Ölverbrauch, kurze Ölwechsel und Reiniger? M54B25

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ölverbrauch, kurze Ölwechsel und Reiniger? M54B25

      Guten Abend, ich lese mich schon eine ganze Zeit durchs Forum und würde mich nun mal vorstellen und mein Problem schildern...
      Bin der Marc und Fahre einen BMW E46 325ti mit dem M54B25 der wie es bei den M54 bekannt ist, Ölverbraucht.

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: E46 325ti bj. 2004
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Benzin, 2,5L 192PS M54B25
      3. Öl-Volumen des Motors: 6,5L
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Überwiegend Kurzstrecke mit Langstrecke gemischt, ca. 1000 - 1300 km im Monat
      5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden): 54 kmh
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 10.000 - 12.000
      7. Laufleistung pro Jahr: Rund 12.000
      8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand): 185800 km
      9. Bisher genutztes Öl: Vorbesitzer: M1 0w40 FS, bei mir seid 22.000km Rowe 0w40 RS
      10. Ölverbrauch ml/1.000Km: Stark unterschiedlich, je älter das Öl, desto mehr. Aktuell rund 1L auf 1000km, bei Frischem Öl sind auch mal 2200km drin
      11. Welche Öltemperaturen werden erreicht: k.a.
      12. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: EU 4
      13. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: k.a.
      14. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: k.a.
      15. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: Kennfeldoptimierung vorhanden
      16. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: KGE neu (Original BMW), alle Dichtungen am Motor neu
      17. Eingeplantes Budget: k.a.
      18. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? Etwas ist vorhanden, sonnst Motor recht sauber


      So, ich habe nun vorlgendes vor:
      Aktuell fahre ich noch das Rowe 0w40 RS, das ist seit knapp 10.000km drin. Habe mir nun eine Motorspülung bestellt von Xado (Total Flush) und dazu 7L Mannol 5w40 Extrem und für den späteren Dauereinsatz das Rowe 5w40 RS.

      Ich habe den verdacht, dass die Ölabstreifringe zu sitzen. Daher möchte ich die Spülung einsetzen und danach für ca. 2000 - 3000 km das Mannol 5w40 fahren, und nach der behandlung auf das Rowe 5w40 RS umsteigen.
      Dadurch erhoffe ich mir den Motor sauber zu bekommen und den Ölverbrauch zu senken.

      Die KGE habe ich vor 3 Wochen neu gemacht, hatte einen plötzlich starken Ölverbrauch von 1L auf 300km und blauen Qualm aus dem Auspuff. Seit der neuen KGE ist der Ölverbrauch wieder weniger, aber für mich immernoch zu viel.
      Zudem hatte ich starken Ruß am Heck meinen Autos nach Vollgasfahrten und hohen Drehzahlen feststellen können, schon Wochen vor dem Defekt der KGE... Aktuell scheint es garnicht oder nur gering da zu sein.


      Hier noch ein paar Bilder: :D


      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

    • Hallo Marc,

      nach Bildern des Ventiltriebs zu urteilen, wurde der Motor nicht völlig durch Longlife verkokt.
      Dein Hauptproblem werden verschlissene Kolbenringe sein, Verkokung im Bereich der Ölabstreifringe verschlimmern das ganze noch. Das Stoßspiel der Kolbenringe beträgt bei den M54 Motoren nach diesen Laufleistungen häufig 1-3mm, was viel zu viel ist. Wenn Du einen M54 Motor ohne Ölverbrauch möchtest, dann gibt es nur den Weg der Motorüberholung, was sich aber finanziell bei diesem Fahrzeug nicht lohnen wird. Gerne sind auch die Zylinderlaufbuchsen im OT Bereich eingelaufen. Wo fängt man da an und wo will man aufhören, wenn man es ordentlich machen will.

      Schubbetrieb und ein hoher Vollgasanteil erhöhen den Ölverbrauch. Auch in der Warmlaufphase geht nochmals mehr Öl durch, ich würde dir deshalb ein dickeres Grundöl empfehlen, das reduziert den Ölverbrauch etwas.
      KGE ist ein wichtiger Punkt, ein Wechsel reduziert den Ölverbrauch nach der Laufleistung. Was Du ja schon getan hast.

      Um die Verkokung im Bereich der Abstreifringe zu reduzieren, ist eine Motorspülung kein Fehler. Stärker wird aber Toralin Anticarbon wirken, was direkt in den Zylinder gesprüht wird. Auf einem großen BMW Treffen konnte ich da einige positiv Resonanzen dazu höheren.

      Als Motoröl nach der Spülung und Toralin Behandlung würde ich dir dieses Öl empfehlen:

      Valvoline Maxlife 10W-40 in zwei kürzeren Intervallen.
      Oder auch das Q8 Formula F1 10W-50, wenn viel hohe Drehzahlen gefahren werden. Eine höhere Heißviskosität reduziert den Ölverbrauch ebenfalls.

      Wenn sich der Ölverbrauch verbessert, dann würde ich nicht zu lange Intervalle mit Ölen mit viel POE (z.B Gulf Competiton 10W-40) fahren. Nach meinen Erfahrungen geht mit diesem Öl der Verbrauch nach ein paar tkm nochmals deutlich zurück. Öle mit viel Ester haben eine stärkere Reinigungswirkung. Dein ROWE RS 0W-40 enthält auch einen Esteranteil.
      "The mind is not a vessel to be filled but a fire to be kindled." - Plutarch.

      Gruß Julian
    • "Nicht völlig durch Longlife verkokt"?

      Ich würde sagen der ist nahezu perfekt sauber. Selten einen so sauberen M54 Ventiltrieb gesehen. Der von meinen Eltern (M54) oder auch meiner (M52, aber kein Ölverbrauch) sehen dagegen schlecht aus.

      Gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, entweder Ringe machen oder den "O2 Pilot MOD" verbauen, das ist eine kleine Leitung von der KGE zur Ansaugbrücke. Damit konnten wir den Ölverbrauch am M54 meiner Eltern von bis zu 1,5l auf 1000km auf stabile 1l auf 2500km reduzieren. Damit kann man dann gut leben.

      P.S. So ein zugesifftes Heck hab ich noch nie gesehen, das muss aber richtig Ölverbrauch sein. Bei meinen Eltern war selbst zu Spitzenzeiten nur das Endrohr verrußt.

      Gruß

      Karsten
    • Hallo,

      nahezu perfekt sauber ist er nicht, aber auch nicht verkokt. Er ist für einen M54, gerade im Vanosbereich, überdurchschnittlich sauber. Es gibt sie aber auch, die M54 Motoren ohne Verlackungen, die haben aber häufig keine Intervalle >10 tkm gesehen.

      Welchen Hersteller an KGE hast Du verbaut?

      Der Großteil ist Kernschrott und funktioniert eher schlecht als recht.

      Die originale KGE wird von NORMA produziert. Bekommt man nur direkt über BMW. Mit allen anderen habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht.
      "The mind is not a vessel to be filled but a fire to be kindled." - Plutarch.

      Gruß Julian
    • Also die KGE habe ich von der Vanoschmiede besorgt, auf dieser war ein BMW Emblem drauf, gehe daher mal von einem Original aus.

      Über den O2 Pilot MOD habe ich schon recht viel gelesen, war aber unschlüssig weil es auch schlechte Erfahrungen gab. Kaputte Dichtungen usw.
      Daher habe ich die KGE erstmal ohne den MOD eingebaut.

      Ich selbst war auch überrascht wie sauber der Ventiltrieb ist, besonders bei der Vanos sind ja dunkle bis Verkrustete Ablagerungen nicht selten.
      Allerding war damals beim Wechseln der Ölfiltergehäusedichtung dort drin im Block alles etwas dunkler. Schätze mal der Unterbau ist nicht so sauber wie der Ventiltrieb, dort wird sich die Spülung bestimmt gut tun.

      Mein Öl ist auch nach recht kurzer Zeit schon dunkler. Meist sieht man es schon 50km nach dem Ölwechsel wie es Braun wird....

      Ich werde am Wochenende die Spülung beigeben und das Auto normal fahren für 150 - 200km, wie Xado es möchte. Werde aber vorher mal etwas Öl absaugen um es zu vergleichen, würd mich echt interessieren wieviel Schmutz der Reiniger gelöst und das Öl es aufgenommen hat.
      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

    • So Leute die 150 km sind rum.
      Habe ebend das Öl gewechselt auf das Mannol 5w40 Extrem.
      Bilder gibt es natürlich auch! :)


      Vor dem einfüllen von Xado Total Flush:


      Nach 150km fahren mit Xado Total Flush:



      Der Ölfilter hat überall schwarze Partikel aufgenommen, diese kann man aber mit den Fingern verreiben. Fühlen sich dabei leicht Rau an.





      Auch im Ölfiltergehäuse waren noch kleine Partikel zu sehen...




      Bin nun gespannt wie sich der Ölverbrauch mit dem Mannol verhält. nach 1500 - 2000 km kommt es raus, ob ich dort nochmal eine Spülung mache weiß ich noch nicht! :D
      Aktuell bin ich aber erstmal positiver Dinge.
      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

    • Schätze mal das es hauptsächlich von den Ölabstreifringen ist, weil die Partikel ja schon nach Ölkohle aussehen. Was ja in meinen Fall eigentlich sehr gut wäre. Ob es wirklich so ist wird ja der Verbrauch die nächste Zeit zeigen, ich werde euch aufjedenfall auf dem laufenden halten!

      Muss erlich sagen, nach den ersten Antworten von euch hatte ich wenig Hoffnung das die Spülung überhaupt was sauber macht, weil der Motor ja im Ventiltrieb wirklich nicht nach einem zugesifften Motor aussieht. :whistling:
      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

      The post was edited 1 time, last by BeeEnGEl ().

    • mein M54B25 hatte ähnlichen Ölverbrauch (sehr schwanken je nach Profil).

      ich hatte zuletzt Castrol EDGE 0W-40, das hatte ich das nach einem Jahr und einer niedriegen Laufleistung mit Mannol 9900 Motor Flush (nach 9tsd) raus gelassen.
      Danach habe ich bis max. Shell HU 5W-40 reingekippt, die Spülung hat richtig was gebracht.
      heut Ölstand geprüft, bin ca. 1800-2000km gefahren, am Ölpeilstab bin ich aktuell genau mittig. (ca. 0,5L in der Zeit verbraucht, überwiegend Stadtverkehr).
      Also ne Spülung bringt richtig was, und mein Motor sah von den verkokungen unter der haube nicht so sauber aus, wie deiner.

      mMn kannst das zwischenöl / Spülöl weglassen, einfach das alte mit einer kurzen Spülung ablassen.
    • Sasi wrote:


      Danach habe ich bis max. Shell HU 5W-40 reingekippt, die Spülung hat richtig was gebracht.
      heut Ölstand geprüft, bin ca. 1800-2000km gefahren, am Ölpeilstab bin ich aktuell genau mittig. (ca. 0,5L in der Zeit verbraucht, überwiegend Stadtverkehr).
      Das hört sich ja schonmal richtig gut an. Mit einem Verbrauch von 1 Liter auf ca. 5000 km wäre ich mehr als zufrieden...
      Hast du denn vor nochmal eine Spülung zu machen um den Verbrauch eventuell noch mehr zu verringern?

      @oilbuyer Ja war der Meinung 1 Dose wird es wohl auch machen, auf die paar ml. kommt es wohl nicht an. :D
      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

    • ethanoly wrote:

      Ich bin durchaus beeindruckt.
      Wo hat die Spülung den Dreck hergeholt? Denn so schlimm da das unterm Ventildeckel doch nicht aus, nur leicht vergoldet.
      Bin gespannt wie es weitergeht.
      ich auch 8)
      Ich war immer der Meinung das ein Reiniger nur oberflächlich was abtragen kann, (nichtmal soviel wie wenn ich mit dem Finger auf den öligen Teilen rumreiben würde) und an den Ölabstreifern eher nicht/kaum wirken kann.
      Aber habe hier schon mehrfach gelesen das nach Reinigungen der Verbrauch gesunken ist. :thumbup:
    • BeeEnGEl wrote:

      Hast du denn vor nochmal eine Spülung zu machen um den Verbrauch eventuell noch mehr zu verringern?
      ich habe vor bei jedem Ölwechsel zu spülen (bei allen älteren Fahrzeugen im Fuhrpark), zumindest beim nächsten mal nochmal beim M54 (ob es sich nochmal verbessert).
      Wenn der Motor sauber ist bringt es natürlich nichts mehr, dann braucht man nur zu schauen das sich nichts neues wieder absetzt. (Ölintervall / gutes Öl)
    • Habe gestern Abend noch das Öl in einem Kanister geschüttet, habe dazu einen Trichter mit Filtereinsatz genommen und über Nacht auslaufen lassen...
      Heute Morgen traute ich meinen Augen kaum!

      Schaut euch das an:



      Hätte nicht gedacht das in dem Öl noch so viele Partikel und Verkrustungen sind!
      Also die Xado Spülung hat wohl richtig viele und feste Verkokungen gelöst, allerdings würde ich wenn ich das jetzt so sehe niemals für 150 km mit einem völlig verkokten Motor machen, da setzt sich doch bestimmt das Sieb der Ölpumpe zu.. :überleg:
      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

    • Habe jetzt nach knapp 500 km den Ölstand kontrolliert.
      Ein Verbrauch ist natürlich noch vorhanden, aber er hält sich bisher wirklich im Rahmen und ist viel weniger als vor der Behandlung mit dem Total Flush!

      Die knapp 500 km ergeben sich aus ca. 180km Autobahn, wovon eine längere Zeit auch mal 200 kmh+ waren.
      Der Rest ist Kurzstrecke mit ein bisschen Langstrecke gemischt.




      Werde das ganze nochmal mit dem Total Flush wiederholen, und hoffe auf eine weitere Besserung... :thumbup:
      :rowe: BMW E46 325ti :xa:

      The post was edited 1 time, last by BeeEnGEl ().