Fiat Panda 1.2 - erster Ölwechsel seit 90.000km und 11 Jahren!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • BMWE36 wrote:



      Mineralöl hat, entgegen seinem Ruf, auch eine recht starke Reinigungsleistung.
      Dies kann ich bestätigen. Mineralöl hat wegen seiner heterogenen Struktur (nicht künstliche, gleichartige Partikel der Basisöle) und der resultierenden Reibung kurzfristig bessere Reinigungswirkung.
      1. Opel Vectra C Autogas 2.8 V6T Automatik, 230 PS - Meguin Super Leichtlauf 5W-40 & Amsoil Fuel Efficient LV ATF (PAO)
      2. Opel Vectra C OPC 2.8 V6T, 256@330 PS - wird gespült mit Valvoline MaxLife 5W-40
    • Bei Struktur gebe ich dir Recht, aber mit Reibung hat das ganze nichts zu tun. Mineralöle (wie auch manche Ester und PAG Sorten) haben eine höhere "Löslichkeit" und können das ganze auch in Schwebe halten. PAO zB kann das extrem schlecht und ist sehr schnell gesättigt, danach fällt das dann als Verlackungen ("varnish") aus dem Öl wieder aus. Siehe machinerylubrication.com/Read/1317/synthetic-oil-choice Abschnitt Solvency

      Gruß

      Karsten
    • Bei einem Reinigungsintervall mit Mineralöl, wie lange sollte das Intervall gewählt werden? 1000-2000 km?
      Audi S3 8L 1.8T BAM 2002 - Motul 300V Chrono 10W40 + 3,5% Archoil AR9100 + 2,9% Eurol Engine Oil Treat
      VW Golf 4 2.8 V6 4motion AUE 2000 - Redline 5W40
      Audi Coupe quattro Typ89Q 2.3 NG 1992 - Ravenol HVE 10W50
    • Also ich habe gestern Mal unter den Öldeckel geschaut... Am Deckel selber hängt schon Mal 3-4mm dicker Schlamm, darunter sieht's nicht besser aus soweit man sehen kann :/

      Welche Ölspülung empfiehlt ihr denn? Ich habe bis jetzt immer LM Ölschlammspülung genommen
      Ich will auf jeden Fall eine, mit der man fahren muss, keine die man 10min im Stand nutzt
      Kymco Maxxer 300 Supermoto :castr: Power1 Racing 10W-40
      VW Golf VI 1.6 TDI 105PS CAYC :rav: RUP 5W-40
      Audi A6 4F 3.0 TDI 233PS ASB :rav: RUP 5W-40
      Opel Astra J 1.6 A16XER :rowe: Synth RS 5W-40 + :aroi: AR9100 :rav: MTF-1 75W-85 + :aroi: AR9100
      Fiat Panda 1.2 60PS :adi: SL 0540
    • Also eine „scharfe“ Motorspülung soll die LM 2425 sein, diese sollte allerdings nur im Stand genutzt werden.
      Eine Motorspülung mit der wohl auch gefahren werden kann wäre das Mannol Motorflush 9900, da würde eine Dose auch gut für zwei Spülungen reichen !
      Die Hardcore-Variante wäre mit Diesel zu spülen, was ich allerdings nicht wirklich empfehlen würde.
    • Pi x Daumen wrote:

      Eine Motorspülung mit der wohl auch gefahren werden kann wäre das Mannol Motorflush 9900
      Mannol sieht solche Anwendung nicht vor. Ich habe paar Dosen und habe die Betriebsanleitung gelesen.
      1. Opel Vectra C Autogas 2.8 V6T Automatik, 230 PS - Meguin Super Leichtlauf 5W-40 & Amsoil Fuel Efficient LV ATF (PAO)
      2. Opel Vectra C OPC 2.8 V6T, 256@330 PS - wird gespült mit Valvoline MaxLife 5W-40
    • Die Mannolspülung ist ne Leerlaufspülung. Bei Betriebstemperatur des Öls unter Fahrt zersetzt sich, zumindest der sehr geringe und im Motor verbleibende Rest, wenn man nicht nachspült.
      Ob sich bei Falschnutzung der Ganze Stoff dann unschädlich macht oder sonst was damit passiert oder die Schmierung massiv negativ beeinflusst, keine Ahnung.
      Wirken tut das Mannol sehr gut und vom Gefühl her betrachte ich ne Leerlaufspülung als schonender. Ölpumpengitter sollten kein Problem sein, denn das löst ja keine Brocken oder blattartige Strukturen ab.
    • So nochmal als kleines Update..
      Ich muss euch bezüglich Ölanalyse leider enttäuschen, es war einfach zu hektisch an dem Wochenende (ist schon ein paar Wochen her) :|
      Ich kann aber sagen.. aus dem Motor hat es dermaßen gestunken, hab noch nie so ein vergammeltes Motoröl gerochen... Oder so einen von Innen verklumpten Motor gesehen

      Duchgeführte Arbeiten:
      • Lenkwinkelsensor ersetzt
      • Zahnriemenwechsel mit Wasserpumpe, Spannrolle und Keilrippenriemen
      • dabei entdeckt: Kurbelwellensimmerring undicht (habs vor allem auf das ekelhafte Öl geschoben) - also auch ersetzt
      • Ventildeckeldichtung - die war zu Hartplastik geworden (Ventildeckel musste zum Steuerzeiten einstellen eh runter (siehe Bild)
      • Zündkerzen - das Spaltmaß war bei den alten schon doppelt so weit wie bei den Neuen
      • Luftfilter
      • Pollenfilter
      • Motorsystemreiniger Benzin von LM in den Tank
      • Bremsflüssigkeitswechsel
      • Ölwechsel mit dem Addinol SL 0540, vorher noch Spülung mit der LM Motorspülung (Leerlauf/10min-Version)
      Geplant:
      • In 1000-2000km (ein paar Monate) nächster Ölwechsel mit dem SL 0540
      • Irgendwann mal Ventilspiel einstellen, bin leider an dem WE nicht dazu gekommen
      • Thermostat ersetzen (ja hab beim Warmfahren nach den Arbeiten gemerkt, dass das hinüber ist.. vorher leider nicht, ich fahre ja das Auto nie)


      Alles in Allem kann ich (und die Besitzerin auch) aber sagen, das Auto ist jetzt schon 1000 mal besser als vorher
      Images
      • Panda.jpeg

        318.43 kB, 1,141×2,030, viewed 174 times
      Kymco Maxxer 300 Supermoto :castr: Power1 Racing 10W-40
      VW Golf VI 1.6 TDI 105PS CAYC :rav: RUP 5W-40
      Audi A6 4F 3.0 TDI 233PS ASB :rav: RUP 5W-40
      Opel Astra J 1.6 A16XER :rowe: Synth RS 5W-40 + :aroi: AR9100 :rav: MTF-1 75W-85 + :aroi: AR9100
      Fiat Panda 1.2 60PS :adi: SL 0540
    • Wie gesagt, es war ja eine Motorspülung drin ^^
      Und selbst wenn, im Kanister wurde es mit Motor- und Getriebeöl meines Quads vermischt und ist jetzt schon entsorgt...
      Kymco Maxxer 300 Supermoto :castr: Power1 Racing 10W-40
      VW Golf VI 1.6 TDI 105PS CAYC :rav: RUP 5W-40
      Audi A6 4F 3.0 TDI 233PS ASB :rav: RUP 5W-40
      Opel Astra J 1.6 A16XER :rowe: Synth RS 5W-40 + :aroi: AR9100 :rav: MTF-1 75W-85 + :aroi: AR9100
      Fiat Panda 1.2 60PS :adi: SL 0540
    • Ja dachte ich mir auch, obwohl durchaus Klumpen überall hingen und ich eine handvoll unter dem VD rausgekratzt habe..
      Wie gesagt, gestunken hat es halt extrem <X
      Kymco Maxxer 300 Supermoto :castr: Power1 Racing 10W-40
      VW Golf VI 1.6 TDI 105PS CAYC :rav: RUP 5W-40
      Audi A6 4F 3.0 TDI 233PS ASB :rav: RUP 5W-40
      Opel Astra J 1.6 A16XER :rowe: Synth RS 5W-40 + :aroi: AR9100 :rav: MTF-1 75W-85 + :aroi: AR9100
      Fiat Panda 1.2 60PS :adi: SL 0540
    • Ist genau so beim 2000er Ölwechsel geplant :P
      Die LM Motorschlammspülung liegt hier schon rum
      Kymco Maxxer 300 Supermoto :castr: Power1 Racing 10W-40
      VW Golf VI 1.6 TDI 105PS CAYC :rav: RUP 5W-40
      Audi A6 4F 3.0 TDI 233PS ASB :rav: RUP 5W-40
      Opel Astra J 1.6 A16XER :rowe: Synth RS 5W-40 + :aroi: AR9100 :rav: MTF-1 75W-85 + :aroi: AR9100
      Fiat Panda 1.2 60PS :adi: SL 0540