Welches Oel für den Audi A6 Avant 4F2 2.7tdi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welches Oel für den Audi A6 Avant 4F2 2.7tdi

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Audi A6 Avant 4F2 2.7tdi, BJ 2010/11, 1e Inv. 6.2011
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: 6 Zylinder, Diesel, 2.7ccm, 140kW
      3. Öl-Volumen des Motors: 8,2L
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Ca. 10000km/Jahr, Kurzstrecken 5-15km täglich, 60km 2xmtl., Langstrecke 1-2x Jährlich 500-1000km
      5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden):
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 1x Jährlich oder max 20t/km, was vorher eintrifft
      7. Laufleistung pro Jahr: 10000km
      8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand): 280'000km
      9. Bisher genutztes Öl: unbekannt
      10. Ölverbrauch ml/1.000Km: noch nicht messbar
      11. Welche Öltemperaturen werden erreicht: unbekannt
      12. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro4, dfp
      13. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:VW 507 00 5W40?
      14. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Werkstattversicherung 1Jahr
      15. Leistungssteigerung vorhanden/geplant:nein
      16. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:nein
      17. Eingeplantes Budget: 50-60€
      18. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein

      Hab vor ein paar Monate dieses Prachtstück Audi A6 Avant 4F2 2.7tdi mit 273t/km gekauft und bin begeistert in welche Top zustand er da steht und wie es sich fährt.
      Der letzte Ölwechsel wurde von dem Verkäufer am 18.02.2019 bei 272980Km durchgeführt, aber ohne angaben des Öl.
      Deshalb möchte ich eine Motorölspülung inkl. Mannol 9900 Motor Flush durchführen.
      Welches Öl könnt ihr mir empfehlen?
    • Hallo K100,

      Ich könnte schon einige Erfahrungen mit dem Motor sammeln.
      Mit der Spülung ist schon mal gut. Fahrzeug ist bestimmt früher im Longlife Wechsel unterwegs gewesen.
      Ich würde mindestens 2 Dosen des Mannol 9900 hinzugeben und ca 15-20 min laufen lassen.
      Danach das Öl ablassen und 2x 4 Liter Fanfaro LSX-JP 5w30 einfüllen. Jetzt eine kurze Strecke drehen von 50km . Filter und Wünsch Öl einfüllen.
      Kostenpunkt ca 35€ aber dann hast du sicher dass gröbste rausgeholt.

      Als Ölempfehlung finde ich das
      Repsol Premium Tech 5W-40 mit ca 350ml Archoil 9100 eine gute und günstige Lösung.


      Der Motor liefert bessere Verschleißwerte mit dickem Öl. Zudem hat das Archoil 9100 geholfen die Reibung zu minimieren.


      Zur Info:
      DPF wird vermutlich fällig unsere hat 310tkm durchgehalten bis er gereinigt werden musste.
    • Bei 20.000Km im Jahr und die permanenten 15Km Kurzstrecke, würde ich nach 10.000Km wechseln. 1x nach dem Sommer und 1x nach dem Winter.
      Fahre den selben Motor im A4, kannst Dir ja mal meine Analysen anschauen, was an Kraftstoffeintrag zusammen kommt.

      Ich füge hier noch das Ravenol NDT hinzu.
      Das allerdings nur, wenn keine Garantie mehr besteht. In Verbindung mit dem Archoil9100 sehr zu empfehlen :check:
      Audi A4 8K, 2,7L V6 TDI @ :rav: NDT -- Meine Analysen
      Audi A1 1.4 TFSI 125PS @ :rowe: Synth RS -- Ihre Analyse
    • @minidriver:

      Ich bin zwar kein Experte, jedoch zeigt der 2.7 tdi mit höherer Laufleistung bessere Verschleißwerte mit Ölen mit höherer Viskosität (s. GÖA).
      Experte für diese Motoren ist @TDI-2.7. Erstelle aber, wie bereits erwähnt, eine eigene Ölberatung mit der 18-Punkteliste.
      "The mind is not a vessel to be filled but a fire to be kindled." - Plutarch.

      Gruß Julian