Neues Öl für Mini Cooper S F56 // B48

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neues Öl für Mini Cooper S F56 // B48

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: BMW Mini Cooper S F56 / Baujahr 3/2018
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Benzin / 2L Turbo / Modell B48
      3. Öl-Volumen des Motors: 5,25 Liter
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: 50% Stadtverkehr /50% Autobahn+Landstraße (hauptsächlich 15km pro Strecke zur Arbeit. Entweder durch die Stadt oder über AB, je nach Verkehr)
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 55km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: alle 12-15k km
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: ca. 10-12k km / aktuell 14.720km
      8. Bisher genutztes Öl: Serienbefüllung - vermutlich 5W30 , Hersteller unbekannt
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: keiner
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: nicht bekannt; die BMW Motoren laufen aber recht "hoch", tippe daher 110-115°C
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: EUR6, müsste noch einer der letzten ohne OPF sein
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: LL01, LL04, LL01FE
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: ja, Werksgarantie, da Neuwagen
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: nein
      16. Eingeplantes Budget: 6-8€/l
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?nein

      Hallo zusammen,

      bin auf der Suche nach Öl für den MCS F56 mit dem B48 Motor von meiner Freundin.
      Fahrprofil ist wie oben beschrieben.
      Die 15km (pro Strecke) zur Arbeit fallen 5x die Woche an. Das ist die Hauptstrecke die der Wagen sieht und den meine Freundin fährt, da geht es ganz gelassen zu, kein Rasen etc.
      Wir sind mit dem Wagen 2-3x im Jahr im Sauerland, wo ich dann fahre und wo der Wagen dann richtig bewegt wird.

      Ich persönlich hätte aufgrund des hauptsächlich ruhigen Fahrens an ein 5W30 gedacht - zB Shell Helix Ultra 5W30.
      Alternativ aufgrund der Sauerlandtouren auch an ein 5W40 - zB Ravenol VST 5W40.

      Der Motor gehört zur aktuellen Serie, daher komplizierte Valvetronic etc., wo es mir wichtig ist, dass diese gut geschmiert ist! Sprich ZDDP, Bor etc..Ich denke das seht ihr auch so.

      Welche Ölalternativen mit Zulassung habt ihr noch?
      Ich kann mich generell kaum zwischen 5W30/40 entscheiden...Habe aber bei 5W40 ein besseres Gefühl, warum auch immer.
      Budget habe ich oben genannt. Ich denke damit kann sich was gutes finden lassen.


      PS: Anbei auch die Ölzulassungen, die ich von der Kundenbetreuung erhalten habe. Da ist jetzt zb das Ravenol VST nicht aufgeführt..

      Danke vorab!
      Files

      The post was edited 3 times, last by MiniF56 ().

    • MiniF56 wrote:

      PS: Anbei auch die Ölzulassungen, die ich von der Kundenbetreuung erhalten habe. Da ist jetzt zb das Ravenol VST nicht aufgeführt..
      Wann hast Du denn die Listen erhalten ?
      BMW M135i LCI (N55) :rav: SSL 0W40
      Astra H Innovation 1.8 (Z18XER) :kroon: Poly Tech 5W-40 (F17) :ams: Manual Transmission& Transaxle Gear Lube
      Golf 4 TDI (ALH) :rav: NDT 5w-40

      meine GÖA

      zum Sprit :aroi: AR 9600 P-Max und AR 9600 D-Max
    • Andy wrote:

      Servus,

      Die Listen sind aber alt... aber ok - wenn der Motor kein OPF hat, dann würde ich Shell Helix Ultra 5w-40 verwenden
      Du tendierst also auch eher zum 5W40. Einfach weil es bei höheren Temperaturen stabiler ist?
      Bei dem Shell Helix Ultra gibt es ja viele verschiedene Versionen..(Professionel ABB / Prof. AM / Ultra I /..). Welche benötige ich dann?

      oilbuyer wrote:

      @MiniF56
      Wieviel PS hat der B48?
      Der B48 im MCS hat 192PS. Er wird allerdings auch im John Cooper Works mit 231PS verwendet.

      N55 wrote:

      Wann hast Du denn die Listen erhalten ?
      Ich war selbst überrascht über den Stand der Listen, denn erhalten habe ich sie im Juni 2018...
    • MiniF56 wrote:

      erhalten habe ich sie im Juni 2018...
      Moin :hotdrink:

      Hier die Listen wären von der Kundenbetreuung. Ich habe gestern selber wieder angefragt. Ich gebe Dir dann mal Bescheid welchen Stand ich bekommen habe.
      BMW M135i LCI (N55) :rav: SSL 0W40
      Astra H Innovation 1.8 (Z18XER) :kroon: Poly Tech 5W-40 (F17) :ams: Manual Transmission& Transaxle Gear Lube
      Golf 4 TDI (ALH) :rav: NDT 5w-40

      meine GÖA

      zum Sprit :aroi: AR 9600 P-Max und AR 9600 D-Max
    • N55 wrote:

      Hier die Listen wären von der Kundenbetreuung.
      Danke für die neuen Liste ! Die sehen ja doch schon anders aus, bzw. enthalten nun auch die Öle, die ich vorher vermisst habe.

      Andy wrote:

      Oder ein 5w-30 mit kv100 >= 12.
      Guter Vorschlag! Welches 5W30 außer dem SHU käme mit kv100>12 noch in Frage? Insbesondere mit Bezug zum Verschleißschutzpaket für die Valvetronic etc.?

      @oilbuyer
      Danke auch dir. Was hat es denn mit den verschiedenen Ausführungen des SHU auf sich Professionel ABB / Prof. AM / Ultra I /..).? Muss ich darauf achten?


      Generell: Denkt ihr der Unterschied beim Spritverbrauch zwischen dem SHU 5W30 und 40 ist signifikant?

      The post was edited 1 time, last by MiniF56 ().

    • Die Professional-Serie von Shell müssten MidSAPS-Öle sein. Das siehst, du wenn bei den Ölen z.B. steht: ACEA C3, MB 229.51, LL04, VW 504/507. Bei denen ist das Additivpaket etwas abgespeckt, um bei möglichen Ölverbrennungsprozessen die Ascheanteile zu reduzieren. Soll den DPF schonen. MidSAPS kannst du aber auch in Benzinern einsetzen.
      Die Ultra-Schmierstoffe (ohne Professional in der Bezeichnung) müssten höher additivierte Öle (FullSAPS) sein. Siehst du z.B. an ACEA A3/B4, MB 229.3, MB 229.5, LL01 in der Spezifikations-/Freigabebezeichnung.

      5W-30 mit LL01 passt perfekt, weil der Motor auch mit Ölen mit niedrigeren HTHS-Werten (kleiner als 3,5) betrieben werden darf. Siehst du an der Freigabe LL01FE.

      The post was edited 1 time, last by oilbuyer ().

    • bei ebay bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher... aber wenn der Verkäufer zu den geprüften gehört, kann ich nur sagen - API SL zu präferieren...
      API SN für 5w-30 bedeutet Phosphor<=800ppm (weniger als bei ACEA C3 oder LL-04). Von der Beschreibung kann ich leider eindeutig nicht sagen ob es sich um ein API SL Öl handelt...
      ich habe keine Zeit für persönliche Ölberatung, sorry
    • Andy wrote:

      bei ebay bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher... aber wenn der Verkäufer zu den geprüften gehört, kann ich nur sagen - API SL zu präferieren...
      Ich stelle gerade fest, dass es online kaum möglich ist das richtige SHU 5W30 im 5L Kanister zu bekommen..
      Das macht das Öl gerade etwas unsympathisch, aber ich gebe die Suche nicht auf.

      Zu dem von oilbuyer genannten Meguin megol Quality 5W30 und dem Liqui Moly Special Tec LL 5W30 finde ich leider keinerlei FÖA, wodurch mir eine Einschätzung zu den Ölen fehlt.

      Habt ihr noch einen vierten Kandidaten, der meine Anforderungen erfüllt und der problemlos bestellbar ist :) ?

      ModEDIT-Tequila: Vollzitat gekürzt. Bitte zielgerechter zitieren.
    • @MiniF56, ich habe Dir etwas versprochen.

      N55 wrote:

      Ich gebe Dir dann mal Bescheid welchen Stand ich bekommen habe.
      Ich habe heute die gleichen Listen erhalten wie in #6 verlinkt.

      Am besten Du fragst noch mal an.
      BMW M135i LCI (N55) :rav: SSL 0W40
      Astra H Innovation 1.8 (Z18XER) :kroon: Poly Tech 5W-40 (F17) :ams: Manual Transmission& Transaxle Gear Lube
      Golf 4 TDI (ALH) :rav: NDT 5w-40

      meine GÖA

      zum Sprit :aroi: AR 9600 P-Max und AR 9600 D-Max