Sammelberatung: VW 504.00/507.00 für 3 Fahrzeuge

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sammelberatung: VW 504.00/507.00 für 3 Fahrzeuge

      1. Skoda, Citego, 2018:
      2. Benzin, 1,0l, 75PS:
      3. Motorölvolumen: 3,4l:
      4. Fahrprofil -max. 100km/h, ganz selten mal Vollgas, unterer Drehzahlbereich, Kurzstrecke Arbeitsweg 10km
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 46km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 15tkm/1Jahr
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: 6 - 10tkm, 8tkm
      8. Bisher genutztes Öl: Mobil1 5W30 ESP Formula
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: nicht Messbar
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: kann ich nicht sagen
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: 50200 und 50400
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Herstellergarantie
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: Nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: Nein
      16. Eingeplantes Budget: max. 8€/l
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? Nein

      1. Seat, Lupo, 2001:
      2. Benzin, 1,4l, 101PS:
      3. Motorölvolumen: 3,2l:
      4. Fahrprofil -max. 100km/h, unterer Drehzahlbereich, 90% Kurzstrecke Arbeitsweg 10km
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 40km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 15tkm/1Jahr
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: 4 - 8tkm, 180tkm
      8. Bisher genutztes Öl: Mobil1 5W30 ESP Formula
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: 200
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: kann ich nicht sagen
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 2
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: 50200 und 50400
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Nein
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: Nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: Nein
      16. Eingeplantes Budget: max. 8€/l
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? Nein

      1. VW, Golf 7 TDI, 2015:
      2. Diesel, 1,6l, 110PS:
      3. Motorölvolumen: 4,6l:
      4. Fahrprofil -max. 100km/h, ganz selten mal Vollgas, unterer Drehzahlbereich, 90% Langstrecke (60km)
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 76km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 15tkm/1Jahr
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: 30 - 40tkm, 104tkm
      8. Bisher genutztes Öl: Mobil1 5W30 ESP Formula
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: nicht Messbar
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: kann ich nicht sagen
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6, NOx Speicherkat kein SCR
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: 50700
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Herstellergarantieverlängerung
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: Nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: Nein
      16. Eingeplantes Budget: max. 8€/l
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? Nein

      Ich suche eigentlich für alle meine Fahrzeuge ein Öl. Bis Dato habe ich immer Mobil1 5W30 ESP Formula für alle verwendet, bin aber jetzt wegen einem Neuzugang (VW ecoUP Erdgas) ein wenig am rätseln.
      Ich habe leider nicht die richtige Rubrik für alle Fahrzeuge zusammen gefunden, also werde ich wohl, jeweils bei Diesel/Benzin und CNG eine Anfrage starten.
      Ich hoffe das Stößt dann nicht sauer auf.

      mfg
      woupi
    • Bedingt durch das geringe Ölvolumen beider Motoren und viel Kurzstrecke würde ich klassisch auf ein 5W-40 nach 502.00 setzen und so zB das Addinol ASL 5W-40 verwenden. Preis-Leistung sehr gut, verrichtet in sehr vielen VAG Benzinern hervorragend seinen Job. Einfach mal ein paar andere Threads durchschauen, deine oben genannten Motoren haben ja als solches keine extremen Ansprüche.


      Golf 7 TDI

      Die üblichen Verdächtigen...

      Fuchs Titan GT1 Pro C3 5W-30
      Total Quartz Ineo Longlife 5W-30
      Rowe Multi Synt DPF 5W-30
      Mobil1 ESP 5W-30
      Addinol Giga Light MV 0530 ll

      ich selbst fülle in die CR TDIs immer das Addinol, weil relativ günstig zu bekommen, sehr gute Erfahrungen und über Amazon/eBay (Wectol) aus seriöser Quelle.
    • Hier gibt es auch eine schöne Tabelle: Vergleichstabelle 5w-30 VW 504.00/507.00
      Wichtig ist die VW Freigabe: 50700

      Ich finde die Öle
      ROWE HIGHTEC MULTI SYNT DPF SAE 5W-30 und Total Quartz Ineo Long Life 5W-30 eine sehr gute Wahl.
      Wichtig ist der wechsel nach 15tkm.

      Das ROWE macht ihr eine gute Figur. Rowe Hightec Multi Synt DPF 5W-30 - Skoda Roomster 1.6 TDI 90PS - 7500 Km


      Wenn du was Vollsynthetisches fahren willst: Ravenol VMP 5w-30 - USVO
    • "deine oben genannten Motoren haben ja als solches keine extremen Ansprüche."
      Das stimmt

      Ich habe mir jetzt das Addinol Giga Light 5W30 bestellt und dann leider festgestellt das es nur eine Freigabe 50400 hat und nicht die 50200. Weiter ist mir dann aufgefallen, dass der Neuzugang VW UP CNG eben nur 50200 fahren darf. Die normalen Benziner Citigo/UP/Mii dürfen auch 50400 fahren. Warum das so ist weiß ich nicht.

      Ich habe jetzt also das Addinol umsonst hier stehen. In der Not, ich muss an dem Neuzugang einen Ölwechsel machen, habe ich jetzt das Shell Ultra 0W40 bestellt. Das erfüllt auch die Norm 50200.

      Ich suche aber für die Zukunft wieder ein Öl was ich in alle meine Fahrzeuge füllen kann.
    • Das weiß ich eben nicht, auf der Seite von Mobil1 wird beim CNG auch das 5W30 ESP empfohlen und unter Spezifikationen steht:

      "Mobil 1 ESP 5W-30 erfüllt folgende Qualitätslevel:
      API CF
      Volkswagen (Benzin) 50200/50300"

      Die Freigabe 50400 und 50700 hat es sowieso.

      Das würde ich so lesen, dass ich es für alle benutzen kann, bin mir aber nicht 100% sicher.
    • Moin woupi.

      Ich habe mal in alle 3 Beratungen die jeweils 2 anderen im Eröffnungsbeitrag verlinkt, damit man direkt dort hin findet.
      1 Öl für alle 4 Fahrzeuge wäre jedoch nicht optimal.
      Es sollte auch kein Problem sein mit 2 Ölen zu arbeiten. Diese kannst Du ja in 1 Shop bestellen und musst nicht doppelt Versand bezahlen.

      Teilweise ist ja auch noch Garantie vorhanden, und es müssen die Freigaben eingehalten werden.
      Bei den Fahrzeugen mit abgelaufener Garantie kannst Du auch problemlos ein Öl ohne Freigabe fahren.
    • Alex4kant wrote:

      ... ist keine offizielle Freigabe!
      so habe ich es mir fast schon gedacht.

      @Tequila009
      Danke für das verlinken.
      Ja ich komme natürlich auch mit 2 Ölen aus, nur habe ich dann schon drei, da ich noch einen Jumper als Wohnmobil habe.

      Die, die GA haben, sind offiziel freigegen,
      einzig der CNG darf es offiziell nicht fahren, wäre, wenn es technisch keine Probleme gibt, also nicht das Problem. Ich frage mich nur warum bei dem CNG nur 50200 erlaubt ist, also was der Hintergrund ist.
    • Den Jumper können wir ja auch mit einbeziehen und bei 2 verschiedenen Ölen bleiben.
      Erstelle da bitte ebenfalls eine Ölberatung.

      Wenn wir die 5 Fahrzeuge in 2 Klassen aufteilen, können wir dann auch 2 Sammel-Beratungen draus machen.
      Das kann ich dann am Ende alles verschieben und so.
      Nur erstmal müssen wir uns einen Überblick verschaffen, was wie wo bei welchem Fahrzeug.
    • Die Zusammensetzung der einzelnen Öle und was das im einzelnen bedeutete habe ich noch nicht verstanden, dass geht in der Kürze der Zeit auch nicht, da werde ich mich viel intensiver mit auseinandersetzen müssen.
      Für diese drei Fahrzeuge geht die Tendenz zum addinol, habe ich das richtig verstanden? Gibt es etwas was dagegen spricht?
      Mfg