Toyota Yaris XP13 1,33 VVT-i (1NR-FE)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Toyota Yaris XP13 1,33 VVT-i (1NR-FE)

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Toyota Yaris XP13 2015
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: 1,33 VVT-i Benziner 99PS 1NR-FE
      3. Öl-Volumen des Motors: ~3,5l
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Kursstrecke bis hin zu Strecken von einfach 25km, vielleicht auch sehr sehr selten mal mehr.
      5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden): das wird sich schättungsweise um so 35-45km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 1x jährlich
      7. Laufleistung pro Jahr: maximal 9.000km
      8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand): 21.000km
      9. Bisher genutztes Öl: 5W30 unbekannter Spezifikation und Marke
      10. Ölverbrauch ml/1.000Km: unbekannt
      11. Welche Öltemperaturen werden erreicht: unbekannt
      12. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro5
      13. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: daran sehe ich micht nicht zwingend gebunden
      14. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: nicht vorhanden
      15. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      16. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: nein
      17. Eingeplantes Budget: nicht unerheblich, aber zweitrangig, lege eher auf unkomplizierte und sichere Quelle den Wert
      18. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein

      @Stefan 1968
      ;)

      Alle anderen sind auch herzlich willkommen. :)
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK

      The post was edited 1 time, last by ethanoly ().

    • Schade, nichts los hier.
      Vielleicht ist das Thema kleiner Asiamotor ja aber auch ausgedacht.

      Zu folgenden Schlüssen bin ich für den Wagen und den Einsatz gekommen:

      ethanoly wrote:

      Ich denk mir da ganz einfach FULL Saps 5W30 muss gut hinhauen, aber da gibts nicht wirklich viel Auswahl...Shell Ultra Helix (muss ich mal nach sicheren Quellen schaun), Mannol mit dem Energy und Energy JP, Meguin Quality, Addinol Super Power, Pennasol Super Extra, da noch Ravenol DXG, FDS, HCL, HPS,...und schon ists wieder mehr Auswahl als ich dachte.
      Das KroonOil PolyTech 5W30 hatte ich ganz vergessen.

      Da ich einige positive Berichte zum Mannol gelesen habe und weil das Meguin Megol Quality noch keine FÖA hat, habe ich mich zwischen dem Mannol Energy und dem Energy JP entschieden; da wie gesagt die Einfachheit der Beschaffung im Vordergrund steht und ehe ich mich noch ewig mit einer sicheren Quelle für das Shell rumschlage, habe ich motor-oel-guenstig.de (5% Newsletterrabatt) als Bezugsquelle ausgewählt.
      Da nun das Datenblatt des JP nicht bedeutend anders ist als das des Energy, es aber eben angeblich speziell für Asiaautos gedacht ist (es ist minimalst dicker), habe ich dieses Gewählt.
      Bei dem Preis kann man absolut nicht meckern und selbst wenn nur 6.000km im Jahr zusammenkommen wird da gewechselt. Man könnte da überlegen, dass man den Filter drin lässt, denn der kostet ja fast die Hälfte vom Öl. :P
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • Warum bei den Kurzstreckenprofil kein "dünnes" 40er? Da ich auf vollsynth. stehe und wegen der sicheren Quelle, bin ich im Moment beim Kroon/VST zu teuer.
      Die "Ölpiraten" aus Minden sind auch bei Kroon im Händlerverzeichnis.

      Ggf. Rowe 5W40 RSi als Alternative.
      :kroon: :she: :rav: :rowe:
    • Aus ökonomischen Gründen habe ich zu einem eher “dicken“ 5W30 gegriffen -->15,56€/4l inkl Versand ist echt günstig und gut zu beziehen.
      Damit sind sicher auch mehr als ausreichende Reserven vorhanden, schließlich kann der Motor auch 0W20 mit abgesenkter HTHS.

      Addinol Super Power oder Meguin Quality wären auch interessant, aber zum Addinol (nicht über Wectol zu haben!) fand ich auf die Schnelle kein Datenblatt und das Meguin wird erst analysiert.
      Keine Ahnung, ob das Mannol Energy JP im NOACK besser ausfällt als das Meguin, aber vielleicht weiß ich in einem Jahr schon mehr dazu.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • ethanoly wrote:

      Da nun das Datenblatt des JP nicht bedeutend anders ist als das des Energy, es aber eben angeblich speziell für Asiaautos gedacht ist (es ist minimalst dicker),
      Das JP ist aber nicht "dicker" als das Energy, wenn du den HTHS betrachtest. Bei kv100 hast du recht!

      Das Energy 5W-30 ist ein ACEA A3/B4 mit einem HTHS 3,5, wohingegen der HTHS eines ILSAC GF5 (Mannol Formula JP) bei unter 3,5 liegt.

      Trotzdem: gute, günstige Wahl. Passt gut zum kleinen Asia-Motor!

      The post was edited 1 time, last by oilbuyer: HTHS korrigiert für ILSAC GF-5 ().

    • Die Nutzung und die Intervalle lassen den HTHS für mich absolut in den Hintergrund rücken. Bei dem Motor, der mehr bzw. eher weniger vertragen kann sowieso.
      Ich meine sogar, dass der HTHS bei ILSAC GF5 noch niedriger liegen kann, denn die ILSAC GF5-Kandidaten in 0W20 haben teils Angaben von 2,7 auf dem Datenblatt.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • @exclusive
      Da hast du mehr Infos als ich.
      Einzig, dass Toyota ein 0W20 verfüllt und dieses auch eindeutig den Nutzern ans Herz legt wird im Handbuch deutlich.
      Dann hätte der Hersteller ja schon einen Minipuffer eingeplant?!
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • @ethanoly
      Bei motoroel-guenstig hättest du auch auf @foxstreams Spülöl ;) mit einem leicht besseren Einsparpotential greifen können: FANFARO 5W-30 LSX JP

      Vermutlich gleiche "Rezeptur". :zwinker: Weißt du als Viel-/leser/schreiber aber sicherlich schon. :P


      ethanoly wrote:

      Ich meine sogar, dass der HTHS bei ILSAC GF5 noch niedriger liegen kann, denn die ILSAC GF5-Kandidaten in 0W20 haben teils Angaben von 2,7 auf dem Datenblatt
      Da wirst du recht haben. Ich werde den oberen Beitrag editieren!
    • @ethanoly

      In japan werden schon seit einigen jahren 0w16 gefüllt in toyota honda etc der motor könnte also theoretisch auch mit 0w16 betrieben werden. Ravenol gibt es im ölfinder auch schon an. Hast also genügend reserven
      Images
      • A38DF6CE-8BEA-47BE-9609-DF0A21D10953.jpeg

        91.99 kB, 732×536, viewed 31 times
    • Mit dem Fanfaro hast du wohl recht, aber ehe ich nicht das Datenblatt sehe...und die sind damit immer so geizig, wie ich ja beim 6719 erfahren konnte.

      Warum spült er nicht mit dem nich billigeren Pemco? ;)
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • @exclusive
      Da müsste mal @ravenol-shop.de in Erfahrung bringen, welche Hintergründe die Vorschläge haben, wenn noch nicht mal das Handbuch 0W16 nennt.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • exclusive wrote:

      In japan werden schon seit einigen jahren 0w16 gefüllt...
      "Die Geschwindigkeitsbegrenzungen betragen zwischen 30 und 50 km/h in ländlichen Gebieten, 60 km/h in den Vororten und auf den sonstigen Straßen und 100 km/h auf den meisten Autobahnen.
      Die Geschwindigkeit wird in Japan ziemlich streng überwacht. Es gibt zahlreiche feststehende Radars sowie Radargeräte in fahrenden Autos. Die Japaner neigen im Allgemeinen dazu, nicht zu schnell zu fahren."
      Quelle: japan-experience.de/mieten-sie…d-verkehrsregeln-in-japan
    • Der Japaner hat scheinbar generell mehr Sitte als der Rest der Welt, die verlassen die Kabine bei der WM ja auch in aufgeräumtem Zustand (also gemeint ist die Kabine)...
      Aber es ist klar worauf die Sache rauslaufen soll. In den USA ists ja ähnlich.
      Handfest wäre mit aber lieber als Spekulation.
      Handfest ist für mich als Nutzer das Handbuch.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • @Tequila009

      Das heisst aber nicht das man in japan nicht die möglichkeit hat sportlich zu fahren. Auf der landstrasse oder gebirge hat man genug Möglichkeiten sportlich zu fahren. Das öl muss alle fahrsituationen decken

      Ab min 0:45 sieht man das japaner auch sportlich fahren können :D Nicht nur langsam und vorsichtig



      The post was edited 1 time, last by exclusive ().