2t Öl speziell für AC-Motoren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 2t Öl speziell für AC-Motoren

      Hallo zusammen,

      ich bin aktuell auf der Suche nach einem 2T-Öl, welches speziell auf leistungsgesteigerte luftgekühlte Motoren optimiert ist.
      Gibt es da Empfehlungen / Erfahrungen?

      Es geht konkret um einen neu aufgebauten Piaggio SKR 125 welcher einen 172ccm Malossi Zylinder inkl. Kopf bekommen hat und eine Quetschkante von 1,2mm besitzt. Außerdem wurde eine Langhubkurbelwelle mit Vollwangen verbaut. Damit hat der Motor einen Hubraum von ca. 183ccm. Der Zylinder ist, bis auf der am Übergang zum Krümmer angepassten Breite, original. Es ist aktuell ein katloser Auspuff (SM06 von einem Gilera Runner 180 FX) verbaut welcher mit der Leistungsdrehzahl in etwar bei 8000 1/min liegen dürfte. Als Vergaser kommt ein Mikuni TM24 zum Einsatz welcher durch eine stark modifizierte Runner Airbox beatmet wird. Der Membranblock kommt von S6 (vForce3).

      Genaueres zum Umbau gibt es hier: rollertuningpage.de/t/skr-125-goes-178.3227525/page-3
      (Ich hoffe das ist in Ordnung)

      Ich fahre Getrenntschmierung mit der originalen Ölpumpe (neu) und benutze momentan das vollsynthetische 2T-Öl "BGM Pro Race" (90° Flammpunkt) und habe aufgrund des allgemeinen Tenors mal das Motul 710 2T (88° Flammpunkt) gekauft, welches ich als nächstes testen werde.

      Die Rauch- Geruchsentwicklung mit dem BGM ist ziemlich stark :grins3: . Dürfte also auch gern weniger werden.

      Über eure Empfehlungen würde ich mich freuen :bik:

      The post was edited 1 time, last by BBuster ().

    • Ich bin ja als Wankel Fahrer auf 2-Takt Öle "angewiesen". Es ist eine bestätigte Tatsache, dass eine Zugabe von 1:300 - 1:400 die Lebensdauer der Dichtleisten des Rotors massiv verlängert. Wundert ja auch nicht wirklich.

      Ich habe viel rum probiert. Die vollsynthetischen Öle mit zweistelligem Flammpunkt sind für wassergekühlte Kleinmotoren perfekt, die verbrennen extrem sauber und praktisch rückstandsfrei. Da der Wankel im "heißen Bogen" also da wo immer die Verbrennung stattfindet, ohne Kühlung durch Frischgas, bei Vollast sehr heiß wird, bis zu 240°, das hat man irgendwie mal gemessen, sollte hier aber die Schmierung thermisch einiges mehr aushalten. Die Oberflächentemperatur in wassergekühlten Kolbenmotoren ist wegen dem Gaswechsel viel geringer. So viel zu den Besonderheiten, und meiner Motivation, ein hoch temperaurstabiles Öl zu finden, das trotzdem sauber verbrennt.

      Es gibt 2-Takt Racingöle zum selbst an mischen mit sehr hohem Flammpunkt, die verbrennen aber sehr unsauber und sind eher was für den kurzen Renneinsatz samt Überholung des Motors.

      Ich bin schließlich bei Fuchs 2T 100S gelandet, das mit einem Flammpunkt von 130°C schon recht hoch liegt, aber die "saubersten" Spezifikationen JASO FD, ISO L-EGD erfüllt.

      Die Endrohre bleiben damit sehr sauber. Das Warmstartverhalten ist sehr gut, was für saubere aber auch gut geschmierte Dichtleisten spricht. Hier merkt man beim Wankel schon einen Unterschied.

      Das Beste: Dieses Öl ist identisch zum Polo Synthoil 2T Racing Dynamic, 100% gleiches Datenblatt. Davon besorge ich ca. 1 mal im Jahr ne 4 Liter Kanne für 36€. Für ein gutes Vollsynthetiköl ein super Preis.
      Mazda RX8 ロータリーエンジン - Rōtarīenjin

      Motor: :ams: XL 10W-40
      Getriebe: :rav: VSG 75W-90
      Achsgetriebe: :ams: Severe Gear 75W-90
    • Ich bin jetzt, auf der weiteren Suche nach einem speziell für AC-Motoren geeignetes 2t Öl, auf folgendes Öl gestoßen:


      ADDINOL POLE POSITION HIGH SPEED 2T


      Produktseite von ADDINOL

      Das Öl wird mit einem Flammpunkt >270°C beworben und soll damit speziell für 2T AC Rennmotoren optimiert sein.

      Außerdem hat es die JASO FD und ISO L-EGD und sollte damit sogar raucharm sein.



      Kennt das Öl jemand aus eigener Erfahrung und kann dazu etwas berichten?