Ölempfehlung F11 525D 4-Zylinder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ölempfehlung F11 525D 4-Zylinder

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: BMW F11 525 D
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Diesel, 2 Liter, 218 PS Baujahr 2012 N47D20
      3. Öl-Volumen des Motors: ca. 5,5 Liter
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Täglich 75 km, 33% Stadt, 33% Landstraße, 33% Autobahn, einmal jährlich Spanien ca. 6.000 km
      5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden): -
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: halbjährlich ( März / Oktober
      7. Laufleistung pro Jahr: 25.000 km
      8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand): 148.000 Km
      9. Bisher genutztes Öl: Anfang : 0W30 castrol prof LL04, 5W30 castrol prof LL04, Original BMW Vorgabe Autohaus, jetzt neu Ravenol RUP 4W40
      10. Ölverbrauch ml/1.000Km: 0
      11. Welche Öltemperaturen werden erreicht: laut Tacho gemischt 100 C
      12. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Dieselpartikelfilter
      13. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: LL04 ( 0W30, 5W30 )
      14. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: nein
      15. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      16. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: Ansaugbrücke, Drallklappen gebrochen, rapariert im Zuge Reinigung.
      17. Eingeplantes Budget:
      18. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein



      Hallo zusammen, welches Öl könnt Ihr mir empfehlen.

      Der Freundliche will jetzt demnächst auf schell Helix 5W30 umölen, haben sich von Castrol getrennt.
      Laut Forium wäre es besser auf das Ravenol RUP 5W40 zu wechseln.

      Bitte um Rückinfo.

      Danke
    • Zusatz : habe versucht nur Aral Ultimate zu Tanken in den letzten 3 Jahren (ca. 90% )

      Die Drallklappen wurden letztes Jahr getaucht ( abgebrochen, lagen im Ansaugkanal ), weil
      ich den Ansaugtrackt reinigen lassen wollte ( Wallnuss ) bei BMW. Dort wurde der Fehler festgestellt und beseitigt. Ansaugtrackt war aber verdammt sauber, mußte nicht gereinigt werden. Kleiner positiver Nebeneffekt.
    • @rhodanstein

      Servus, da wir beide das selbe Modell und den selben Motor haben, möchte ich dir mal meine Überlegungen für das neue Öl mitteilen.

      Ich verwende gerade das RUP und bin bis jetzt sehr zufrieden, aber möchte ein Öl finden welches die Steuerkette noch optimaler schützt.

      --> Angedacht hätte ich eine Mischung aus RUP 5W40 und RCS 5W40 ca. 3,5:1,7, da Öle mit dickem Grundöl hier besser abzuschneiden scheinen. Mit RCS hebt man das ein wenig an und ZDDP steigt auch.

      --> Ravenol VMO 5W40 scheint bei Steuerketten Motoren auch eine gute Figur zu machen und ist preislich auch sehr interessant.

      --> Shell GTL Öle und Co. sind dem Motor auch ganz angenehm obwohl hier wie beim Shell Helix AM-L nicht übermäßig viel ZDDP vorhanden ist. Vielleicht kann @Andy hierzu etwas sagen.
      (Das AM-L wird ja von BMW verwendet also für Steuerkettenmotoren)


      Wegen abgebrochener Drallklappe:

      Hattest du da schon Beschwerden (Leistungsverlust oder ruckeln etc).
      :moin:

      Mein bayerisches KFZ: :dri:

      BMW F11 525d N47S1 :rav: Rup 5w40
    • Hallo,

      hatte das gefühl, das der Wagen nicht mehr so gut durchzieht, vorallem beim anfahren, als wenn etwas fehlte. Dachte zuerst an eine verkokte Ansaugung. habe den wagen zum Wallnussstarhlen nach BMW gebracht. Als die die Ansaugbrücke abgenommen wurde, haben Sie mir Fotos davon geschickt, wo man sehen konnte, das ein teil der Drallklappen
      kurz vor den Ventilen lagen.
      Images
      • IMG_3058.jpg

        127.73 kB, 640×480, viewed 41 times
      • IMG_3059.jpg

        101.92 kB, 640×480, viewed 14,957 times
      • IMG_3062.jpg

        109.64 kB, 640×480, viewed 17,495 times
      • IMG_3063.jpg

        125.7 kB, 640×480, viewed 9,969 times
    • Da ich das RUP 5W40 und Archoil 9100 zu Hause habe, könnte ich das nutzen ?
      Wenn ja welche Mischung.
      Oder doch besser umölen laut BMW auf Shell 5W30 Helix Ultra..... statt Castrol 5W30 prof.

      Wegen Gewährleistung mache ich immer einen Ölwechsel mit eintragen bei BMW. Ich habe den Vorteil, das ich aber das Öl selbst mitbringen kann, sowie auch Ersatzteile.
      Ich bekomme dort einen bevorzugten Preis, immer noch teurer als eine frei Werkstatt, aber bei Problemen, wie undichte Luftbälge, wie vor 2 jahren, haben Sie diese auf Kulanz getauscht.
      Das gleiche hatte ich bei dem fast durchgescheuerten Stromkabel Lichtmaschine zu dem Klühkerzensteuergrät, ja dort gibt es eine direkte Verbindung. Wurde auch repariert als Kulanz.
      Bemerkbar durch nicht volle Ladung, Ladungsspannung der Batterie. Man muss aber dabei auch sehr penetrant sein bei BMW, weil viele Fehler ziegt die BMW Diagnosesoftware nicht an.

      Wegen den Drallklappen, das war im September 2019, seit dem habe ich die AGR Rate zurückgesetz ( 0,7 ) was laut dem BMw programm möglich war.
    • Echt Glück gehabt, das abgebrochene Teil rechtzeitig entdeckt zu haben.

      Würde auf jeden Fall beim RUP bleiben. Definitiv besser als das Shell.
      AR9100 auch gut ... davon würde ich der Werkstatt aber nicht erzählen. Offiziell sind Öladditive nämlich verpönt.
    • Danke,

      werde ich machen, das Rup, und dann Zuhause mit dem AR9100 nachsetzen. Könntet Ihr mir sagen wieviel ich einsetzen beim AR9100. Ist das erste mal das ich das RUP und AR einsetze. hatte vorher immer castrol drin.
      Danke im Vorraus. PS, es waren 2 Klappen abgefallen.
    • Kann man das RUP Öl beim ersten umölen auch ohne dem Archoil AR9100 fahren, bzw ist es schlimm wenn man weniger reinmachen würde ? Ölwechsel macht der Freundliche ( wegen Eintragung ). Normal fehlt jedesmal ein halber Liter, wenn ich die Ölmenge mit dem Ölmessstab prüfe.
      Im Oktober mache ich den Wechsel selbst, dort könnte ich mehr vom Archoil reinkippen.
      Hatte vorher nur catrol Öle ( zuerst 0W30, dann keine LL04 Freigabe mehr, dann 5W30 )
    • Sag dem Freundlichen (mag den Begriff eigentlich gar nicht) einfach, dass er nur auf Mitte Ölmessstabmarkierung befüllen soll. Also 4,7 Liter.
      Ist generell besser, als voll auf Max zu befüllen ... und du kannst direkt das Archoil nachfüllen

      RUP alleine geht aber natürlich.
    • Servus @ all :hello:
      also ich habe den gleichen Motor und fahre das NDT 5W40 mit Archoil ( aber erst seitdem ich eure Seite kenne :check: und heimlichen mitlesen :D Super Community und sehr kompetente User ) und der Motor läuft echt Butterweich. Also ist vielleicht auch ne Überlegung Werd für den Preis. Hab im Dezember ebenfalls ASB ersetzt auch 2 Drallklappen abgebrochen und die Brücke sowie Ansaugkanäle hatten minimale Verkokung bei ca. 168000km was mich selbst gewundert hatte. Hab das Fahrzeug erst seid letzten Sommer und Tanke ebenfalls immer Ultimate Diesel was der Vorbesitzer nach Rücksprache nicht gemacht hat und deshalb war über so wenig Ablagerungen echt positiv überrascht.
    • Servus

      Einwandfrei der Motor scheint das NDT zu mögen!

      Da wir ja jetzt schon zu Dritt sind die den gleichen Motor haben, wäre das eine super Möglichkeit die Verschleißwerte zu vergleichen und Erfahrungen auszutauschen.

      Ich fahre zur Zeit das Ravenol RUP und muss sagen das er so ruhig und so schön läuft wie noch nie!

      Hattest du auch Symptome wie @rhodanstein mit seinem?
      :moin:

      Mein bayerisches KFZ: :dri:

      BMW F11 525d N47S1 :rav: Rup 5w40
    • @Hans das schreit ja förmlich nach einer Öl Analyse :D hatte ich eh vor :check: . Wird aber noch bisschen dauern bis zum nächsten Service.

      Direkte Symptome hatte ich keine auch keine Fehlerspeichereinträge bezüglich Luftmasse oder Drallklappen.

      Hatte nur einmal das Problem, dass mir der Motor auf der Landstraße bei gemütlicher Fahrt fast aus ging ( Motor hat für ca. 2 Sekunden extrem geruckelt -> wie verschlugt ) und da hatte ich schon so ne Vermutung ( AGR oder Drallklappe angesaugt ).

      Hab daraufhin die gesamte Sauganlage inkl. AGR Ventil / Kühler ersetzt.


      @rhodanstein

      Wurde der AGR Kühler wenigstens beim ASB Tausch auch mit ersetzt?
      Gewährleistung / Kulanz wirst du mit Sicherheit von BMW Antriebstechnisch ( bis auf AGR Kühler ) nix mehr bekommen aufgrund des Fahrzeughalters.
    • New

      Nein,
      wurde nicht getauscht, meiner gehörte nicht zu der Rückrufaktion.

      Kurze Info vorab.

      mit dem vorherigen 5W30 Castrol :

      - Durchschnittsgeschwindigkeit : 53,6 km/h
      - Durchschnittsverbrauch : 7,3 Litter
      ermittelt : die letzten 4 Monate , Ölwechsel war Ende Oktober mit dem 5W30
      - Fahrprofil : 17 km Stattverkehr, 17 km Landstraße, 36 km Autobahn pro Tag, 5 Tage die Woche / Arbeitsweg

      Schauen wir mal bei dem gleichen Fahrprofil was wir mit dem RUP + Archoil 9100 haben. Wechsel war am 26.02.2021.