Gemeinsames Motoröl für Mercedes c180 und Golf 5, beides Benziner? Addinol Super light 5w40 ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gemeinsames Motoröl für Mercedes c180 und Golf 5, beides Benziner? Addinol Super light 5w40 ?

      Moin
      In einen KFZ Forum wurde mir von jemanden empfohlen, das ich für einen Mercedes c180 (1,8 Liter Hubraum, EZ2004, 130tsd gelaufen)und einen Golf 5 Plus (1,6 Liter Hubraum, EZ2006, 80tsd gelaufen), beides Benziner, das Addinol Super light 5 w40 nehmen soll, wenn ich ein gutes günstiges Öl suche. Nun lese ich bei Euch hier, das es doch nicht so gut ist...
      Ölwechselinterval ist so bei 15 bis 20 tsd.
      Der Mercedes wird wohl nur 6000 km im Jahr gefahren.Viel Kurzstrecke. Der Golf wohl 15000 Km. Normalstrecke.
      Habt Ihr, wenn man die Ölanalyse heranzieht, noch ein besseres Öl, zum annähernd gleichen Preis, wie das besagte Addinol Super light 5w40.

      Will am besten ein Motoröl für beide Wagen haben, dann kann ich ein großen Kanister bestellen und gut.
      Das Castrol edge 5w30 Titanium ist wohl das Öl, wo man nichts mit falsch machen kann, aber auch relativ teuer.
      Das ist nun auf den Golf drauf. Auf den C180 ist wohl ein Esso-öl drauf, weiß momentan nicht genau welches).

      Longlife öl nehmen, obwohl man kein Longlife macht?
      Reines gutes Vollsynthetisches Motoröl zum guten Preis? Kosten alle über 30 Euro/5 Liter...?

      Was würdet Ihr mir empfehlen für beide Autos?
      Oder sagt Ihr, der Tipp, mit den Addinol Superlight 5w40 war gut?

      Wie oft den Ölfilter wechseln? Bei meinen alten Golf 2, habe ich diesen jedes 2 Mal (Ölwechsel) gewechselt.
    • Für beide Fahrzeuge bitte die Info-Liste ausfüllen:

      1. Autohersteller, Model, Baujahr:
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung:
      3. Öl-Volumen des Motors:
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit:
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle:
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung:
      8. Bisher genutztes Öl:
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km:
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht:
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant:
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:
      16. Eingeplantes Budget:
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?
    • Danke Euch!
      Also man findet zu jedem Motoröl auch Meinungen, wo der eine oder andere schreibt: "Ist nicht so so gut", wenn man googelt.
      Beim Total Quarz 9000 5w40 auch. Da schrieb einer, oder sogar 2, der Motor wurde damit lauter...was soll man da denken.
      Motor lauter= weniger Additive zum Verschleissschutz.

      Und wenn man das Ravenol oder das Rowe nimmt, dann kann man auch schon das Castrol Edge wieder nehmen, weil fast gleich teuer.

      Wirklich ne schwere Sache...
      Gut! Bis jetzt ist mein Favorit das addinol super light 5w40...
      obwohl das Meguin Megol Super Leichtlauf 5W40 auch recht günstig ist. und es ist ein Vollsynthetisches...kein gepantschtes.

      Ist das Meguin Megol Super Leichtlauf 5W40 besser als das Addinol super light 5w40?
      Das addinol ist kein Vollsythetisches?
    • Falls es das Addinol Super Light 0540 wird, kann ich den Händler Wectol über Ebay empfehlen. Dort kann man auch sehr günstig größere Mengen kaufen. 20 Liter (4x5) für 71€ incl Versand!
      10 L (2x5) für 36,50€.
      Je nach dem wie viel in Frage kommt.
      Offizieller Addinol Händler, somit sicher.
    • Eine fahrzeug- und fahrprofilspezifische Beratung kann nur NACH dem Ausfüllen der vollständigen Liste erfolgen!

      Wenn es hier nur um Beschaffung von ASL geht, dann gehört es in das entsprechende Thema.
      ... die rein physikalischen Eigenschaften des Öls sind in erster Linie für den Verschleißschutz zuständig,
      Notlaufadditive erst nach Versagen des Grundöls!
    • Ihr seid mir ja welche!
      zu 1 und 2.
      VW GOLF Plus, EZ2006, 1,6 Liter Benziner. Getriebe ist normal Automatik. Also kein DSG.
      Mercedes Benz, C180 Kompressor, EZ2004, 1,8 Liter Benziner. Getriebe ist normal Automatik. Also kein DSG.

      zu 3. Mercedes 5,5 Liter oder auch 7 Liter (stand beim Motulölberater)? Hat der 7 Liter und nicht 5,5 Liter???
      VW 4,5 Liter
      zu 4. Mercedes = Kurzstrecke hauptsächlich. Viel Gas beim anfahren (Mutter), sonst sehr Konservative Fahrweise.
      VW = auch sehr Konservative Fahrweise, Unterturig. Beim überholen, muss man jedoch manchmal "reintreten", weil Automatik.
      zu 5. Mercedes = 60 km/h
      VW = 80 Km/h
      zu 6. 15tsd beide.
      zu 7. Mercedes = 6000 km
      VW = 15000 KM
      zu 8. Mercedes = Esso 0W30
      VW = Castrol edge 5w30 LL
      zu 9. sehr wenig.
      zu 10. Normale Temperaturen 90 Grad...
      zu 11. Beide 4.
      zu 12. keine Ahnung...
      zu 13 bis 15 = Nein.
      zu 16. 5 Liter bis 30 Euro.
      zu 17. Nein.



      Ich werde wohl das Meguin Megol Super Leichtlauf 5 w40 nehmen!
      weil das ein Vollsynthetiköl ist, was zu diesen Preis sehr selten ist!

      Das Meguin ist quasi kein Motoröl mehr? weil kein Öl mehr drin ist, sondern Sythetischer Schmierstoff stimmts?
    • Deine Wahl finden zumindest zwei aus dem Forum schon mal sehr gut! :) Läßt sich in beiden KFZ sehr gut verwenden.
      Beim Kurzstreckenfahrzeug (Mutters Schätzchen) könnte man sich auch über ein 0W-40 Gedanken machen.....

      Jo2018 schrieb:

      Das Meguin ist quasi kein Motoröl mehr?
      Doch! Wir reden hier hauptsächlich über Motoröle. In letzter Zeit aber auch viel über Autobatterien.... :P

      Jo2018 schrieb:

      weil kein Öl mehr drin ist, sondern Sythetischer Schmierstoff stimmts?
      Das, was drin ist, ist nach deutscher Rechtsprechung sogar überwiegend vollsynthetisch = PAO-Grundöl!
    • Kann jemand von Euch bestätigen, las das im Netz.
      Das das Menguin Super Leichlauf 5W40 das gleiche Öl ist, wie das Liqui Moly Synthoil High Tech 5W-40?

      Das Menguin kostet 26 Euro Pro 5 Liter. Das Liqui Moly fast 50 Euro Pro 5 Liter!

      Irgentwelche Leute haben die Datenblätter der beiden Öle verglichen, und dann den Schluss daraus gezogen, das es die gleichen Öle sein müssen. Zudem ist Menguin eine Tochterfirma von Liqui Moly.

      Könnt Ihr das bestätigen??