Getriebeöl Getrag GS6-53BG / Mini Cooper S 6-Gang

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Getriebeöl Getrag GS6-53BG / Mini Cooper S 6-Gang

      Die Basics in Sachen Motoröl sind mir mittlerweile etwas klarer, nun fangen wir mal mit dem Getriebeöl an. :D

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Mini Cooper S Clubman, Baujahr 2012
      2. Motor-Leistung: 135 kw, 184 PS
      3. Öl-Volumen des Getriebes: 1,9 l
      4. Schaltung: Handschalter, 6-Gang
      5. Geplante Ölwechsel-Intervalle: egal
      6. Gesamtlaufleistung: 58.000 km
      7. Bisher genutztes Öl: Werksfüllung vermute ich
      8. Bisheriges Schaltgefühl: im kalten Zustand manchmal ein wenig hakelig, gerade vom ersten in den zweiten Gang
      9. Sonderheiten am Getriebe: unbekannt
      10. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation: MTF-LT-4, 75W90
      11. Herstellergarantie: ja
      12. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      13. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: nein - siehe #2
      14. Eingeplantes Budget: bei der Füllmenge egal

      Würde gerne rein prophylaktisch das Getriebeöl an meinem Cooper S wechseln. Laut BMW/Mini wurde früher ein MFT-LT-2 mit der Viskosität 75W80 eingefüllt, mittlerweile ist ein MTF-LT-4 mit der Viskosität 75W90 vorgesehen. Natürlich könnte ich das originale ÖL kaufen, aber vielleicht gibt es auch etwas besseres direkt vom Hersteller.

      Schaue ich jetzt beispielsweise bei Ravenol, Castrol oder Kroon Oil mittels Schlüsselnummer, wird mir immer nur eine 75W80 Viskosität vorgeschlagen, wohingegen mir der Rowe Ölfinder z. B. ein HC 75W90 vorschlägt, welches jedoch mit seiner Zusatzbezeichnung "LS" für mich eher wie ein Öl für Getriebe mit einer Differentialsperre gedacht erscheint. Rowe hätte hingegen auch noch ein vollsynthetisches 75W90 im Angebot - zufälligerweise hätte ich dieses sogar in der passenden Menge hier bereits liegen. :rolleyes:

      Die Frage nun: Wie wichtig ist die Viskosität und wie wichtig sind die Freigaben beim Getriebeöl?

      The post was edited 4 times, last by Schmittler ().

    • Niemand?

      Ok, dann versuche ich noch einmal ein wenig Schwung in die Angelegenheit zu bringen. :)

      Der Grund, warum ich überhaupt darüber nachdenke bei der Laufleistung das Öl wechseln, liegt darin, dass

      1. das Getriebe im Mini dafür bekannt ist, eine Zicke zu sein und
      2. das Getriebe beim Ein- und Auskuppeln um den 2. Gang im warmen Zustand Geräusche von sich gibt.

      Der (Un-)Freundliche meint: alles ok, ist halt ein Mini. Ich meine: nein, Mini hin oder her.

      Ich habe die Vermutung, dass es evtl. mit mittlerweile verschlissenem Öl und den Synchronringen zu tun haben könnte.
    • Nicht wirklich leicht hier was zu finden.
      Hänge hier noch ein paar Infos an:


      ProduktAntriebsartGangzahl VEingangs-
      drehmoment
      (NM)
      S6-53Heckantrieb längs6bis 600




      Alle Modelle:
      Bei Fahrzeugen mit Aufkleber MTF-LT3:
      Öle dürfen nicht miteinander vermischt werden, bei kleineren Leckagen kann von < 0,3 l kann auch bei Getrieben mit Ölaufkleber MTF-LT-3 mit MTF-LT4 nachgefüllt werden.
      Bei großen sichtbaren Leckagen (zum Beispiel Tausch Radialwellendichtring) muss das komplette Öl abgelassen werden und durch MTF-LT4 ersetzt werden.
      Empfehlung: Nach kompletter Befüllung mit MTF-LT4 den Aufkleber MTF-LT4 auf dem Getriebe anbringen.
      MTF-2MTF-LT-3MTF-LT-4Getriebe:
      BMW Teilenummer:MTF-2MTF-LT-3MTF-LT-4
      Rest der Welt2 344 5892 339 2212 339 223
      China2 365 9902 148 5652 365 991
      MTF-940 403 247
      GS5-52 BGX
      GS5-65 BHX
      GS6-85 BG/DGX
      GS6-55 BGX
      GS6-53BG/DGXX




      MTF-2 ist auf jedenfall ein Öl mit GL-4 und 75W80
      was bei MTF-LT-4 andres seinen soll weiß ich nicht. konnte hiezu auch nichts finden.

      Bei Getireben mit MTF-LT-4 Öl steht auch folgendes:
      NOTES: (1) To determine the correct gear box oil, check the sticker on the transmission. Manual gear box oil MTF-LT-3 is marked with a blue sticker. Manual gear box oil MTF-LT-4 is marked with a yellow sticker. Do not mix MTF-LT-3 with MTF-LT-4.
      CAPACITIES: GS6-55BG 1.7 liters



      Ich würde zur Sicherheit lieber ein Original Öl verwenden und dann auch auf das neue MTF-4 gehen.
      Ohne genaue Daten ist es schwer hier was zu bestimmen.
      Normal hätte ich gesagt 75W90 nach GL-4 geht eigentlich immer. Dazu noch das Wagner Micro Ceramic oder Archoil 9100 und alles läuft geschmeidig.

      Vielleicht wissen hier Leute im MINI Forum mehr ?
    • Er hat das GS6-53BG vermutlich deswegen.

      ich würde jetzt aber Mal vermuten das er auch das Ravenol VSG 75W90 verwenden kann.
      Vermutlich hat BMW ein zu Dünnes Öl am Anfang eingefüllt uns das wieder Rückgängig gemacht mit einer neuen Norm oder besseren Verschleißschutz an die Anforderungen MTF-4 geknüpft.
    • Das meines Erachtens ungewöhnliche Geräusch beim Einkuppeln in den zweiten Gang als auch der Gangwechsel in den dritten Gang ist weiterhin vorhanden. Mittlerweile hat es auch ein auf Minis spezialisierter Mechaniker live gehört, er nannte es eher ein metallisches Ineinandergreifen von Zahnrädern, als ob hier Spiel vorhanden wäre. Seine Empfehlung war: Getriebeölwechsel und schauen was passiert. Entweder ist es weg, dann sollte man sich keine Sorgen machen oder wird noch schlimmer und dann könnte man auch eine bessere Diagnose stellen.

      Ich war jetzt mutig und habe testweise das Rowe eingefüllt - zumindest testweise als kurzes Spülintervall. Das abgelassene Öl war durchaus dunkler gefärbt, dennoch hätte ich es deutlich schlimmer erwartet. Vorher hatte es sich kalt wie warm etwa hakelig geschaltet, das ist nun völlig weg und alles ist wieder sehr geschmeidig.

      Ich werde das Rowe trotzdem nicht allzu lange im Getriebe belassen, sondern wieder final auf das originale Öl umstellen und die Sache beobachten.
    • Würde das aber noch Mal mit BMW abklären wenn es jetzt weitere Geräusch macht.

      Wenn es besser ist und nicht mehr lange Garantie besteht würde ich noch das ein Additive wie das Micro Ceramic von Wagner hinzufügen. Das macht die Geschichte noch belastbarer und könnte das Schaltgefühl noch verbessern.
    • Es war ja meine Hoffnung, dass es nach dem Wechsel lautere Geräusche macht. Denn derzeit ist es schwierig den Herren vom Service die Geräusche vorzuführen. Sobald sich der Wagen ein paar Minuten abgekühlt hat, ist alles wieder mehr oder weniger normal. Aber mit dem Rowe im Getriebe mag ich auch nicht unbedingt direkt vorfahren...

      Ich bleib aber dran und melde mich mit dem weiteren Fortgang!
    • Das Rowe ist wieder raus, das originale MTF-LT-4 ist eingefüllt und bereits um die 800 km gefahren. Das Rowe schaltete sich besser, geschmeidiger, kalt als auch warm. Das originale Öl ist hakeliger, insbesondere der dritte Gang braucht mehr Druck. Wenn man es krachen lässt, muss man aufpassen, dass der Gang wirklich drin ist. :S

      In der Zwischenzeit habe ich das klackende Geräusch auch mal festhalten können - Stau bei 36° C sei Dank. Das Geräusch tritt immer dann auf, wenn der zweite Gang eingelegt ist und ich wieder einkuppel (in dem Video provoziere ich das natürlich), genauso ab und an beim Schalten vom zweiten in den dritten Gang. Vielleicht kann jemand von euch damit etwas anfangen?

      Video -> flic.kr/p/28fJbP2
    • Schmittler wrote:

      Das Rowe ist wieder raus, das originale MTF-LT-4 ist eingefüllt und bereits um die 800 km gefahren. Das Rowe schaltete sich besser, geschmeidiger, kalt als auch warm. Das originale Öl ist hakeliger, insbesondere der dritte Gang braucht mehr Druck. Wenn man es krachen lässt, muss man aufpassen, dass der Gang wirklich drin ist. :S
      Interpretiere ich Deine Zeilen korrekt, dass Du mit dem Wechsel zurück, aufs Originale, nicht ganz so happy bist? Wollte an meinem Works auch prophylaktisch das Getriebeöl
      wechseln, lass es dann aber wohl im Moment eher sein.
      5W-40 :red:
    • In den Serviceinformationen von BMW habe ich folgendes Video gefunden: https://www.newtis.info/tisv2/a/de/r...eos/1VnXzi47m4

      Passt zufälligerweise ziemlich genau auf meine Symptome. ;)

      EDIT:

      Zu früh gefreut -> Die passende Diagnose zu dem Video lautet: "Kein Defekt, sondern ein konzeptbedingtes Geräusch, welches keine Beeinträchtigung der Funktion oder Dauerhaltbarkeit des Getriebes bedeutetet. Beim Einkuppeln erfolgt ein Anlegen der Zahnflanken im Getriebe, wodurch ein Klacken entsteht. Ein Teiletausch oder weitere Maßnahmen sind nicht zielführend." :whistling:

      The post was edited 1 time, last by Schmittler ().

    • Der Wagen geht in ein paar Tagen zum Händler. Bezüglich technischer Probleme am Getriebe erwarte ich mir jedoch nicht allzu viel, deswegen habe ich mir bereits ein paar Alternativen zum originalen BMW MFT-LT-4 rausgesucht und werde solange testen, bis ich zufrieden(er) bin. Also entweder wird es eine kleine Odyssee oder es findet ein schnelles Ende. :P

      Interessanterweise sind alle gefundenen Alternativen für das Getrag ein 75W80 und dabei zumeist kein LT-4, sondern "nur" LT-2 - das darf aber laut TIS auch gefahren werden. Meine derzeitige Reihenfolge schaut wie folgt aus:
      • Ravenol MTF-2 SAE 75W-80
      • Kroon Oil SP GEAR 1061
      • Motul MOTYLGEAR 75W-80
      • MANNOL MTF-4 75W-80
      • Castrol SYNTRANS B 75W
      • Red Line MTL® 75W80 GL-4 GEAR OIL
      • Fuchs Titan Sintofluid SAE 75W-80
      • PENTOSIN MTF 2
      • Addinol MULTI TRANSMISSION FLUID 75 W 80
      Für weitere Empfehlungen und Vorschläge bin ich dennoch zu haben. :)