BMW 430i GC B48

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW 430i GC B48

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: BMW 430i 05/2018 (F36N LCI)
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Benzin 2 Liter 252PS
      3. Öl-Volumen des Motors: 5,25 inkl. Ölfilter
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Stadtverkehr + Überland + Autobahn
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 59km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 1 Jahre / 10-12.000 km
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: 10-12.000km
      8. Bisher genutztes Öl: 0w30 BMW Twin Turbo
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: noch nichts nachgefüllt
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: 95-105 °C
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6, KAT, ohne OPF
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: LL-01, LL-04, LL-01FE, LL-12FE, LL-14FE+ / 0W20, 0W30, 0W40, 5W20, 5W30, 5W40

      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: ja
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: Neuwagen
      16. Eingeplantes Budget: egal
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein


      Hallo,

      habe schon etliches hier gelesen über Motoröl für den Motor. Fahre zum Teil oft Kurzstrecken. Genauso wie zügig auf der Bahn. In meiner engeren Wahl steht das Ravenol SSL , VST, und das REP. Der Grund ist das man direkt anhand der Nummer prüfen kann ob es sich um ein Original Produkt handelt. Bei dem VST bin ich mir unsicher da die Viskosität bei 100°C über 14 liegt. Habe gelesen das die Spanne nicht so hoch sein soll.

      Ist ein 0W auch bei z.b. Auch bei 0 Grad dünnflüssiger als ein 5w?, oder macht das nur Sinn wenn’s wirklich kalt wird.

      Will das Öl ganzjährig nutzen, der Wagen steht in der Garage hier im RheinMain Gebiet wird es eher selten richtig kalt.

      Bin natürlich offen auch für andere Ölmarken.

      Vorab Vielen Dank

      Jens