W168 A140 BJ.1999 Ölberatung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • W168 A140 BJ.1999 Ölberatung

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Mercedes W168 A140, 1999
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung:Benzin, 1,4l , 60kW/82PS
      3. Öl-Volumen des Motors: 4,5l
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: 70% Kurzstrecke bis 20km (Stadt + Autobahn), 30% Autobahn Langstrecke
      5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden): ~50km/h (?)
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 8.000km/12mo
      7. Laufleistung pro Jahr: 8.000km
      8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand): 75.000km
      9. Bisher genutztes Öl: Freie Werkstatt, irgend ein 10W40 mit MB229.3
      10. Ölverbrauch ml/1.000Km: Nicht messbar
      11. Welche Öltemperaturen werden erreicht: Keine Anzeige vorhanden, aber aufgrund der geringen Leistung viel Vollgas auf der AB
      12. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 3
      13. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: MB229.1, 229.3
      14. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: nein
      15. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      16. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch: Defekte Zündspule, fahrt auf 3 Zylindern (~60km)
      17. Eingeplantes Budget: Möglichst gering, Schmerzgrenze 6€/l
      18. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein

      Hallo zusammen,
      ich suche für meinen Elch ein neues Öl, welches möglichst preiswert ist und aber qualitativ ausreichend gut.

      Nach eigener Recherche im Forum bin ich bei:
      - Total Quartz 9000 Energy 5W40
      - Fanfaro 6719 5W30
      hängengeblieben.

      Ich dachte mir, dass 5W statt 10W im Winter bei viel Kurzstrecke (Arbeit pendeln, einkaufen) doch hilfreich wäre.
      Außerdem steht das Auto oftmals auch bis zu 3 Wochen.

      Was würdet Ihr empfehlen?
    • :welcome: im Oil-Club!

      Sehe ich genauso. Würde ebenfalls auf 5W-40 mit ACEA A3/B4 setzen. Das Total Quartz 9000 Energy ist auf jeden Fall eine gute Wahl.

      Weiterhin:

      • Addinol Super Light 0540 (bei addinol-shop oder Wectol --> ebay bestellen: ist der gleiche Shop)


      • Thomas Phillips 5W-40 (falls du einen Thomas Phillips um die Ecke hast eine günstige und gute Wahl)


      • Petronas Syntium 3000 E 5W-40


      • Mannol Extreme 5W-40
      • Fanfaro VSX 5W-40




      Jährliche Ölwechsel --> PASST!

      The post was edited 1 time, last by oilbuyer ().

    • Bei deinem hohen Kurzstreckenanteil hast du evtl. leicht erhöhten Spriteintrag ins Motoröl, weshalb die Viskosität abfallen würde.

      Dazu noch:

      Elch wrote:

      viel Vollgas auf der AB
      Kurz: bietet dir etwas höhere Reserven als ein 5W-30.
      Das Fanfaro 6719 ist zudem kein FullSAPS, sondern MidSAPS (für Fahrzeuge mit DPF).

      Die ACEA A3/B4 bietet dir die Additivierung eines FullSAPS.
    • Bei Pemco das hier vorzugsweise (weil dort auch höhere MB-Spezifikationen genannt sind als beim 338).


      PEMCO iDRIVE 340 5W-40 (entspricht dem Mannol Extreme genauso wie das oben genannte Fanfaro)

      Bei deinen kurzen Intervallen (jährlich/8000 km) sollten sich alle gut schlagen.

      Das Avia Dynetic für unter 20 EURO ist für ein MB 229.5-Öl (genauso wie das Total und das Addinol) eines meiner Favoriten!

      Wegen der Versandkosten kann man sich ja auch schon für zwei Jahre eindecken! ^^
    • Das SHELL Helix, HX6, 10W40 ist sehr günstig und kannst du bedenkenlos nehmen.
      Wir haben unseren A140, Bj. 1998, über 20 Jahre lang, ausschließlich mit 10W40 gefahren. Fahrprofil
      überwiegend extreme Kurzstrecke. Derzeitiger Kilometerstand 105000 (hab den MB an einen
      Freund verkauft) und das Teil läuft tadellos. Auch extreme Winter bei uns in Bayern hat
      das 10W40 Motoröl klaglos weggesteckt.
    • Beim Erhalt des Avia-Öls nicht wundern über Kanister mit Etiketten, die nicht sehr professionell aussehen.

      @'Tequila009' hat nachgehakt....

      P.S.: Erstaunlich, dass die Versandkosten bei sonderkraftstoff24 über 1,30 EUR teurer sind bei Abnahme von 2 Kanistern zu 5l (im Vergleich zu einem Kanister) ?( Das kenne ich sonst nicht von anderen Anbietern.

      The post was edited 2 times, last by oilbuyer ().