Audi TT 8N, 1.8T RS Bj 2001 + LPG | Erbitte Hilfe zu Öl

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Audi TT 8N, 1.8T RS Bj 2001 + LPG | Erbitte Hilfe zu Öl

      :moin:
      ich heiße Matthias bin 24 Jahre Jung ganz frisch im Forum und komme aus NRW.
      Durch einen Arbeitskollegen bin ich auf dieses Forum gestoßen und er meinte das man hier den einen oder anderen sehr hilfreichen Rat ersuchen kann.
      Wie man am Titel erkennen kann geht es um meinen Audi TT 8n roadstar aus dem Jahre 2001, da im Netz sehr viel und heiß über Öl diskutiert wird dachte ich mir ich frage euch mal was spezifisch für dieses Auto am besten oder sehr gut geeignet ist da die Meinungen doch echt teilweise sehr stark auseinander gehen bzw. viele Themen veraltet sind und sich auch garnicht mit dem LPG befassen ( hab erst seit kurzen erfahren das es auch speziell Öl für LPG / Benziner gibt). So dann fange ich mal an

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Audi , TT 8N , 2001
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Ottomotor 4-Zylinder (Reihe) mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung (1,8 Turbo), Benzin/LPG, 1781 cm³, 190PS (wurde gechipt)
      3. Öl-Volumen des Motors: 4,6 L
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Von allem etwas / meist aber kurz/ mittel strecken
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit:C.a 50-70 km/h, 40% Stadt , 40% Land, 20%Autobahn-> regulär 140-180 ( zwischendurch 200 und aufwärts)
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle:Alle 10-15 tausend km / Jährlich
      7. Jahres- & Gesamtlaufleistung: 90.000km
      8. Bisher genutztes Öl:Mobil 1 0w40 New life
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: Sogut wie kein
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: //
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:Euro 4
      12. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:50200
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Negativ
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant:Ja wurde gechipt
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: //
      16. Eingeplantes Budget: Wichtig ist das es qualitativ ein Super Öl ist
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? /


      So dann hoffe ich mal das ihr mir einige Öle nennen könnt die zu meinem Auto passen und die ich unbedingt benutzen sollte noch eine kurze Info das Auto wird dass ganze Jahr über benutzt sprich Sommer und Winter.
      Ich bedanke mich schonmal im vorraus bei euch und viel Spaß !
      Beste Grüße,
      Matthias


      oil-club1
    • :welcome: @PumpingIron im sehr öllastigen Forum oil-club1 !
      Ich würde hier entweder ein vollsynthetisches, thermostabiles FullSAPS 5W-40 einsetzen wie

      - Ravenol VST 5W-40
      - Rowe Hightec Synth RS 5W-40
      - Meguin Super Leichtlauf 5W-40

      oder das speziell für LPG-Betrieb vorgesehene MidSAPS von Fuchs

      Fuchs TITAN GT1 PRO GAS SAE 5W-40

      Ölwechsel eher alle 10 tausend km (statt 15 k)
    • So habe mich mal zu den Ölen eingelesen, die vollsynthetischen öle klingen verlockend und in jedem dieser öle steht das sie speziell für turboloader geeignet sind, was ich bei dem Fuchs öl unklar oder nicht erkennen konnte. Zudem ist es garnicht so leicht das Fuchs öl im netz zu finden wie die anderen 3? Das Fuchs Öl hat die ACEA C3 spezi, was die anderen 3 nicht erfüllen ist das ein Nachteil in dem sinne ? Ansonsten hätte ich in der engeren auswahl das Ravenol oder das Fuchs pro gas.

      Liebe grüße
    • PumpingIron wrote:

      Das Fuchs Öl hat die ACEA C3 spezi, was die anderen 3 nicht erfüllen ist das ein Nachteil in dem sinne ?
      Da gibt es hier unterschiedliche Ansichten, ob C3 evtl. bei Gasbetrieb besser geeignet ist.

      Einerseits haben wir hier einen Thread, der C3 schon der Überschrift in den Vorzug gibt:

      LPG/CNG - warum mid- und nicht full-SAPS?

      Andererseits weist unser Mitglied @Slex auf ein LPG-Fachforum hin, dass Gas nicht heißer verbrennt als Benzin:

      lpgforum.de/threads/motoroel-m…erlich.17721/#post-162861

      Heißt demnach: du kannst jedes herkömmlich zugelassene Öl einsetzen.

      Bitte hierzu auch den Zusammenhang im ganzen Thread lesen:

      Ölempfehlung für einen W211 mit M112 E32 und 225000km Laufleistung
    • Hey danke für deine antwort @core2duo7200 , ich hatte mich eigentlich für das Ravenol VST 5W-40 entschieden , um zurück auf deine antwort zu kommen es gibt ja auch das Ravenol VMO 5w-40 mit einer C3 spezi. ich denke das wäre eine alternative? Deine meinung würde mich auch gerne interessieren @oilbuyer , habe das Ravenol VMO 5w-40 gerade hier im Forum gesehen und die leute scheinen nicht ganz abgeneigt zu sein.

      MFG
    • Ravenol RUP ist super keine frage ist nur auch nicht gerade günstig 5 liter wären knapp 64 euro käme natürlich auch in die auswahl falls die anderen 2 nicht " gut genug " wären nur mich interessiert gerade was eher geeignet wäre für mich Ravenol VST 5W-40 oder halt Ravenol VMO 5w-40 wegen der spec3 das ganze thema macht mich schon ein wenig verrückt :D ist der unterschied den so enorm?
    • PumpingIron wrote:

      es gibt ja auch das Ravenol VMO 5w-40 mit einer C3 spezi.
      Kannst du nehmen. Ravenol stellt gute, leistungsfähige Öle her! RUP halte ich nicht für erforderlich, aber hängt natürlich von Dir ab, wieviel du ausgeben magst. :samm:

      Da ich eine gewisse Sympathie für Total habe, lege ich dir noch folgendes ACEA C3 in deinen "Entscheidungskorb":

      Total QUARTZ INEO MC3 5W-40

      Dürfte überdies günstiger als das Ravenol VMO sein.....


      Das spezielle Fuchs-Öl für LPG-Betrieb, was ich oben genannt habe, ist wohl auch vor allem Marketing, sprich folgendes Fuchs dürfte auch sehr gut passen! ;)

      Fuchs TITAN GT1 5W-40

      Falls du knapp bei Kasse irgendwann sein solltest, ist der Tipp mit dem Fanfaro PDX (siehe #10 von @core2duo7200) eine Überlegung wert. Oder aus dem gleichen Stall:


      MANNOL Energy Formula PD 5W-40 API SN/SM/CF