich
    19. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?
    Nein
    Wir übernehmen keine Haftung!
    OK

    Servus miteinander,


    durch Arbeitsplatzwechsel fahre ich mit meinem 520d während werktags 2x 5km täglich, also extreme Kurzstrecke. Dieses Jahr sind da aber auch für einige Monate wöchentlich 2x 270km Autobahn dabei. Das Fahrzeug besitze ich seit 9000km und wollte das Öl wegen der Kurzstreckenfahrerei doch lieber öfter wechseln als die von BMW angegebenen Intervalle. Momentan ist noch ein 5W40 Öl drin, welches BMW bei der Übergabeinspektion reingekippt hat. Die jährlichen Fahrleistungen werden sich dann wahrscheinlich bei um die 15-20.000km einpendeln. Ich vermeide Vollgasfahrten und fahre eher sparsam, Autobahntempo bis 140km/h Tempomat.


    Ich habe an ein Aschearmes 5W40 C3 Öl gedacht, bin mir aber noch nicht so ganz sicher. Durch die Kurzstrecke wird es ja deutlich mehr Einlagerungen im Öl geben, die ich durch den Wechselintervall von 12k km so gut es geht im Zaun halten will da wir das Fahrzeug noch gerne einige Jahre fahren möchten.


    Bisher hatte ich auch nur BMW Benziner mit LPG gehabt, da war ich mit dem MV0546 / MV0540 von Addinol sehr zufrieden. Was gibt es so empfehlenswertes für den B47 was auch nicht allzu viel kostet? Ich denke, durch die zwei Wechsel jährlich brauche ich kein absolutes Hochleistungsöl :prost2:

  • Ich denke bei deinem Fahrprofil spontan an Ravenol NDT + Archoil 9100 :check:

    Nissan 370 Z 40th :red: 5 w 40 zunächst pur + :aral: Ultimate
    Volvo XC 60 II T5 :rav: 0 w 20 DFE & :aroi: 9100 + :aral: Ultimate
    Haldane :motu: Classic 15 w 50 & :aroi: 9100 + :ams: Dominator Coolant Boost:aral: Ultimate

  • Ist das 0W nicht etwas dünn? Meine Erfahrungen beziehen sich aber leider nur auf Benziner, den Diesel habe ich eher aus der Not heraus angeschafft. Was würde denn gegen ein 5W40 sprechen im Bezug auf mein Fahrprofil? Bislang fuhr ich ja die letzten Jahre mit Addinol herum. Mannol/Fanfaro wurde mir in letzter Zeit auch einige male empfohlen, da bin ich aber nicht tief genug in der Materie drin.

    Habe schon einiges zum Archoil 9100 gelesen..bisher hat mich jedoch der Preis doch etwas abgeschreckt :flitz:

  • Schade, da hättest Du Dich paar Tage eher hier registrieren müssen: AR Angebot

  • Das ist natürlich ärgerlich :( Wie verhält sich das Mannol 9929 Ester im Vergleich zum AR? Im Thread waren die Nutzer ja scheinbar auch zufrieden mit soweit ich es aufgenommen habe. Auch preislich ist es recht attraktiv.

  • Ich würde das o.g. Mobil nehmen oder Ravenol RUP. Kostet etwas mehr, dafür kannst den Zusatz weglassen.

    :rowe: RACING 10W-40 💪🏼

    :motu: RACING 300V 5W-40

    :motu: SPORT ESTER 5W-50

    :ams: EXTREME POWER 0W-40

    :rav: RACING RCS RSE RSS

    :rav: EURO VI TRUCK - NDT 😎

  • Beim 0W Öl habe ich nur irgendwie im Winter kein allzu gutes Gefühl was den Kraftstoffeintrag bei meinem doch sehr kurzem Arbeitsweg anbelangt. Oder ist das gar nicht so dramatisch?

    In einem anderen Thread mit einem Nutzer mit selben Motor, jedoch im 518d, wurde auch das Meguin megol Motorenoel Low Emission SAE 5W-40 abgesegnet. Preislich natürlich sehr attraktiv, wodurch ich meinen Wechselintervall auch auf 7-8000km anpassen würde. Im Vergleich zum ESP X3 bekomme ich vom Meguin fast 3L statt nur einem beim Mobil1. Nur fraglich, ob man das Meguin zusätzlich Additivieren sollte. AR9100 habe ich schon in Polen angefragt, da warte ich auf eine Antwort für die 500ml Flasche.

  • Wenn Du alle 7-8‘ wechselst kannst auch das günstigere nehmen! Pauschal Additiv zugeben würde ich nicht. Allerdings einmal die 50 € für eine GÖA investieren. Am besten du nimmst vor dem Ölwechsel eine Probe raus und lässt Dich hier mit dem Ergebnis beraten, bevor du das nächste Mal einfüllst.

    :rowe: RACING 10W-40 💪🏼

    :motu: RACING 300V 5W-40

    :motu: SPORT ESTER 5W-50

    :ams: EXTREME POWER 0W-40

    :rav: RACING RCS RSE RSS

    :rav: EURO VI TRUCK - NDT 😎

  • Dann werde ich mir diesmal das Meguin bestellen und beim wechsel mal eine Probe nehmen und wegschicken. Dann weiß ich bescheid, was ich dann beim nächsten mal nehmen sollte.

  • Genau. Dann lass uns bei der GÖA nochmals darüber sprechen!

    Bis dann 👍

    :rowe: RACING 10W-40 💪🏼

    :motu: RACING 300V 5W-40

    :motu: SPORT ESTER 5W-50

    :ams: EXTREME POWER 0W-40

    :rav: RACING RCS RSE RSS

    :rav: EURO VI TRUCK - NDT 😎

  • Gerne! Dumme Frage, ich habe jetzt etwas gesucht aber keinen Ölcheck für 50€ gefunden. Nur den weißen für 75€ bei Amazon für Privatkunden.

  • Ich nehme auch immer den für 75 €, aber wenn du nicht TBN brauchst, gibt es günstigere. Ich glaube die Farbe ist gelb. Das wissen aber andere hier besser. Oder rufst morgen bei OELCHECK an.

    :rowe: RACING 10W-40 💪🏼

    :motu: RACING 300V 5W-40

    :motu: SPORT ESTER 5W-50

    :ams: EXTREME POWER 0W-40

    :rav: RACING RCS RSE RSS

    :rav: EURO VI TRUCK - NDT 😎

  • Bei Amazon wird das Analyseset SCHWARZ incl. Spritze und Schlauch für Entnahme für 75,99€ angeboten. Analyseumfang wie WEIß plus TBN.


    Günstiger ist nur das Analyseset WEIß für 48,79€ zuzüglich 2,98€ für Spritze und Schlauch - allerdings nur direkt bei Oelcheck für gewerbliche Kunden.

  • - Mannol Energy Formular PD 5W-40 oder

    - Fanfaro PDX 5W-40


    funktioniert bei dir im max. 10tkm Intervall sicher auch. Schau mal bei http://www.mvh-shop.de .


    Wegen der täglichen Kurzstrecken würde ich auf das Archoil 9100 setzen, da die Reibungsreduktion auch bei kaltem Motor wirkt. Das Mannol Ester Additiv (verwende es selbst) hilft für Reinigungswirkung und ev. bessere Ölanhaftung.