Ölempfehlung Skoda Superb 3.6 FSi V6

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ölempfehlung Skoda Superb 3.6 FSi V6

      • Hallo zusammen,

      ich will bei meinem Auto das Öl wechseln. Der Skoda hat eine Gasanlage von Prins. Bis jetzt habe ich das Öl von He-Mi 5w-30 benutzt. Ich habe immer bei einer Laufleistung von 10.000 km das Öl gewechselt. Wegen der Öl-Analyse bin ich 15.000 km mit selbem Öl gefahren.
      Die Öl-Analyse findet ihr ganz unten.
      Vielen Dank

      1. Skoda Superb 2009, 3T4
      2. Benziner, 3.6 FSi V6 , 260 PS
      3. 5,5 Liter
      4. Meistens Langstrecke ( 70%), Kurzstrecke (30%).
      5. 80 km/h
      6. alle 10.000 km
      7. 30.000-50.000 km
      8. 92.000 km
      9. He-Mi 5w-30
      10. 100 ml/ 1000 km
      11. Öltemperatur kenne ich nicht
      12. Euro 5
      13. 505.01-507.00
      14. -
      15. Nein
      16. Gasanlage Prins, Monzol 5C Additiv für Benzin
      17. 50 Euro
      18. Nein

      HE-MI Longlife III 5W-30 - Skoda Superb 3.6 FSi V6 - 15.000 Km

      The post was edited 2 times, last by Nopastme ().

    • Erstens: dass es auf LPG läuft sieht man erst im anderem Thema....

      Das alte Öl war schon (teilweise sehr) fertig in 3 Kategorien: TBN, Nitration (sehr deutlich, ab 20 ist es Ende) und Oxidation.

      Wegen TBN empfehle ich dir A3/B4 (also nicht C3), da dort die ori-TBN gerne etwas höher liegen darf.

      Wegen Nitr und Ox, können die Gründe daran liegen dass:
      A) Autogasbetrieb allgemein
      B) Das verwendete Öl ist sowieso schlecht (Basisöle)
      C) Du gibst richtig Gas, bzw. schwache Ölkühlung.
      D) evtl. ist die Anlage schlecht justiert (zu Heiß - kompliziertere Geschichte) oder der Motor arbeitet so (Zündpunkt weit mehr auf Benzin ausgelegt) und ohne Chiptuning wird man es nicht anpassen können
      E) edit: evtl ist das Gas nicht allzu sauber. Aber das hätte Einfluss vor allem auf TBN und Nitr. Bei dir ist Ox nicht viel besser (bisschen schon)


      Einfache Antwort ist PAO VOLLsynthetik (wegen Ox., Nitr.) A3/B4 (wegen TBN) fahren.

      Meine Empfehlung: nimm Ravenol VST und fahre es 10Tsd und nochmal testen. Ich denke, dass es noch sehr gut bis zu 10tkm funktionieren wird.
      1. Opel Vectra C Autogas 2.8 V6T Automatik, 230 PS - Meguin Super Leichtlauf 5W-40 & Amsoil Fuel Efficient LV ATF (PAO)
      2. Opel Vectra C OPC 2.8 V6T, 256@330 PS - wird gespült mit Valvoline MaxLife 5W-40