Öl für Corvette C7 LT1 Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Öl für Corvette C7 LT1 Motor

      Hallo ins Forum!
      Ich habe mir schon einige Threads durchgelesen und bin echt erstaunt über so viel Fachwissen - insbesondere auch über die Analysen gebrauchter Öle.
      Diese Woche bekomme ich meinen ersten privat gekauften Neuwagen (fahre sonst immer Firmenleasing, da ist mir das Öl natürlich relativ egal).
      Das Auto soll allerdings länger bzw. für immer bleiben und deswegen möchte ich um einen Tipp für ein besonders gutes Öl bitten. Der erste Wechsel steht bereits nach max. 1.000km an - ab da könnte ich was gutes einfüllen.

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: GM, Corvette, C7,2017
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Benzin, 6162ccm, 466PS (Sauger, Direkteinspritzer)
      3. Öl-Volumen des Motors: Füllmenge (gesamt): 9,3 Liter (mit Trockensumpf)
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Langstrecke, Schönwetter- und Wochenendfahrzeug, kein Wintereinsatz, schon flott, aber kaum Autobahn und keine Rennstrecke
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 50 - 100kh/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 1x jährlich, ca. alle 5.000 - 10.000km
      7. Gesamtlaufleistung: Neuwagen
      8. Bisher genutztes Öl: -
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: -
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: -
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 6, Kat
      12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): DEXOS
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: -
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: -
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: -
      16. Eingeplantes Budget: -
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? -

      Vielen Dank und viele Grüße - Jörg :hello:
    • Hallo!
      Um welche Dexos Freigaben geht es?

      Für Dexos 2 kann ich Ravenol REP empfehlen
      ravenol.de/produkte/verwendung…erformance-sae-5w-30.html

      Für Dexos 1 Gen.2 Ravenol DXG
      ravenol.de/produkte/verwendung…avenol-dxg-sae-5w-30.html

      Der eine oder andere wird vielleicht denken, schon wieder Ravenol. Aber ich finde, gerade in der 5W30 Viskosität hat Ravenol hervorragende Vollsynthetische Öle im Angebot, wo viele andere mit HC Grundöl Anteil arbeiten. Beide Öle haben beste Zutaten, unter anderem ein Wolfram Additiv Paket, und auch die Freigabe von GM dabei.
    • Ah, jetzt! Ich habe mir mal das Handbuch herunter geladen.
      Ich muss dementsprechend ein Öl SAE 5W-30 nach Dexos2 nutzen.
      Das Ravenol REP würde da genau passen und wenn es qualitativ kein besseres Öl gibt, besorge ich mir mal eine Füllung für den ersten Wechsel.
      Vielen Dank und beste Grüße - Jörg
    • Von den Daten sehr gut, sogar besser als das auch nicht schlechte Mobil 1 ESP Formula.

      Habe beide Öle im RX8 Wankelmotor, welcher Anspruchsvoll ist was Öltemperaturen und damit auch Ablagerungen an geht. Das ESP Formula hat sich im Gegensatz zu einem günstigen 5W30 (Fuchs Titan Pro C3) schon gut geschlagen. Das REP habe ich erst seit kurzem drin, und bisher auch nur eine kurze schnelle Runde gedreht. Die war allerdings vielversprechend, bei hohen Drehzahlen fühlte sich der Motor noch drehfreudiger an.
    • Mir ist heute vormittag etwas aufgefallen...
      Ich habe das Auto aus der Garage gefahren und laufen lassen, da ich noch schnell die Scheiben vor der Fahrt reinigen wollte und die Frau eh noch nicht fertig mit ankleiden usw. war. :D
      Irgendwie fehlte ein Geräusch aus dem Motorraum. Normalerweise tickern die neuen LT1 Motoren etwas. Ich habe das immer auf die Direkteinspritzung geschoben. Es war nicht nur bei meiner so, auch damals beim Vorführer war das so und dieses "Dieselnageln" ist oft Anlass für Kritik in diversen Foren. Naja, was soll ich sagen. Das Laufgeräusch aus dem. Motorraum ist deutlich leiser geworden. Das tickern ist komplett weg gewesen. Keine Ahnung, warum das so ist, aber auch meiner Frau ist es schon aufgefallen. Sie läuft ja öfter ums Auto, wenn es läuft - ich sitze ja meist drinnen. Kann Öl sowas? ?(
    • guten Abend Jörg
      Herzlich Wilkommen im Forum
      ....Wow was für ein Auto 8o :love: :check: , herzlichen Glückwunsch meinerseits
      ich persönlich würde mich definitiv in der amerikansichen "Öl Ecke" umschauen....
      Amsoil, Redline, etc....
      wenn du noch Garantie hat und Wert darauf legst bleibe bei den Herstellervorgaben !!!!!! (spreche da aus eigener Erfahrung)
      hast du schon mal in den einschlägigen US Foren geschaut was die Jungs drüben empfehlen???

      Grüße von der Küste
      Marc
    • Hi Ihr beiden. Vielen Dank. Ich habe bereits ein Öl hier empfohlen bekommen und fahre es seit 8000km (vor 1200km letzter Wechsel) . Eben das Ravenol REP mit entsprechender Freigabe.
      Bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Die letzte Analyse sah ja auch ganz gut aus. Ich denke inzwischen auch, dass das tickern nicht von der Einspritzanlage kommt, sondern eher vom Ventiltrieb. Wer weiß, woran es liegt, aber offenbar ist das Öl nicht die schlechteste Wahl. Danke nochmal an Maddin für den Vorschlag. Habs weiterempfohlen und bin gespannt drauf, ob es bei anderen auch diesen Effekt hat.
      Viele Grüße, Jörg

      P. S. Ich sehe gerade, dass ich in den falschen Thread geschrieben hab. Da gab's ja noch einen mit Fahrzeugvorstellung und Link zur Ölanalyse. :whistling:

      Ravenol REP 5W-30 - Corvette C7 - 7800km
    • Solches tickern kommt häufig vom Ventiltrieb.

      Die Additive verringern die Reibung, erhöhen die Tragfähigkeit der Oberflächen und verringern den Verschleiß. Dazu kommt bei dir der Einfahrprozess. Es kann schon sein, dass der Motor nach einer Weile ruhiger läuft.


      Sehr stark habe ich das gespürt in meinem Wankel mit dem Wagner-Additiv. Im Wankel sind ja nicht viele bewegliche Teile, aber ein leichtes rasseln habe ich immer gehabt. Ich schätze, dass die Gleitlager nicht mehr ganz frisch sind, und der Festschmierstoff da hilft und auch Geräusche dämpft.