Ölberatung (Motor und Getriebe) Saugmotor, XK5.0

  • 1. Der Auto- Moto- Hersteller, Model, Baujahr:
    Jaguar XK5.0 X150, Saugmotor
    2. Motor:
    Benzin
    3. Motor - Hubraum, Leistung:
    5000ccm, 283kw
    4. Öl-Volumen des Motors:
    7,25
    5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:
    Langstrecke, selten Vollast, seltenst Kurzstrecke
    6. Durchschnittsgeschwindigkeit:
    -- Reisegeschwindigkeit 130-160
    7. Geplante Ölwechsel-Intervalle:
    max 10tkm, max 2 Jahre
    8. Laufleistung pro Jahr:
    3000-5000
    9. Gesamtlaufleistung (Tachostand):
    60000
    10. Bisher genutztes Öl:
    vermutlich 5W20
    11. Ölverbrauch ml pro 1.000Km:
    --
    12. Welche Öltemperaturen werden erreicht:
    --
    13. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
    Euro5, nur Kat
    14. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:
    M2C925-A 5W20
    15. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:
    --
    16. Leistungssteigerung vorhanden oder geplant:
    --
    17. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:
    --
    18. Eingeplantes Budget:
    --
    19. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?
    nein
    Wir übernehmen keine Haftung!
    OK

    :hello: in die Runde,


    nachdem ich eine sehr gute Empfehlungen für den Diesel bekommen habe, möchte ich das gerne nochmal versuchen, beim Benziner.

    Habe einen 5ltr Sauger, einzige Ölviskosität die ich gefunden habe :read: ist 5W20.

    Mach ich ja auch rein, wenn es wirklich optimal ist.... ist das jedoch "nur" ein Ökoöl um den Verbrauch runterzuschrauben... und es gibt Öle die besser gegen Verschleiss sind...möchte ich das lieber ändern.

    Das Motoröl ist gerade 4tkm drin, aber schon 2 Jahre alt, daher möchte ich das wechseln.....

    Garantie ist schon vor einigen Jahren abgelaufen :trall: somit möchte ich dem Motor was gutes tun.....


    Was darf ich ja jetzt einfüllen..... :service:


    Da ich schon dabei bin... wechsle ich auch das Getriebeöl. Ist ein 6 Gang Aut. ZF Getriebe, Ölvörgabe Pentosin CHF202.

    Passt, oder was anderes?


    Freue mich über Vorschläge.

    Wenn ich wichtige Infos vergessen habe.... bitte um kurze Rückmeldung :handschake:


    Ölige Grüße,

    Michael

  • Hallo Michael,


    ich weiß natürlich nicht ob du an einem Automatikgetriebe bereits das Öl

    nach Vorschrift gewechselt hast. Wenn nicht habe ich hier eine kurze Anleitung für dich.

    Es ist schon anders wie bei einem Schaltgetriebe.

    BMW E39 530i M54B30 07/2001


    Motor: :pen: Racing 15W-50 + :aroi: 9200 V2

  • Danke euch.


    Es ist für mich als Laien wirklich schwierig zu erkenne ob ein Öl aus technisch notwendiger Sicht oder nach ökologischen Kriterien vorgeschrieben ist. Ich komme selbst aus dem Automotivebereich, offiziell vorgeschriebene Daten stehen oft im starken Gegensatz zu den tatsächlich relevanten....


    CARTO3 , habe beide Öle mal vermekrt. Kanni ch davon ausgehen, das weniger Spreitzung grundlegen weniger Viskositätszusätze bedeutet? In diesem Fall würde ich das 10W30 tendenziell bevorzugen


    Slex, danke. Habe schon bei einigen Wandlern gewechselt (Lincoln, Ford, Mazda)... man weis jedoch nie ob es etwas Spezielles gibt. Das ZF liest sich ganz gut.... beim Filterkit bin ich noch unschlüssig ob Original oder nicht.


    Beim Motoröl werde ich auch einen Zusatz verwenden, entweder das Neoprotec oder Mannol MoS2.


    Gibt es einen Vorschlag für das ATF?


    VG

    Michael

  • - Zeller+Gmelin (Divinol) 10W30 Divinol Synthetic, ob voll oder teilsynthetisch habe ich nix gefunden

    - Rektol 10W30 nur als Teilsynth

    - Rowe kein 10W30

    - Avia kein 10W30

    - Addinol kein 10W30

    - Veedol kein 10W30

    - LM 10W30 nur als Mineralöl (Touring High Tech)

    - Fuchs kein 10W30


    hmmm... also wenn das 10W30 von Amsoil optimal ist.... finde ich bei den heimischen leider nix....

  • Ravenol ist auch ein deutsches Unternehmen, hat aber auch nichts passendes in 10W-30.

    Mit dem Amsoil machst du garantiert nichts falsch. :yes:


    Edith: Das Redline ist noch eine Alternative. Damit ist aber so ziemlich das Ende der Fahnenstange erreicht.

    BMW E39 530i M54B30 07/2001


    Motor: :pen: Racing 15W-50 + :aroi: 9200 V2

  • Sodale,

    nochmal das WHB durchgearbeitet.

    Empfehlungen

    Motoröl 5W20 M2C925-A, (7,25ltr bei Wechsel)

    Getriebeöl Shell M1375.4 (6ltr bei Wechsel, 10ltr gesamt)

    Servolenkung Dexron 3

    Differential Castrol SAF-XO 75W90


    Nach der bisherigen Empfehlung würde ich:

    Motoröl Amsoil SS 10W30 + 1% NeoProtect

    Getriebeöl ???? --> vermutlich ZF LifeguardFluid 6

    Servolenkung ???? + Archoil 9100 12:1 --> bin für Anregungen offen...

    Differential Amsoil Severe Gear 75W90 + Mannol MoS2


    Bin ich soweit richtig? :lesen:


    VG

    Michael