Peugeot 2008

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok hab mal weiter gesucht und gelesen.
      In diesem Thread und dem Thread wird Öl für den selben Motor besprochen, 1.6 HDI, eHDI hat Start Stop.
      Ausser das dsbike seinen Motor auf 101 Kw Getunt hat.
      Und in diesem Thread kommt die 68Kw Variante mit dem selben Öl schlechter weg als der getunte 84Kw Motor.

      Kann der getunte von dsbike als ähnliche Ausgangslage gewertet werden, oder muss man sowieso immer analysieren ?

      Ist sich da anschliessen ne gute Idee ?

      Ein z.B. für VW Diesel mit DPF frei gegebenes Öl, hat höhere Anforderungen als PSA und passt auch sicher in alle Belangen ?

      Ich denke ich geh mal bei Euromaster ne füllung M1 holen und mache dann bei etwa 10000 eine Analyse, Oder besser bei 3000 falls es gefälscht ist ?
      Die nehmen Bosch Ölfilter, die sind billig, sind die trotzdem gut ?
    • In deinem ersten Link siehst du wunderbar das Viskosität nicht alles ist :read: und das die Hersteller auch ihre Hausaufgaben machen.

      Vergleiche mal die 2 Analysen dort (im selben Blatt). Ein 0W-40 nach C3 gegen ein 0W-30 C2 (!).

      Problem, meines Erachtens, ist der Wechselintervall. Ein Autobauer hat auch eine Marketingabteilung und diese will den Kunden (Durchschnitt) zufriedenstellen. Und der Durchschnitt will so wenig wie möglich in die Werkstatt. Ist leider so... 95% der Menschen mit denen ich spreche schauen mich :aua: an wenn ich denen sage das nach 50% der Laufzeit wechsle (15tkm).

      Und dann wäre da noch "Greenpeace" ... Aber das führt hier zu weit :lach3:

      Die Analyse kannst du als Richtschnur sehen, aber im Hinblick auf das Fahrprofil sollte deine besser sein da a)Schweiz b) Motor original und c) kaum Kurzstrecke. Soweit zur Theorie, genau weißt du es wenn du selbst eine machst.

      Was kostet der Ölwechsel bei dir in der Werkstatt nochmal?

      ....700 Euro mit allem... äh nein :flitz:

      Augenblick Suche eben nochwas raus.

      Edit:
      ROWE Multi Synt DPF 5W-30 - PSA Citroen Berlingo HDI 1.6 115

      Hier hast du alle 3 Analysen nebeneinander, selben Auto:

      Rowe Multi Synth DPF 5W-30 (VW507.00) Total Quartz Ineo First 0W-30 ACEA C2 mit PSA Freigabe und Mobil 1 ESP 0W-40 ACEA C3 :read:

      Wobei der Unterschied marginal ist.

      Wenn du schnell und sicher sein willst:
      rowefriends.de/index.asp

      Danach hast du etwas Luft. Bei der Ölwahl braucht man a) Zeit und b) das Wissen das es das beste Öl nicht gibt und c) eine letzte Unabänderliche Antwort auf alle Öl fragen auch nicht :D lebt sich leichter...hab das schon durch, im E34 Forum hatte ich den Spitznamen "Ölwechselmaniac" :flitz:

      Oder du bist mit dem Rowe so zufrieden das du es dann dabei belässt :D
    • Mein Harley Mechaniker ist eigentlich Hubschrauber Mechaniker.
      Er sagte gestern genau das selbe, nimm die Angaben vom Hersteller, Teile sie durch 2.
      Er hat seit 3 Monaten einen neuen Ford Ranger 3.2 TDCi Pickup.
      Über den 30000km Intervall hat er nur gemeint, das ist nix ...
      Desshalb habe ich jetzt nach dem ich den Diesel gekauft habe auch mal gesucht und bin hier gelandet.

      Werkstatt
      Du meinst beim Freundlichen ?
      600-700€
      Das ist in meinem Fall schwerer Raub und versuchter Mord.
      Das kommt mir nicht mal im Traum in die Tüte.

      Analyse.
      Man könnte damit herausfinden wann man wechseln muss.
      Also bei 12500 der Hälfte, oder eben später, dann verschwendet man auch nicht unnötig Öl.

      Analyse erster Link.
      Ich hätte jetzt mal drauf getippt, dass die sehr ähnlich sind.
      Bei den Zahlen die nicht Nahe zusammen sind, kann ich mangels Fachwissen nicht sagen, ist das nun weit auseinander oder nicht.
      Ohne die Zusammenhänge zu wissen ist das nicht ganz einfach.
    • Ne ist mit klar es gibt kein bestes Öl, die meisten sind wohl akzeptabel bis sehr gut, dann gibts sicher auch Müll. Solange es akzeptabel ist, wird in 15000 km nicht viel passieren, das ganze ist ja auf längere Sicht wichtig. Ich mag einfach keine ausgelutschten Motoren und wenn ich das verhindern kann ...

      Ich hab jetzt mal den Euromaster gebucht Mit dem 5w30 M1 esp Formula, das schafft Zeit.
      Hoffentlich haben die nur echtes M1. =O =O =O

      Dann ne Analyse und wenns gut ist bestelle ich ne Ölpume und Öl bei Elakkson, die sind zwar ziemlich nahe zu Russland aber ich denk mal, dass die schon von Mobile kaufen.
      Da bestehen ja auch Verträge, wenn die von wo anders kaufen und erwischt werden gibts ziemlich was auf die Mütze. Da ist das Risiko für die zu gross.

      Hier ist es ziemlich gut erklärt leider nur in Englisch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lemon ()

    • Ich kann immer noch das Fuchs bestellen ist mir auch sympathischer.
      Allerdings hat in einem andern Forum jemand absaugen als nicht empfehlenswert angegeben.
      Mit dem Draht bin ich sicher in der Ölwanne angekommen, allerdings gehts da hinunter schon ziemlich um die Ecke, könnte mit Gummischauch schon in die Hosen gehen, hab im Baumarkt schon mal nach einem harten Röhrchen gesucht, war aber nix.
    • Viele nutzen die Pela 6000. Oder war's die Pela 600 :überleg:
      Die aus meinem Link in der PN, gerade zu faul zum nachsehen :D
      Ob es taugt merkst du daran das du die Füllmenge minus der Menge des Ölfilters abgesaugt bekommst (meist um 0.5 Liter)
      Um 100% sicher zu sein würde ich bei Fuchs nochmal Anfragen direkt ob es nun Freigegeben ist oder nicht, wie gesagt im Faltblatt das ich habe (von Fuchs) ist es freigeben.

      Bei "meiner" Quelle auch:
      motoroel.com/motoroel-titan-gt1-pro-c-2-sae-5w-30.html
    • Neu

      Hallo Flipside,
      ja heute gehts zum Öl wechsel, danach mach ich es selber. Fuchs scheint die Freigabe zu haben, zumindest schreibt das der Ölscheich so.
      Da ich die Kutsche erst gerade bekommen habe, und der Ölwechesel nach BC
      in 2500km fällig wäre wurde es jetzt etwas knapp mit dem bestellen.

      Die Historie ist allerdings ganz nett:
      Erst Befüllung wahrscheinlich Oktober 13.
      Erster ÖW nach 8000km 5.10.15 mit Bremsflüssigkeit
      Zweiter ÖW nach 4000 km 3.10.16
      Dritter ÖW nach 2600 km 22.11.17 Luft, Diesel, Pollen.
      Bremsflüssigkeit hätte gemacht werden sollen steht aber nichts.

      Vierter ÖW jetzt, nach 17800 km.
      Wahrscheinlich wäre es besser bald mal die Bremsflüssigkeit zu wechseln.

      Bremsflüssigkeit habe ich bei der Harley gemacht, ist eigentlich kein Problem, ohne Vakumbehälter und Kompressor würde ich das aber nicht machen.
      Beim Motorrad ist es einfacher, weil es 2 getrennte Systeme sind.
      Bei einem Auto muss man wahrscheinlich alle vier Bremsen absaugen.
      Ich weiss auch ich nicht wie viel in den Leitungen ist.
      Auf dem Deckel steht


      Theoretisch wäre mit ABS, ESP, ASR, usw. DOT 5.1 besser.

      Was meinst du, geht auch 5.1 oder besser nicht ?

      Was ganz schlecht ist, viele Online Händler verkaufen bei mindestens einer Marke dieses Ölfilters Typs, unwissend (?) diesen Typ Filter mit der falschen Dichtung.
      Es gibt einen für E4/5 und einen für E6.
      Der Unterschied ist nur die Dichtung. Wenn die E6 Dichtung in mit einem E 4/5 Deckel verschraubt, kreiert man massiven Ölverlust. Ebenso E4/5 in einem E6 Deckel.

      Vor 2 Monaten ist wahrscheinlich genau das, bei meinem Bruder seinem Auto ziemlich sicher so geschehen. Die sagten zwar die Dichtung sei gerissen, ich denke aber falscher es war der Falsche Dichtungsgummi.
      Nach dem was ich bis Heute so bei Freundlichen und auch Freien so erleben durfte, ich trau keinem mehr.
      Von nicht angezogenen Radmuttern, über Lenkgeometrie mit Pi mal Hangelenk eingestellt, mehrfacher allgemeiner Pfusch, allgemeine Verarschung und Dreiste Lügen bis Hardcore Betrug, hatte ich alles schon.

      Die eine Ausnahme ist mein Harley Mechaniker.
      Vielleicht treffe ich irgend wann mal auch noch einen Auto Mechaniker, dem man vertrauen kann
    • Neu

      Der vom Zubehör, es ist der Dichtring vom Filterdeckel.
      Knecht OX 171/2D1 ECO = E6. Grüner Dichtring Runder Querschnitt

      Wird fast überall als passend für E4/5 angezeigt, was falsch ist.
      Wenn man die Produktinformation liest wird klar warum.

      Knecht OX 171/2D = E4/5 Schwarzer Dichtring Quadratischer Querschnitt

      Mein Bruder war beim Freundlichen. Die hatten wohl zu viele E6 oder keinen E5
      oder der Mechaniker hat geschlafen oder gehetzt und den quadratischen Ring Verdreht eingebaut.

      Vom zudrehen alleine, vorausgesetzt der korrekte Ring ist korrekt eingebaut, geht so ein Ring wohl kaum kaputt.
    • Neu

      Das Öl ist drin.
      Was sofort auffiel, und das ist interessant, der schaltet besser.
      Vorher hakelig, jetzt flutscht es.
      Motor läuft ruhiger würde ich sagen, gleichmässiger, aber weil der im innen Raum im Leerlauf so leise ist, ist es schwer zu sagen.
      Muss mal mit offener Haube lauschen :)
      Meine trainierten Ohren hören wenn es anders ist :D