Audi S5 3.0 TFSI Kompressor 333PS

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Audi S5 3.0 TFSI Kompressor 333PS

      Hallo zusammen,

      ich bin neu hier im Forum und hoffe auf Hilfe bei der Ölauswahl.

      Da bei meinem S5 3.0 V6 TFSI mit Kompressor ein Ölwechsel ansteht informiere ich mich zur Zeit welches Öl ich nehemen soll, fahre noch 5W30, möchte aber jetzt auf 5W40 umsteigen.
      Stehe im moment zwischen der entscheidung ob ich das Ravenol VST, RCS, RUP oder doch das Motul 8100 X-cess nehmen soll, blicke da nicht mehr so ganz durch.

      1. Autohersteller, Model, Baujahr:
      Audi S5 Sportback EZ 12/2012
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung:
      3.0 Liter V6 TFSI Kompressor mit 333PS
      3. Öl-Volumen des Motors:
      6,20 Liter
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:
      Kurzstrecke täglich 2x10km, 1-2x pro Woche 25km Autobahn, längere Strecken über 50km nur alle 2-3 Wochen
      5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden):
      45km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle:
      15.000km Festintervall
      7. Gesamtlaufleistung:
      105.000km
      8. Bisher genutztes Öl:
      Castrol Edge Titanium FST 5W-30 LL
      9.Ölverbrauch ml/1.000Km:
      0,15/1000km
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht:
      Beim Arbeitsweg (10km) 80°C, sonst 90-110°C
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
      EU4
      12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung):
      VW 502.00
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:
      Garantieverlängerung bis November 2019
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant:
      Nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:
      -
      16. Eingeplantes Budget:
      bis ca. 10€/Liter
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?
      Nein

      MfG Jannik

      The post was edited 2 times, last by Jannik_S5 ().

    • Die komplette Liste auszufüllen, wäre schon net schlecht.
      Denn sonst würde ich bei deinem Fahrprofil ganz klar sagen, max 8000Km also schon 2x Jährlich!
      Solltest Du nur Stadtverkehr fahren, kommst Du vieleicht auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 45KM/h.
      Somit würdest Du bei einem 15K Intervall auf über 300 Motorstunden kommen und das ist zuviel bei Kurzstrecke.
      Max 250 Std
      Audi A4 8K, 2,7L V6 TDI @ :rav: NDT -- Meine Analysen
      Audi A1 1.4 TFSI 125PS @ :rowe: Synth RS -- Ihre Analyse
    • Habe die Liste gerade nochmal bearbeitet.

      Laut BC komme ich auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 45km/h, die 10km zur Arbeit sind Landstraße wo ich durchgehend 100 - 110km/h fahre.
      1-2 mal pro Woche fahre ich über die Autobahn nach Hause, das sind ca. 25km mit 130 - 160km/h.

      Gut, dann werde ich gucken das ich nach ca. 8000km das Öl wechseln lasse.
      Kann man den Intervall bei Audi auf 8000km runter setzten lassen?`

      Zum Thema Öl werde ich mal das Addinol kaufen.
    • Ja das Intervall kann wenn du es so wünscht auf 8000km gesetzt werden mit dem Werkstatt Tester. Kannst auch das Zeit Intervall auf maximal ein halbes Jahr verkürzen zum Beispiel. Der nächste Service muss auf den Kilometer und Monat genau eingegeben werden beim zurücksetzen :)

      Mir scheint auf Basis der zahlreichen Analysen in VAG Motoren das Addinol als guter Kandidat sowohl Preis als auch Leistungstechnisch.
      Golf 4 1.9 TDI VEP 110 PS @ :rav: NDT