2,5" HDD als Datensicherung gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rubbel wrote:

      Ich habe oft genug noch Kollegen hier, die mit ihren defekten Festplatten kommen, weil da noch ganz wichtige Daten drauf sind, die selbstverständlich nie gesichert wurden ;)
      Solange es klassische Festplatten sind, geht ja meistens noch was, notfalls einschicken und für teures Geld von einer Spezialfirma (Achtung, auch da gibt es schwarze Schafe) die Daten wiederherstellen lassen... dann lernen die Leute vielleicht das mit den Backups.

      Bei SSDs ist die Sache schwierig bis unmöglich, dank Wear Leveling und Verschlüsselungsalgorithmus direkt im Controllerchip.
    • Bei einer SSD kannst du das sofort vergessen. Die Hoffnung nehme ich auch jedem, der damit ankommt. Und bei den normalen Platten kommt es eben darauf an, wie schwer der Schaden ist.
      Manchmal hast du dann noch Glück und die springt noch einmal sauber an.
      Spezialfirmen wollen aber auch gerne speziell, sprich teuer, bezahlt werden ;)
      Dazu sind aber die meisten Nutzer auch nicht bereit. Na ja, so wahnsinnig wichtig können die Daten dann auch nicht gewesen sein, denke ich mir dann.