X3 Achs / Diff / Getriebe Öl

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • X3 Achs / Diff / Getriebe Öl

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: BMW X3 3.0i X-Drive E83 Bj. 2004
      2. Motor-Leistung: 231 Ps
      3. Öl-Volumen des Getriebes: 1,6 L
      4. Handschaltung - Automatik (CVT, DSG, etc.): 6 Gang Handschalter
      5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Kurzstrecke aber auch regelmäßige Ausflüge im 100 km bereich, 1 bis 2 mal im Jahr auch 1000km strecken
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 10.000km oder 1 mal im Sommer
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: ca 8000 bis 10.000 km Gesamt 170.000km
      8. Bisher genutztes Öl: Getriebe Öl 1 mal bisher gewechselt mit Original BMW Öl
      9. Bisheriges Schaltgefühl: eher Hackelig troz Liqui Moly Mos2 und Original BMW Öl
      10. Sonderheiten am Getriebe: keine
      11. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: Getriebe: MTF LT-2 (1,5Liter) - Verteilergetriebe: DTF (1Liter) - Differenzial: Synthetik OSP (1Liter)
      12. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: keine
      13. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: keine
      14. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: Getriebeöl bereits 1 mal gewechselt Plus Liquimoly Mos2 tübchen
      15. Eingeplantes Budget: 8-15€

      Hallo,

      da die Hilfe nach dem richtigen Motoröl so gut im Forum geklappt hat, würde mich interessieren welche Öle Sie mir für unseren X3 emphelen.
      Mich würde auch interessieren was Sie von dem Wagner Hypoid SAE 75w/90 vollsynthetik halten.

      Produktinformationen "Hypoid-Getriebeöl SAE 75W/90 vollsynth."

      Vollsynthetisches Leichtlauf-Getriebeöl mit hervorragenden Grundölen und Additiven.
      Anwendungsbereich
      Für Schaltgetriebe, Nebenantriebe und Hinterachsen, einschließlich höchst beanspruchter Antriebsachsen u. a. in Nutzfahrzeugen, landwirtschaftlichen Maschinen, Baumaschinen oder Personenkraftwagen.

      WAGNER Leichtlauf-Hypoid-Getriebeöl SAE 75W/90 übertrifft die Anforderungen nach API GL-4 und API GL-5 durch eine exzellente Auswahl von Hochleistungsadditiven verbunden mit einer sehr hohen Kraftstoffersparnis.
      Auch einsetzbar in Getrieben, in denen Getriebeöle gem. MAN 341 Typ E3 und MAN 342 Typ M3 gefordert werden, problemlos eingesetzt werden. Die Wartungskosten können durch Verlängerung der Ölwechselintervalle von bis zu 500.000 km reduziert werden


      Spezifikationen

      • SAE-Klasse 75W-90
      • API GL-4 / GL-5
      • API MT-1
      • SAE J2360 (MIL-PRF-2105 D/E)
      Die Mehrbereichscharakteristik der Viskositätsklasse SAE 75W-90 garantiert bei extrem niedrigen Temperaturen ein hervorragendes Nachfließverhalten sowie als auch höchste Scherfestigkeit bei hohen Temperaturen auch bei sehr langen Ölverweilzeiten.

      Hier der Link:
      classic-oil.com/hypoid-getrieb…/248/?number=775005&c=151

      Technische Daten:
      WAGNER Leichtlauf-Getriebeöl SAE 75W/90 Prüfmethode Prüfergebnis Einheit

      SAE-Klasse
      SAE J 306 75W-90
      Pourpoint DIN ISO 3016 <- 51 °C
      Flammpunkt COC DIN ISO 2592 200 °C
      Dichte (bei 15 °C) DIN 51757 0,869 g/cm³Kin.
      Viskosität (bei 40 °C) DIN EN ISO 3104 107 mm²/sKin.
      Viskosität (bei 100 °C) DIN EN ISO 3104 15,7 mm²/s
      Viskositätsindex (VI) DIN ISO 2909 157
      Dyn. Viskosität bei -40°C DIN 51 398 77.000 mPa s


      Ravenol hat für das verteiler Getriebe ein Spezielles Öl das RAVENOL Transfer Fluid TF-0870

      Shell empfiehlt das Spirax S6 AXME 75W-90 für Achsen und verteilergetriebe das bekommt man aber nur in ab 20 Liter Gebinden...oder gibt es hier eine Quelle für 1 Liter Flaschen? Kann es Sein das dass von BMW angebotene Synthetik OSP das von Shell angebotene Spirax S6 ist und deshalb nicht in Deutschland angeboten werden darf? Im Ausland bekommt man die 1 Liter Flasche.

      Mir wäre wichtig in den Achsen und Differenzial die Reibung zu verringern.

      Vielen Dank schon mal im Voraus für ihre Hilfe.
    • Für Achsgetriebe empfehle ich gerne das Castrol Syntrax Longlife. Ein reines GL5 (übertrifft die sogar) für schwerste Aufgaben inkl. Nutzfahrzeuge und Baustellenfahrzeuge. Ist von der Viskositat einen Tick dünner als das Wagner (Reibung, wohl aber kaum ein Unterschied zu merken).

      Schaltgetriebe würde ich Ravenol MTF-2 sagen.
    • Vielen Dank für Deine Antwort, habe mal die Daten von dem Wagner Castrol und dem Ravenol nebeneinander geschrieben. Muss sagen das Thema interessiert mich immer mehr. :)

      Syntrax Long Life 75W-90

      Prüfmethoden------ Einheit------ Syntrax Long Life 75W-90
      relative Dichte bei 15 °C ASTM D1298 g/ml 0.858 Wagner 0,869 g/cm³Kin. Ravenol Dichte bei !!!20°C!!! kg/m³ 864,0
      kinematische Viskosität bei 100 °C ASTM D445 mm²/s 15.4 Wagner 15,7 mm²/s Ravenol Viskosität bei 100°C mm²/s 16,5
      kinematische Viskosität bei 40 °C ASTM D445 mm²/s 101 Wagner 107 mm²/sKin. Ravenol Viskosität bei 40°C 96,8
      Viskosität, Brookfield @ -40 °C ASTM D2983 mPa.s (cP) 50400 Wagner 77.000 mPa s
      Viskositätsindex ASTM D2270-93 - 161 Wagner 157 [b]Ravenol Viskositätsindex VI 185
      Pour Point ASTM D97 °C -57 Wagner 51C° Ravenol Pourpoint °C -57
      Flammpunkt, COC ASTM D92 °C 224 Wagner 200 °C Ravenol Flammpunkt (COC) °C 226
    • Der VI vom Ravenol spricht auch eher für GL4+GL5 Schaltgetriebe Öl. Physikalisch geht das nur mit VI Verbesserern. Die, und sind sie noch so gut, zerscheren mit der Zeit in einem hoch belasteten Getriebe. Die etwa 160 vom Wagner / Castrol sind mit Vollsynthetischen Grundölen auch ohne VI Verbesserer zu erreichen.

      Das Castrol und das Wagner sind beide vollsynthetisch, also Langzeit Stabilität sollte hier gegeben sein. Das Castrol, würde ich sagen, ist aufgrund der Spezifikationen und der ausgewiesenen Freigaben das stärkste der drei.
    • Habe 5 Liter von dem Wagner 75w90 vollsynth. bestellt. auch mit dem Hintergedanke, das Vorder und hintere Diff. zu spülen. Wenn 1 Liter übrig bleibt kommt das in das Diff des 6ers.

      Natürlich wurde anstatt das Vollsynthetik 75w90 das classic Mineralisch 75w90 versehentlich geliefert.

      Bekomme die Tage das richtige Öl geliefert das Classic geht zurück.

      besteht Interesse an einer Ölprobe von dem synth. 75w90 ?