Skoda Superb 3V (10/2017), 280 PS TSI 4x4

  • Hallo zusammen,


    wir kaufen gerade einen gebrauchten Superb, daher würde ich mich über Tipps freuen:


    1. Autohersteller, Model, Baujahr: Skoda Superb 3V (10/2017)
    2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: 2 Liter Benziner mit 280PS
    3. Öl-Volumen des Motors: 5,7 Liter (?)
    4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: fast ausschließlich Kurzstrecke mit viel stop&go (6km), Urlaubsfahren und Freizeit dann auch mal Langstrecke um 1000km am Stück, aber halt nur 1-2x p.a.
    5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden): 30km/h bei aktuellem Fahrzeug
    6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 1x p.a. im Frühjahr
    7. Laufleistung pro Jahr: max. 10.000km
    8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand): 60.000
    9. Bisher genutztes Öl: 5w40 Motul (meine ich mich zu erinnern)
    10. Ölverbrauch ml/1.000Km: Noch nicht messbar
    11. Welche Öltemperaturen werden erreicht: ?
    12. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6
    15. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: Nein
    16. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: -
    17. Eingeplantes Budget: egal
    18. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? Nein


    Da Übernahme tendiere ich zu Ölwechsel mit Reinigung und dann erst Öl (ggf mit Lecwec?)

    Edited once, last by Dane ().

  • Wozu Reinigung und das Additiv Lecwec?
    Wenn nichts auffälliges anliegt würde ich solche Dinge nicht tun ?(
    Beim Öl sehe ich auch keinen Handlungsbedarf (falls es das X-Cess ist), wenn es was anderes sein soll:
    Addinol Super Light 5W-40
    Fuchs Titan SuperSyn Longlife 5W-40

  • Wenn man unbedingt möchte könnte man eine Spülung Mannol Motorflush durchjagen, günstig und bewährt.

    Audi A3 1.8 TFSI Ambition (CDAA) :maol: Elite Ester 5W-40 + :nepr:
    Seat Toledo 1.2 TSI (CBZA) :eni1: i - Sint 5W-30

  • @FlipSidE


    Eine Motorspühlung bei jedem 2. Wechsel ist sicher kein Fehler! Ablagerungen und Ruß werden ausgespühlt und der Motor wirds dir auf die Dauer danken!


    Die Vorgeschlagenen Öle sind sicher sehr gut, ich empfehle aber ganz klar das Ravenol VST 5w-40, vor allem da es ein Turbo ist!

  • Grundsätzlich gibt es auf die Kiste noch Garantie? Sofern diese besteht, ist denn 50200 überhaupt von Skoda freigegeben, hast Dir das bestätigen lassen?


    Ansonsten muss 50400 in die Kiste rein oder man hat eine schriftliche Bestätigung von Skoda Deutschland, dass man 50200 mit Festintervall fahren darf.


    @Sanjo89
    Deine Empfehlung halte ich persönlich für nicht notwendig. Bei jedem zweiten Ölwechsel eine Spülung ist definitiv nichts. Es sind doch fast nur noch Turbomotoren auf den Straßen unterwegs, abgesehen von Hubraummonstern, aber selbst diese haben Kompressor und oder Turbo.


    Grundsätzlich kann man fast jedes Öl fahren, sofern man sich je nach Beanspruchung an die Motorstunden für den Wechsel hält. Spezifisch sollte man dennoch auf die Anforderungen für den Motor eingehen und dann das geeignete Öl auswählen. Ich bestelle fast ausschließlich beim Ravenol Shop, da ich da sicher sein kann, dass ich keine Fäschung bekommen. Die großen Ölkonzerne machen sicherlich auch sehr gute Öle, aber da besteht die Chance eine Fälschung zu erhalten. Daher habe ich mich für den Weg mit dem Herstellershop entschieden.

  • Wenn keine Garantie, dann:


    Rowe Hightec Synth RS mit Archoil AR9100


    Oder


    Ravenol Racing Competition Synto mit Archoil AR9100


    Und dann alle 15.000km oder spätestens nach 12 Monaten wechseln.