Skoda Superb CFFB

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Skoda Superb CFFB

      Hallo zusammen,
      gesucht wird ein Öl für einen Skoda Superb 2.0 CR TDI mit 140PS CFFB inkl. NOx-Update im Kurzstreckenbetrieb.

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Skoda Superb Combi Bj. 2013
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: 2l Diesel
      3. Öl-Volumen des Motors: 4,3l -4,5l
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: defensiver und gleichmäßiger Fahrstil, 90% 14km Arbeitsweg
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: ca. 40-55km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: ca. alle 10.000-15.000km
      7. Gesamtlaufleistung: 117.000km
      8. Bisher genutztes Öl: Mannol Energy Combi LL 5w30
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: deutliche Ölvermehrung
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: ??
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro5 mit DPF
      12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): ausschließlich 507.00
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: keine Herstellergarantie mehr, Kulanz vielleicht dann wenn im Rahmen des Updates was kaputt geht
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: -
      16. Eingeplantes Budget: fällt meiner Meinung nach, bei den Betriebskosten für einen PKW überhaupt nicht ins Gewicht.
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein


      Wie gesagt wird das Fahrzeug eher auf Kurzstrecken bewegt und leidet massiv unter Ölverdünnung.
      Wenn es blöd läuft mit den Regenerationen, können das durchaus mal 100ml auf 1000km sein.

      Zudem ist der Motor ja auch sehr anfällig für Probleme mit dem AGR und massiven Verkokungen.

      Was haltet Ihr von einem 5w40 nach MB 229.51?

      Kann mir jemand ein vollsynthetisches 5w40 C3 Öl nennen?

      Bin gespannt auf eure Empfehlungen!
      TTaurus
      :rav: :total: :megu:

      The post was edited 1 time, last by TTaurus ().

    • Würde bei 5W30 nach 507 00 bleiben, das verwendete Mannol ist schon top.
      Du solltest zwischendurch mal lange Strecken fahren und das Wechselintervall ist mit 10.000-15.000 wohl zu lange.
      Würde da unter 10.000 km bleiben. Wie viele Kilometer kommen ca jährlich zusammen?

      Kurzstrecken sind einfach Mist und für diese Motoren erst Recht.
    • Ich sehe auch das Intervall als größten Stellhebel. Unter ungünstigen Umständen hättest Du nach ~ 5000 km über 10 % Diesel (2,0 mm2/s…4,5 mm2/s @ 40 Grad) im Öl.

      Ich würde nach 5000 km einmal eine Probe ziehen oder prophylaktisch alle ~ 5000 km wechseln, geht ja auch ohne Bühne bei dem Motor.
      BMW M135i LCI (N55): :rav: SSL 0W40
      Golf 4 TDI (ALH): :rav: NTD 5w-40
      Astra H Innovation 1.8 (Z18XER): :kroon: Poly Tech 5W-40
      meine GÖA
    • Ich fahre auch einen CFFB mit Update, allerdings kein derart hoher Anteil an Strecken um einfach 14km (da wird der ja quasi nicht warm!), das macht maximal 50% der Strecken aus.
      Seit je her funktioniert das Castrol Edge Titanium FST 5W30 PROFESSIONAL sehr gut. Habe keine Ölvermehrung, auch nicht nach dem Update und auch nicht davor bei damals höherem Kurzstreckenanteil. Ich wechsle stets nach 12.000km.

      Denke du kommst da nur über eine Analyse weiter, die du am besten schon nach 5.000-7.000km nimmst, dann liese sich eine Tendenz ableiten. Aus einem ggf. toten Öl nach 12.000km kann keiner mehr was sagen.

      Vollsynthetisches 5W40 nach C3? Spontan hab ich da keine Idee.
      Aber einem Kurzstreckendiesel hab ich letztens gerade wegen Kurzstrecke das Megol Low Emission 5W40 eingefüllt. Es wäre zumindest mal C3. Ist gut bei oelpiraten zu beziehen und für häufigem Wechsel auch günstig im 20l-Kanister zu haben.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • Klar, werde ich das im Auge behalten und entsprechend wechseln, momentan steht nach 507 das Aral und das Total bereit. (Aral ist minimal dicker und käme zuerst rein | entspricht ja dem Castrol)

      Trotzdem ist die Überlegung wie man dem Thema Verkokung und Ölverdünnung zusätzlich vorbeugen bzw. Symptome mildern kann.

      N55 wrote:

      prophylaktisch alle ~ 5000 km wechseln, geht ja auch ohne Bühne bei dem Motor.
      Leider nicht! Haben extra die Pela 6000 angeschafft. Man kommt bei dem Motor aber nicht mit der Sonde bis in die Ölwanne.


      @ethanoly: Das Megol klingt interessant. Hat aber keine MB 229.51?

      Kann jemand was zu dem
      -Valvoline MST C3 5w40
      -Kroon Oil Specialsynth MSP 5w40
      -Fuchs GT1 5w40
      -Total Ineo MC3 5w40
      sagen?
      :rav: :total: :megu:
    • @TTaurus
      Besonders überragend finde ch MB229.51 zu MB229.31 nun nicht, v.a. wenn man die anderen Freigaben mitlaufen lässt.
      Einzig etwas mehr “fuel economy“ wird deutlich.
      Der Einfluss auf deinen Benzin-Verbrauch dürfte sich, wenn überhaupt, extremst im nicht messbaren Rahmen halten. ;)
      Auf der Langstrecke wäre das vielleicht im Nachkommabereich etwas verbrauchserhöhend, aber wenn man sowieso aus gewissen Gründen zu höheren Heißviskosität geht, kann man damit gut leben.
      Images
      • IMG_20190110_165707.png

        198.93 kB, 1,080×1,604, viewed 28 times
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • @TTaurus

      Da müsstest du vielleicht eher der VW50400/50700 nachtrauern, die kann bedeutend mehr.
      Images
      • IMG_20190110_170857.png

        199.95 kB, 1,080×1,579, viewed 28 times
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • Zur Deutlichkeit mal die MB229.31 alleine.
      Images
      • IMG_20190110_171101.png

        190.58 kB, 1,080×1,609, viewed 32 times
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • @ethanoly: Danke für deine Aufklärung. Ich muss zugeben, dass ich diesen Vergleich so noch nicht durchgeführt hatte.
      Irgendwo im Forum hatte ich gelesen, dass die MB229.51 höherwertige Öle kennzeichnet als 507 alleine.

      Primär ging es mir darum, ein DPF taugliches Öl in 5w40 aufzutun.
      Aber warum der 504/507 nachtrauern? Haben sich die Bedingungen/Kennwerte geändert? Oder meinst du wegen der 508 ->5w20?
      :rav: :total: :megu:
    • Wobei du vielleicht am ökonomischsten mit dem Fanfaro OEM 5W30 unterwegs sein könntest.
      Da haben wir noch keine Frischölanalyse, aber es ist tatsächlich offiziell von VW freigegeben. Absoluter Hammer zu diesem Preis!
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • TTaurus wrote:

      Aber warum der 504/507 nachtrauern?
      Ich meinte allein wegen der Werte aus den Diagramm, die eben quasi die besten Werte darstellen.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • Wie lange fährst du schon das Mannol Combi Energy LL?
      War die Ölvermehrubg schon immer? (Das dürfte ja nun nicht am Öl liegen, daher ist der Tipp mit den Injektoren sehr richtig)
      Grundsätzlich denke ich, dass dies alles mit deinem Fahrzeugeinsatz auf Kurzstrecke zu tun hat.
      Prinzipiell kannst du aber wohl lustig Öle durchprobieren. Total Ineo Longlife, Ravenol VMP, Mobil1 ESP, Motul x-clean+, ... , Fuchs GT1 Pro C3 (von dem bald eine Frischölanalyse kommt). Wirklich etwas erfahren wirst du aber nur nach einer Analyse wie oben geraten.
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK
    • Ich würde nicht von 507.00 0W(5W)-30 weg gehen. Zumindest so lange nicht bis die Ursache für den Dieseleintrag nicht geklärt und behoben ist.

      Bei der Menge an Diesel die im Öl ist dürfte es an sich auch egal sein ob nun xW-40 oder xW-30 eingefüllt ist .. <X
      Hier könnte Ihre Werbung stehen :grins3:
    • ethanoly wrote:

      Wie lange fährst du schon das Mannol Combi Energy LL?
      War die Ölvermehrubg schon immer? ...
      Die Ölverdünnung ist erst jetzt augefallen, vorher hatte einfach keiner ein Auge drauf.
      Das Mannol ist jetzt seit 5000km drin.

      Das es nicht am Öl liegt ist selbst mir klar! :S

      Dann kommt wohl zuerst das Aral rein und es wird genau beobachtet und quantifiziert sowie versucht die Regenerationen im Griff zu halten.
      :rav: :total: :megu:
    • Um zumindest keine Regeneration abzubrechen könnte dir eine DPF-App helfen.
      Also OBD-Adapter kaufen, die App VAG DPF aufs Smartphone (die paar Kröten für die kostenpflichtige Version sinds wert, da ist auch die AGR Öffnung erkennbar,...) und schon siehst du klar und deutlich wann er regeneriert.

      play.google.com/store/apps/details?id=com.applagapp.vagdpf
      Lust auf eine Frischölanalyse vom MEGUIN Megol Low Emission 5W40, der oft empfohlenen+günstigen C3-Alternative für Festintervall-Nutzer aus dem Dieselbereich, gerne auch als 50400/50700-Alternative --> Finde dich HIER ein :yes: :daumen:

      VERKAUFE: Ölfilter Purflux LS867B --> KLICK