Mercedes-Benz S211 - E200 T Kompressor MJ 2009

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Hallo allerseits,

      so, hier die versprochene Tüpfelprobe (das oben beschriebene Fahrzeug, Öl 0W40, ca. 11 tkm, bzw. 215 Betriebsstunden):

      Links die Probe vom letzten Samstag direkt nach einer längeren Fahrt, der Block hatte ca. 80°C.
      Rechts die Probe vom Sonntag, etwa 16 Stunden später, Blocktemperatur ca. 8°C.
      Beide Proben direkt vom Ölmeßstab aufgetropft (kalt 1 Tr., warm 2 Tr.),
      das Papier ist gewöhnlicher 80er Notizzettel aus dem Schreibwarenhandel (nicht von Aldi oder Lidl).

      Die Proben sind nach etwa zwei Tagen stabil, d.h. das Öl breitet sich erst dann nicht mehr weiter aus.

      Ich habe bereits viele Arten Notizzettel verwendet, da gibt es kaum Unterschiede.
      Visitenkartenpapier (Grammatur 150 und größer) nehme ich nicht mehr; das dauert zu lange,
      Filterpapier saugt sich zu schnell voll, die feineren Partikel werden mit reingezogen
      sie erscheinen dann nur noch ganz leicht "wolkig" und nicht scharf abgegrenzt.

      Das Ergebnis stelle ich hier mal zur Diskussion.

      Grüße von
      Hans
      Images
      • Tuepfelprobe.jpg

        74.81 kB, 800×600, viewed 9 times