BMW E36/8 2.8i - welches Getriebeöl (und ggfs Differential-Öl) bei hakeliger Schaltung?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • BMW E36/8 2.8i - welches Getriebeöl (und ggfs Differential-Öl) bei hakeliger Schaltung?

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: BMW, Z3 Coupe, EZ 3.99
      2. Motor-Leistung: 2.8i (193PS)
      3. Öl-Volumen des Getriebes:
      4. Handschaltung - Automatik (CVT, DSG, etc.): Handschaltung
      5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Kurzstrecke
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: alle 2 Jahre (Motoröl)
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: < 5000km (110.000km)
      8. Bisher genutztes Öl: Mobil1
      9. Bisheriges Schaltgefühl: hakelig
      10. Sonderheiten am Getriebe: keine bekannt
      11. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: ?
      12. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: nein
      13. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      14. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: aktuell Kupplung & ZMS getauscht
      15. Eingeplantes Budget: soviel wie nötig ;)

      Brauche einmal eine Empfehlung für ein Getriebeöl (ggfs auch gleich fürs Diff), welches die Schaltung "geschmeidiger" macht :überleg:
      Hatte gehofft, dass ein Tausch des ZMS (inkl. neuer Kupplung) das Problem behebt, war aber nur teilweise erfolgreich.

      Jetzt wäre mein nächster Ansatz über ein entsprechendes Getriebeöl hier mehr Geschmeidigkeit rein zubringen...und brauche daher eure Empfehlung.


      Für das Diff hatte ich an [b]Castrol Syntrax LS 75W-140 gedacht, beim Getriebe an Ravenol MTF-2 ...lasse mir aber gerne sinnvollere benennen :)
    • Im Getriebe fahre ich beim E36 328 ein ATF. Vermute mal Castrol nach Dexron III. Hatte es mir beim freundlichen abfüllen lassen. Schaltet sich butterweich das ganze.

      Im Diff mit Sperre fahre ich das Castrol 70W140 Limited Slip.
      :aral: Ultimate 102 :she: V-power Racing 100 :red: 10W50
    • Hallo,

      bis Bj. 98 ist im Schaltgetriebe ATF-Öl mit der Spezifikation Dexron II verwendet worden.
      Mit diesem lassen sich die Getriebe besser schalten.
      Danach wurde ein GL-4 eingefüllt. Änderungen am Getriebe gab es meiner Meinung keine, müsste man aber nochmals abklären. MMn ist der Verschleißschutz mit GL-4 besser, die Schaltbarkeit, vor allem kalt, ist mit ATF-Öl besser.
      „Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!“ - Walter Röhrl

      BMW E39 540i (M62B44TU) und BMW E36 318i (M43B18) Gulf Competition 10W-40
      BMW E36 323ti compact (M50B30TU) Redline 10W-50

      Gruß Julian
    • ATF lässt sich wirklich gut schalten. Später kamen auch Schaltgetriebe Öle in ähnlich dünner Viskosität auf den Markt, wie zum Beispiel das Syntrax B (wie BMW). MTF 2 oder 3 müsste auch sehr gut funktionieren. Der Öl Finder bei Ravenol empfiehlt das etwas dickere, aber immer noch dünne MTF 2.

      Für das Differential Syntrax LS 75W140 mit Sperre. Ohne Sperre das Syntrax Longlife 75W90. Ein extrem stabiles Achsgetriebe Öl ist das.
    • Meine bisherigen Erfahrungen waren...

      E46 Getrag Getriebe, Schaltbarkeit ok, jedoch gelegentlich minimal etwas hakelig. Vorher Füllung vermutlich MTF, wechseln auf Castrol Syntrans B 75W. Leichte Verbesserung. Würde es aber dem Ölwechsel zuschreiben und nicht dem Öl, da es nach 30tkm wieder wie gehabt war.

      E36 Getrag Getriebe, Schaltbarkeit sehr schlecht. Füllung MTF. Bei kalten Öl (gerade im Winter) 1. Gang einlegen nicht möglich (beim Anfahren) ohne vorher in 2 oder 3 zu schalten. Gang 2 sehr schwer. Warm 1. nur mit viel Nachdruck, (wie vorher 2.) 2. etwas hakelig.
      Dann kam der Wechsel auf ATF. Es verbesserte sich enorm. Winter kalt, 1. mit Druck einlegbar, 2. minimal hakelig. Warm, alle Gänge gingen ohne Probleme rein. Man merkte zwar bei Gang 1 noch einen minimalen Widerstand, aber das ist zu vernachlässigen.

      E36 ZF Getriebe Schaltbarkeit gut sowohl warm als auch kalt. Füllung MTF oder ein Öl nach SAE XX. Ich kann es sagen. Wechsel auf ATF. Nochmals eine deutliche Verbesserung zu vorher (obwohl es vorher nichts auszusetzen gab). Die Gänge flutschen nur so rein. Schaltet sich butterweich das Ganze.

      Edit. @Maddin Syntrans B. Syntrax ist das Diff Öl :zwinker2:
      :aral: Ultimate 102 :she: V-power Racing 100 :red: 10W50